zusammenführung

Diskutiere zusammenführung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hi wir haben seit ca.3 jahren einen graupagei der jetzt ein alter von knapp 4 jahren hat (aufgeweckter und sehr aktiver vogel, gelehrig und...

  1. tom-yannik

    tom-yannik Guest

    hi
    wir haben seit ca.3 jahren einen graupagei der jetzt ein alter von knapp 4 jahren hat
    (aufgeweckter und sehr aktiver vogel, gelehrig und sehr intelligent).
    nachdem wir ihn ca.2 monate hatten begann er sich die federn zu rupfen.
    auf empfehlung eines tierarztes legten wir uns einen zweiten grauen zu (12 jahre alt,
    eher ein ruhiger vertreter, rentnermäßig, nur nicht zu viel bewegen, streß laß nach)
    den wir auf empfehlung in einem seperaten käfig neben dem anderen halten.
    das federrupfen unseres ersten ließ sofort nach und hat inzwischen eigentlich
    gänzlich aufgehört.
    nun möchten wir alleine schon aus platzgründen die beiden vögel,
    nachdem sie nun schon seit 2 jahren nebeneinander stehen gerne in einen größeren
    käfig zusammen unterbringen. bei den ersten versuchen die beiden außerhalb der
    käfige einander näher zu bringen wich der ruhigere dem aktiven, der den kontakt sucht, immer aus. wenn sich die beiden einmal auf schnabelweite nah kamen ging es mit beißen
    los. beim versuch die beiden in einen käfig zu sperren entfernen sich die vögel möglichst weit voneinander und der aktivere beginnt sich zu rupfen. nach der schilderung der situaton nun meine fragen: gibt es eine chance die vögel aneinander zu gewöhnen?
    müssen sie die rangfolge durch kämpfen bestimmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Tom
    Erstmal herzlich wilkommen.Nun zu deinen Fragen.Kennst
    Du denn die Geschlechter deiner Grauen?sind es WF oder
    Naturbrut? hatten sie in den zwei Jahren wo sie nebeneinander
    stehen gemeinsamen Freiflug?wenn ja wie haben sie sich da
    vertragen?Es ist nicht so einfach zwei Graue zu Vergesellschaften
    es kommt auch darauf an ob die beiden sich mögen oder nicht.
    Diese fordert sehr viel Gedult und Einfühlungsvermögen.
    Revierkämpfe gehören genauso dazu wie Schnabelgewechte.
    Es muß aber alles im Rahmen bleiben und es darf nicht zu ernst
    haften Verletzungen kommen.Ich selber habe drei Graue wovon
    einer ein äterer WF ist,mit Ihm habe ich drei Paarungsversuche
    erfolglos hinter mir.Allerdings rupft er nicht und zeigt auch keine
    Verhaltensstörungen. Schreib mal ein wenig mehr über deine beiden.
    Gruß Rosita
     

    Anhänge:

  4. tom-yannik

    tom-yannik Guest

    hallo rosita
    die beiden sind nachzuchten und über das
    geschlecht weiß ich leider nichts.
    ich denke aber an den verhaltensweisen und
    äußerlichkeiten (schnabelform etc.) daß es sich
    um ein männchen und ein weibchen handelt.
    wenn die beiden gemeinsamen freigang haben
    fliegt der aktivere(kasper), sofort zu dem älteren
    und ruhigen (coco) und sucht kontakt.
    coco jedoch ist nicht sehr erfreut darüber und
    sucht das weite. falls er keine fluchtchance hat
    oder wieder mal zu langsam und träge ist
    beginnen die üblichen schnabelattacken die kasper
    natürlich erwiedert und sich dann ebenfalls entfernt.
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Tom

    hast Du es schon mal mit dem Lieblingsgericht beider grauen verucht ??

    Versuche doch mal, etwas in den "gemeinsamen" Napft zu
    tun, was beide sehr gern mögen.

    Nicht im Käfig, sondern auf dem Kletterbaum oder Sitzgelegenheit,
    wo beide sitzen dürfen.

    Ich habe nun vier Graue und vermittel zur Zeit zwischen den Geiern,
    da ich gerade ne Neue dazubekommen habe :)

    Mein Tipp:
    versuche mal heraus zu bekommen, was beide sehr gerne mögen und gib es ihnen zusammen.
    Dann müssen sie sich einigen oder "kämpfen"

    Aber dann weißt Du schon, ob es noch möglich ist, die
    Beiden zu verpaaren.
     
