Zusammenführen zweier Eichelhäher, benötigen Hilfe!!!

Diskutiere Zusammenführen zweier Eichelhäher, benötigen Hilfe!!! im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Seit 2,5 Jahren haben wir einen Eichelhäher Namens Jay. Die ganze Vorgeschichte zu erzählen würde Seiten füllen, daher kurz und knapp. Jay ist...

  1. #1 Eichelhäher, 01.10.2004
    Eichelhäher

    Eichelhäher Guest

    Seit 2,5 Jahren haben wir einen Eichelhäher Namens Jay. Die ganze Vorgeschichte zu erzählen würde Seiten füllen, daher kurz und knapp.
    Jay ist allein in einer Voliere auf unserer Terrasse untergebracht. Er ist als Jungvogel aus dem Nest gefallen und wohl auf dem Boden von einem Tier attackiert wurde. Leider hat sein linker Flügel so stark Schaden erlitten das Jay niemals ausgewildert werden kann. Dennoch fühlt er sich sehr wohl und gehört voll zu Familie. Wir suchen schon sehr lange nach einem Partner für Jay mit gleichem Schicksal da wir beide arbeiten gehen und Jay in dieser Zeit alleine ist. Jetzt haben wir endlich nette Leute kennen gelernt, dem Forum sei DANK, die seit einem halben Jahr auch einen Eichelhäher Namens Popei haben. Dieser hat keine Schwanzfedern und kaum Flügelfedern, kann frühestens nach der nächsten Mauser ausgewildert werden- wenn überhaupt. Er ist jetzt ½ Jahr alt.
    Letzten Sonntag haben wir uns alle getroffen um auch zu sehen wie die Vögel aufeinander reagieren. Zunächst haben wir Sie außerhalb der Voliere gefüttert und herumhüpfen lassen, später waren beide in Jay`s Voliere. Sie haben sich eigentlich ehr ignoriert, waren aber eigentlich über 3 Stunden dennoch selten über einen Meter auseinander. Aggressivität war nicht festzustellen, na ja Popei (der Kleinere) hatte selten mal mit dem Schnabel geklappert um Jay zu drohen, aber da ging es ums Fressen. Jay hat keine Anstallten gemacht in der Voliere sein Revier zu verteidigen. Wir überlegen nun die beiden zusammen bei Jay unterzubringen und haben hierzu wichtige Fragen:

    1.Wäre es für die Vögel wichtig einen Partner zu haben oder können wir Sie besser getrennt lassen?
    2.Was ist zu beachten wenn wir die beiden „aufeinander loslassen“ sollten? Muss man Sie z.B. erst etwas trennen um Sie langsam aneinander zu gewöhnen?
    3.Könnte es sein das Popei seine alte Umgebung (Voliere und Personen) vermisst?
    4.Könnte Popei überhaupt noch mal ausgewildert werden wenn er über ein Jahr an Menschen gewöhnt ist und von Hand gefüttert wird? Er hat ja nie gelernt in freier Natur zu leben.

    Für viele Tipps und Erfahrungswerte möchten wir uns bei Euch gaaanz herzlich bedanken.

    Karsten und Sandra
     
  2. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.11.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
  3. #3 Vogelklappe, 02.10.2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Zu den Fragen:

    ad 1. Unbedingt. Für den jüngeren ist ein Artgenosse überlebenswichtig.
    ad 2. Nein. gleich zusammensetzen. Der Jungvogel hat noch "Babyschutz", es sollte nichts passieren.
    3. Möglich, aber er ist jetzt sowieso in der Abnabelungsphase von seinen Eltern. Das gibt sich mit einem Artgenossen in der Regel sofort.
    4. Ja, über eine Auswilderungsstation. Er muß sogar, da für ein gesundes Tier in der Regel keine Dauer-Haltegenehmigung erteilt wird. Das ist auch gut so, glaubt mir, sie eignen sich nicht für die Gefangenschaft.

    Bitte Kalk zufüttern und kein Katzenfutter geben. Die Voliere sollte mindestens 8 Meter lang sein. Die Behörden legen meist 12 Kubikmeter pro Vogel zugrunde. Bitte die Vögel bei der Unteren Naturschutzbehörde anmelden, damit Ihr nicht in die Situation einer Beschlagnahmung kommt. Es ist kein Problem, da die Vögel hilfsbedürftig sind.
     
  4. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.11.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    :0- Wo bleibt das Ergebnis? Hat eine Zusammenführung stattgefunden und vielleicht geklappt?

    Gruß Conny
     
  5. #5 Eichelhäher, 05.10.2004
    Eichelhäher

    Eichelhäher Guest

    Es gibt leider noch kein Ergebniss, die Bedenkzeit der Zieheltern von Popei von 14 Tagen würde Sonntag auslaufen, aber wer kann das auf den Tag genau entscheiden?
    Wir hoffen natürlich gaaaaaanz fest und werden sofort berichten wie es ausgegangen ist.
    Bis dahin BITTE Daumen drücken- der Vögel zuliebe!


    Karsten
     
Thema:

Zusammenführen zweier Eichelhäher, benötigen Hilfe!!!

Die Seite wird geladen...

Zusammenführen zweier Eichelhäher, benötigen Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Zwei junge Blaustirnamazonen zusammenführen

    Zwei junge Blaustirnamazonen zusammenführen: Hallo zusammen, ich bräuchte mal einen Rat von euch. Wie der eine oder andere vielleicht weis habe ich bereits seit August meine kleine...
  2. 2 Blaustirnamazonen zusammenführen

    2 Blaustirnamazonen zusammenführen: Besitze einen 20jährigen Blaustirnamazonenhahn , der sehr auf mich geprägt ist.Ich habe mir nach vielfältigen Auskünften vor einem Jahr eine 5...
  3. Hund und Vögel zusammenführen

    Hund und Vögel zusammenführen: Hallo miteinander, es geht um folgendes: in der Wohnung wohnen 2 Papageien und 1 Hund. Die Papageien sind erst seit einigen Wochen hier. Die...
  4. brauche euere Hilfe: Henne mit neuem Hahn zusammenführen

    brauche euere Hilfe: Henne mit neuem Hahn zusammenführen: Hallo zusammen :0- Unsere Graupapageien Henne Amy soll nachdem sie leider ihren Bruder verloren hat einen Partner bekommen. Nun habe ich in...
  5. Wann zusammenführen und wie?

    Wann zusammenführen und wie?: Sie baden!!!! Hallo, Die beiden Loris baden!!!! So etwas habe ich noch nicht gesehen. Ich kenne ja badende Vögel, aber halt keine badenden...