Zum Nachdenken

Diskutiere Zum Nachdenken im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; 10% sind ja bei 1000Vögel 100 tote. Dazu kommt ja noch diverser "Schwund". Die Angaben in Beitrag 7 sehen doch arg geschönt aus. Nur 21% tote...

  1. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Dazu kommt ja noch diverser "Schwund". Die Angaben in Beitrag 7 sehen doch arg geschönt aus. Nur 21% tote Vögel bei Beschlagnahmetieren? Und das bei der Angabe 90% Tote bei Wildfängen. Da betreibt jemand zumindest massive Datenselektion (abgesehen davon das die 90% für viele Vogelarten eine unzutreffende Angabe sind).

    Gruesse,
    Detlev
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Also ich zweifelte auch an den Zahlen und suchte natürlich den Fehler bei mir beim Übersetzen von Portugiesisch ins Deutsche, dann aber gab ich das Video einem Kollegen von mir, der sehr viel in Brasilien ist und perfekt Portugiesisch spricht. Der bestätigte die Zahlen auch
     
  4. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gegenargument: Die Jungtiere verlassen in freier Wildbahn auch irgendwann die Nisthöhle. Wo ist da die Vorbereitung? Denn: Zurück können sie nicht mehr, wenn sie nicht 100% flügge sind.

    Ich verstehe Deine Bedenken, ja ich verstehe sie sogar gut. Aber letztlich muss man sich vor Augen halten, dass hauptsächlich solche Vögel dort behandelt werden, denen das Schicksal bislang übel mitgespielt hat und die ohnehin wenig Überlebenschance gehabt hätten. Insofern kann es bei dieser Aktion keine Verlierer geben.
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ist es denn doller, wenn hierzulande Fasane und Wachteln ausgewildert werden, um mehr "ernten" zu können ?
    Werden da keine Freilandpopulationen gefährdet und gestört ?
     
  6. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Wie definierst Du einen in freier Wildbahn aufgezogenen Vogel-------im Gegensatz zu einem der nur an den Menschen gewöhnt ist.
    Zurück können sie nicht mehr, das stimmt ! Jeder tickt aber anders, ----------der Vergeleich hingt.

    MFG Jens
     
  7. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich sehe nicht, dass der Vegleich hinkt, denn Du schreibst davon, dass die Vögel einfach aus ihren Käfigen freigelassen werden und da keine Vorbereitung ist. Wenns um Artgenossen geht: Du solltest den Beitrag, um den es ging wirklich vollständig lesen, denn die werden nicht für nur eine Nacht da eingesperrt sondern für mehrere Wochen und haben Kontakt zu freilebenden Tieren. Ein Argument "aber die kennen nur Menschen" greift also nicht. Und das andere Argument "aber das Futter..." greift ebenso wenig. Und jetzt sage mir, wo mein Vergleich mit flügge werdenden Jungtieren hinkt. Die haben ebenfalls schon vorher wochenlang Kontakt zu Artgenossen und müssen sich ab dem Moment wo sie die Nisthöhle verlassen, ebenfalls selbst ernähren und bekommen nur für ein paar Tage noch Zufutter der Eltern, weil die Übung beim Körnerknacken fehlt - mithin etwas, was Alttiere, die ausgewildert werden, nicht mehr nötig haben.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zum Nachdenken

Die Seite wird geladen...

Zum Nachdenken - Ähnliche Themen

  1. Königsittichhenne färbt mit 4 Jahren um - mal was zum Nachdenken!

    Königsittichhenne färbt mit 4 Jahren um - mal was zum Nachdenken!: Hi, mal was zum Thema " der Anschiß lauert überall " Ein Vereinsmitglied von mir hat im Januar auf eine sehr großen Börse ein...
  2. Was zum Lesen und Nachdenken

    Was zum Lesen und Nachdenken: Hallo! Ich habe hier gerade in einem anderen Forum etwas gefunden, was ich gerne hier veröffetnlichen würde. Es handelt sich um die...
  3. Was zum nachdenken!

    Was zum nachdenken!: DER GROSSE AUGENBLICK In seinem Käfig saß ein kleiner Vogel und sah mit sehnsüchtigen Augen in den Sonnenschein. Es war ein Singvogel, und es...
  4. mal was zum nachdenken

    mal was zum nachdenken: Hi Was mir aufgefallen ist, in letzter zeit gibt es vermehrt Beiträge über festgestellte „ falsche Papageienhaltung „. Es ist ja ok. wenn die...
  5. Mal was zum nachdenken

    Mal was zum nachdenken: Hi Was mir aufgefallen ist, in letzter zeit gibt es vermehrt Beiträge über festgestellte „ falsche Papageienhaltung „. Es ist ja ok. wenn die...