Zusammenführung

Diskutiere Zusammenführung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi zusammen, ich habe zur Zeit einen Grauen und möchte ihn in den nächsten Wochen Vergesellschaften. Was und wie stelle ich es an damit auch...

  1. Armani

    Armani Guest

    Hi zusammen,

    ich habe zur Zeit einen Grauen und möchte ihn in den nächsten Wochen Vergesellschaften.
    Was und wie stelle ich es an damit auch alles klappt???

    Gruß Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karinetti, 13. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Ela!

    Ich habe einen 7 Monate jungen Grauen und vor kurzem habe ich ihn auch mit einer Graupapa-Dame (4 Monate jung)vergesellschaftet. Bei mir gings problemlos!
    Aber es geht leider nicht immer problemlos, viel Forenmitglieder haben schon davon berichtet. Vielleicht stöberst du mal bisschen im Forum rum um dir ein Bild zu machen, was alles sein kann.
    Man sagt je jünger ein Grauer ist, desto leichter und unkomplizierter läßt er sich verpaaren. Meine Geier sind wohl das lebende Beispiel dafür.
    Nun halt die Frage wie alt dein Grauer ist?!?
    Du musst das Geschlecht deines Grauen testen lassen mittels DNA-Federanalyse (ist ganz einfach, Feder rauszupfen und zum Institut schicken) oder Endoskopie, das ist aber ein operativer Eingriff, ich würde das dem Geier ersparen.
    Den Grauen den du dazusetzen möchtest musst du natürlich auch vorher testen lassen, es sollte ja so sein, dass du dann ein Männchen und ein Weibchen hast. Ist erstens argerechter und zweitens verstehen sich nichtgleichgeschlechtliche Paare meist besser.
    Wenn du dann soweit alles abgeklärt hast und weißt wann der Neue kommt, gestaltest du ein bisschen den Aufenthaltsbereich deines jetztigen Grauen um, damit er nicht so sehr sein Revier verteidigt. Es gibt viele Möglichkeiten die Geier zusammenzuführen, ich habe den neuen Vogel mal kurz umsehen lassen und dann den anderen dazugesetzt. Aber wenn die Tiere schon älter sind geht das oft gar nicht so leicht. Man könnte dann den neuen Vogel in den Bereich des alten Setzen und den alten inzwischen zu sich nehmen oder so. Aber ich fände es immer noch am besten die beiden mal an einem neutralen Ort wie Wohnzimmer oder so zusammenzuführen im Freiflug, so kann jeder ausweichen usw. Dem neuen stellst du dann Futter vor die Nase, damit er weiß wo er was bekommt.
    Weiters würde ich den neu erworbenen Geier tierärztlich untersuchen lassen, damit du deinen jetzigen Grauen nicht möglicherweise mit irgendwas ansteckst.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  4. #3 geiergitti, 13. März 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Ela,

    Jillie hat das alles so wunderbar beschrieben, besser hätte ich es auch nicht machen können. Ich hab mit der Verpaarung da schon mehr Probleme :-(((((((((((((, Es stimmt je älter sie sind, esto schwieriger ist die Verpaarung.
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Ela!
    Das zusammenführen von Graupapageien kann oft etwas problematisch sein,überhaupt wenn die Tiere schon etwas älter sind.
    dabei wäre es von Vorteil wenn du das Geschlecht weißt weil du gleich einen Gegengeschlechtlichen Partner suchen kannst.
    Vorteilhafter wäre es wenn du die Zimmervolier oder wo dein jetziger Grauer wohnt umgstalltest damit kein Heimvorteil für den bereits bei dir lebenden Grauen besteht.
    Sonst könnte er den Neuling als Eindringling ansehen und verbeißen.
    Am besten wäre es wenn du einen zweiten Käfig ein paar Tage neben den Käfig deines Grauen stellst so das sich die beiden einmal sehen und beobachten können.
    Dannach kannst du sie mal bei einem gemeinsamen Freiflug zusammenlassen und beobachten was passiert.
    Viele Graue ignorieren sich anfangs gegenseitig und zeigen kein Interesse aneinander,das legt sich mit der zeit .Es kann allerdings auch Liebe auf den ersten Blick sein,das wäre der Idealfall,kommt aber nicht so oft vor da diese Tiere ja sehr wählerisch sein können.
    Im schlechtesten Fall gehen sie auf einander los und sie müssen unbedingt getrennt werden bevor sie sich ernsthaft verletzen.
    Je älter sie sind umso Problematischer kann die Verpaarung sein.
    Aber in den meisten fällen raufen sie sich von selbst zusammen .
    Wenn die beiden dann zusammen sind würde ich unbedingt 2 Futter und Wasserstellen machen,damit keine Streiterein auftreten wenn beide gleichzeitig fressen wollen.
    Auch beim Spielzeug ist immer wichtig immer 2 von der selben Sorte,den meistens will einer immer das was der andere gerade hat .
    Hoffe das alles gut klappt mit der Verpaarung und wünsche dir viel Glück.
    Viele Grüße Sandra
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zusammenführung

Die Seite wird geladen...

Zusammenführung - Ähnliche Themen

  1. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  2. Zusammenführung Edelpapageien

    Zusammenführung Edelpapageien: Hi mein Edelpapagei Hahn Namens Hurby bekommt am Freitag eine Salomonen Henne Namens Penny . Meine frage ist nun wie setze ich die 2 zusammen ?...
  3. Zwei junge Blaustirnamazonen zusammenführen

    Zwei junge Blaustirnamazonen zusammenführen: Hallo zusammen, ich bräuchte mal einen Rat von euch. Wie der eine oder andere vielleicht weis habe ich bereits seit August meine kleine...
  4. 2 Blaustirnamazonen zusammenführen

    2 Blaustirnamazonen zusammenführen: Besitze einen 20jährigen Blaustirnamazonenhahn , der sehr auf mich geprägt ist.Ich habe mir nach vielfältigen Auskünften vor einem Jahr eine 5...
  5. zusammenführung neuer loris in meinem gehege

    zusammenführung neuer loris in meinem gehege: hallo liebe vogelfreunde ich habe eine gemeinschaftvoliere mit ca 80 qm wo viele sittiche und ein pärchen Loris friedlich zusammenleben,nun spiele...