zum ersten mal Sperlis

Diskutiere zum ersten mal Sperlis im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, ich halte zum ersten mal Sperlingspapageien. Es sind zwei Blaubürzel- Sperlingspapageien, die seit 4 Tagen bei mir sind. Nun zu meinen Fragen:...

Schlagworte:
  1. #1 coco55, 14. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2015
    coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich halte zum ersten mal Sperlingspapageien. Es sind zwei Blaubürzel- Sperlingspapageien, die seit 4 Tagen bei mir sind. Nun zu meinen Fragen:

    1.Wie lange brauchen Sperlingspapageien um sich in ihrem neuen Umfeld einzugewöhnen?

    2.Wie kann man Sperlingspapageien an die Hand gewöhnen und ihr Vertauen gewinnen?

    Grüße eure Coco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 15. Januar 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo und willkommen im Forum.

    Du wärst aber mit Deinen Fragen im Sperlingspapageienforum erheblich besser aufgehoben. Da sind die welche sich auskennen.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo coco55,
    ich lasse deinen Beitrag mal zu uns in's Sperliforum verschieben. Hier bist du nicht richtig :p
    Sei herzlich im Forum willkommen.

    Nun zu deinen Fragen:
    Die Kleinen brauchen schon einige Zeit, bis sie "angekommen" sind und sich richtig wohl fühlen. Eine genaue Zeitspanne kann man nicht vorhersagen.
    Ob und wann sie zahm werden hängt ganz von den Vögeln ab. Einige haben fast keine Scheu und suchen den Kontakt zum Körnchengeber allein, andere lehnen Zahmheit ganz ab (auf die Hand kommen) und werden bestenfalls zutraulich (brechen nicht in Panik aus, wenn die Hand nur nach dem Futternapf greift.

    Bist du sicher, dass du Blaubürzel- und nicht einfache Blaugenick- Sperlingspapageien hast?
    Soweit ich weiß, hält niemand im Forum Blaubürzel.
    Erzähle doch bitte auch, wie du sie untergebracht hast, was du fütterst. Uns interessiert alles.
     
  5. coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oke Danke :)
     
  6. coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Isrin ich glaube das sind Blaugenick Sperlingspapageien, als ich sie in der Zoofachhandlung gekauft habe, konnte man mir keine Auskunft über das Geschlecht, das alter und die genauere Art von Sperlungspapageien sagen.

    Ich halte die beiden in einem Käfig mit den Maßen 50x50x80 (LxBxH). Ich füttere sie mit Großsittich Futter, Sonnenkerner picke ich immer raus weil ich gehört habe das sie dadurch überfetten. Sie haben viele Spielzeuge im Käfig und stehen am Fenster damit sie auch einbisschen Sonne tanken können.

    Am anfang, also letzte Woche Samstag bis Montag hingen die oben in der Ecke, jedesmal wenn ich da war. Seit ca Dienstag Fressen sie und spielen sie auch wenn ich anwesend bin, wenn ich dem Käfig näher komme rede ich ruihg mit ihnen, sie bleiben sitzen nur wenn sie die Hand sehen klettern sie hoch und flüchten. Sie klettern nur noch zum schlafen hoch in die Ecke.

    Ich danke euch für eure Hilfe :)

    Eure Coco
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Coco,
    der Käfig ist viel zu klein. Sperlingspapageien wollen auch im Käfig ein kleines Stückchen fliegen. Dazu muß der Käfig wenigstens 100 cm lang, 50 cm tief und wenigstens 50 cm hoch sein. Größer geht immer - kleiner nicht!
    In solch einem kleinem Käfig wirst du sie sicher nicht zahm bekommen, denn sie können nicht ausweichen.

    Zu viel Spielzeug ist auch nicht gut, es verhindert, dass sie mal die Flügel ausbreiten können. Fang lieber mit Freiflug (in der Wohnung - nicht im Garten! :zwinker: ) an. Biete dazu auch im Zimmer genügend Landemöglichkeiten.

    Zum Futter: Ich lasse mir dieses Futter schicken. Es ist mager (ohne SB Kerne) und wird gerne von den Sperlis angenommen. Wenn du dir die Seite genau anschaust, siehst du, dass es das Futter in verschiedenen Mengen zu kaufen gibt. Mit 2,5 kg hättest du aber einen kleinen Vorrat.

    Vielleicht kannst du auch mal Bilder zeigen?
    Wenn du antworten willst und Bilder dazu einstellen möchtest, klickst du auf Antworten, Erweitert und findest dort weiter unten "Anhänge verwalten" damit kannst du deine Bilder hochladen und einstellen.

    Wenn du noch weitere Fragen hast, immer her damit :p
     
  8. coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, ich schreibe vom Handy aus es steht hier leider nichts von Bilder verwalten
     
  9. coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey @Isrin ich habe gehört das man an den Farben erkennen kann ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist. Daher meine Frage, kennst du dich mit der Geschlechter bestimmung aus von Sperlingspapageien? Da ich nicht weiß wie man hier Fotos rein stellt, beschreibe ich die beiden mal. Beide haben am Auge einen blauen streifen, an den Spitzen von den Flügeln sind sie auch blau, sonst sind sie grün und einbisschen gräulich. Ich habe stark das Gefühl das ich zwei Männchen habe. Danke für die Hilfe
    grüße Coco
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Coco,
    ich setze dir ein Bild von einem Pärchen von mir ein.
    Wenn du das Foto anklickst, wird es noch vergrößert.

    Links der Hahn, rechts die Henne.
    Bei diesen beiden Sperlis ist es so, dass auch die Henne den Augenstreifen hat, ihre Flügel sind dagegen nur grün.
    Der blaue Flügeleinband zeichnet immer den Hahn.



    Fotos kannst du einstellen, indem du "Antwort" "Erweitert" nimmst, dann findest du weiter unten "Anhänge verwalten" Dort kannst du deine gespeicherten Bilder hochladen.
     

    Anhänge:

  11. coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Dann habe zwei Männchen, kann man die zusammen halten auch wenn die sich gut verstehen oder wird es probleme geben ab dann wenn sie geschlechtsreif werden?
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Es kann Probleme geben.
    Allerdings habe ich 5 Paare von denen sich 2 verrückte Kerle,die sich als Paar gefunden haben, ebenso 2 Hennen, die auch als Paar zusammen sind. Die Irren haben sich aber selbst gefunden, sind nicht von mir zwangsverpaart worden. Sie könnten sich jederzeit umverpaaren.
     
  13. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Die Unterscheidung ist ganz einfach. Nur die Männchen haben blau in den Flügeln und auf dem rücken. Die Weibchen sind dort komplett grün.

    Gruß
     
  14. coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort :)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. coco55

    coco55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Freifluh

    Nun hätte ich wieder eine Frage, ich wollte gestern beide Sperlis in der Wohnung Freiflug gewähren. Sie sind selbständig aus dem käfig gekommrn und sind dann wild durchs Wohnzimmer geflogen. Ich habe vorher alle gefährlichen Gegenstände weg getan und die Fenster mit Rollos abgedeckt. Trotztdem sind sie überall gegen geflogen und haben sich fast verletzt. Ich musste sie einfangen und wieder in den Käfig tun damit, nicht noch was schlimmrs passiert. Meine Fragen lauten:

    1. Welche Bäume/Pflanzen sind ungiftig und könnten den beiden eine Sitzgelegenheit bieten wenn sie Freiflug haben?

    2. Wie soll ich mich verhalten, wenn sie wo gegenfliegen und auf den Boden stürzen?

    3. Was kann ich tun wenn sie nicht wieder zurück in den Käfig wollen?

    Danke und Gruß eure Coco
     
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Coco,
    ich setze erst einmal einen Link für giftige Zimmerpflanzen: KLICK
    und hier sind geeignete Bäume, von denen du Zweige/Äste schneiden kannst (aber fragen, ob du auch darfst)

    Es ist normal, dass die Vögel erstmal plan- und ziellos durch das Zimmer rauschen und überall anecken.
    Sollten sie sich das Köpfchen oder oder die Schwingen anhauen, dann vorsichtig aufheben, in den Käfig setzen und beobachten.

    Damit sie den Eingang wiederfinden, das Türchen waagerecht befestigen und Kolbenhirse hinter der Tür anbieten.
    Niemals draußen füttern, sie haben sonst keinen Anreiz wieder in den Käfig zu gehen.
     
Thema: zum ersten mal Sperlis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlungspapagei 2 weibchen

    ,
  2. Wie kommen sperlingspapageien zur hand

Die Seite wird geladen...

zum ersten mal Sperlis - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...