  6. tom-yannik

    tom-yannik Guest

    hi piwi und rosita
    auf eine ähnliche idee sind wir auch schon gekommen.
    kasper ist was futter außerhalb des käfigs angeht sowieso
    sehr seltsam in seiner verhaltensweise. wenn er sich
    längere zeit außerhalb des käfigs auf seinem kletterbaum aufhält und hunger bekommt hat er nur die möglichkeit innerhalb des käfigs der immer offen ist zu fressen. diese möglichkeit nutzt er allerdings nicht, sondern verfällt der rupferei (weil er freiwillig
    nicht in seinen käfig geht). coco hingegen hat einen käfig der sich oben aufklappen lässt und sitzt dann auf seiner oben angebrachten sitzstange bis er hunger bekommt. wenn dies der fall ist klettert er in seinen käfig zurück um zu fressen und kommt anschließend wieder auf seine sitzstange zurück.
    bei einem zurückliegenden versuch die beiden in cocos käfig einander näher zu bringen gab meine frau den beiden je eine weintraube, die sie beide sehr gerne mögen. coco war durch die anwesenheit von kasper jedoch so verunsichert, daß er die traube sofort fallen ließ und kasper beim fressen zusah. er wartete mit seiner traube, bis wir kasper später aus dem käfig entfernten. erst dann kletterte er nach unten um sich die leckerei zu holen. wenn wir etwas in einen futternapf legen würden, würde es von beiden im käfig nicht beachtet werden, weil sie sich ewig aus verschiedenen ecken des käfigs nur anvisieren und nicht ans fressen denken würden. wir versuchen die beiden aus folgendem grund in cocos käfig aneinander zu gewöhnen, weil coco der zurückhaltendere und ängstlichere vogel ist und somit den "heimvorteil" nutzen könnte. um das heimische verhalten zu schmälern hatten wir auch schon mal die käfige für eine woche miteinander getauscht, so daß für keinen der vögel der andere käfig völlig fremd erschien. wir sind mit unseren versuchen und ideen echt am ende unserer weisheit angelangt und dankbar für jede weitere idee. danke an piwi und rosita die sich schon mal gedanken gemacht haben.

    mfg tom - yannik
     
  7. Tika

    Tika Guest

    Verpaarung

    Hallo
    Ich kann mir vorstellen wie ihr euch fühlt schaut doch mal unter Erster Versuch dort steht meine Geschichte vieleicht hilft es euch.Ist glaube ich im letzten Jahr zu finden glaube auf Seite 5 oder 6 .Vieleicht sind dort ja ein paar Tips zu finden die ihr verwerten könnt.
    Liebe Grüsse und viel Glück Tika
     
  8. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo tom,

    hast Du außerhalb der Käfige weiter Futtergelegenheiten ?
    Ich habe en meinen Kletterbäumen, Näpfe angebracht,
    die man mit einer langen Schraube durch den Stamm des Kletterbaums
    befestigen kann.
    Darin reiche ich die sogenannten Leckereien.
    Aber Vorsicht, bitte nicht nur einen Napf aufhängen, besser sind
    zwei in unterschiedlichen Höhen, damit dich die Beiden aus dem Weg gehen können.

    Schau mal hier – da ist der Napf .
    [​IMG]

    Viel Glück!
     
  9. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Tom
    Es ist manschmal echt schwer zwei Graue aneinander zu
    gewöhnen.Es wäre bestimmt nicht schlecht wenn ihr das
    Geschlecht der beiden bestimmen lassen würdet.Dazu
    braucht ihr nur eine Feder von jeden Vogel und dann
    einschicken. Pro Test kostet es 35,DM und das Ergebnis
    ist in einer Woche da. Hilfreich wäre es auch wenn ihr die
    Möglichkeit habt die Grauen in einem Raum zu bringen
    den sie noch nicht kennen und eine Voliere komplett neu
    herzurichten damit keiner von beiden sein Revier verteidigen
    kann. Ich würde aber noch nicht die Hoffnung aufgeben
    denn manchmal braucht es halt viel Zeit und Gedult.Bei
    einigen klappt es gleich bei anderen dauert es bis zu einem
    Jahr und bei anderen klappt es leider nie. Haltet uns bitte
    weiter auf dem laufenden
    Lieben Gruß Rosita:D :S
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Tika

    Tika Guest

    Das hast du aber schön gemacht

    Hallo Piwi
    Das hast du aber gut gelöst mit dem Napf .Mal eine andere Frage was hast du unter dem Baum stehen sozusagen als Schutz vor den kleinen weiß - grünen Häufchen.
    Liebe Grüsse Tika
     
  12. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo tika,
    ich habe im Wohnzimmer Parkett und darauf habe ich
    Folie ausgelegt ( 2,50 x 2,50 m).
    Da können sie Schei..en, kleckern und schmeißen was sie wollen.

    Die wird jeden Tag gereinigt und wenn sie zu sehr vollgeschmiert ist,
    gewechselt!!

    Ich habe gleich Rollenweise gekauft, damit ich genug zum Wechseln habe.
     
Thema:

zusammenführung

Die Seite wird geladen...

zusammenführung - Ähnliche Themen

  1. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  2. Zusammenführung Edelpapageien

    Zusammenführung Edelpapageien: Hi mein Edelpapagei Hahn Namens Hurby bekommt am Freitag eine Salomonen Henne Namens Penny . Meine frage ist nun wie setze ich die 2 zusammen ?...
  3. Zwei junge Blaustirnamazonen zusammenführen

    Zwei junge Blaustirnamazonen zusammenführen: Hallo zusammen, ich bräuchte mal einen Rat von euch. Wie der eine oder andere vielleicht weis habe ich bereits seit August meine kleine...
  4. 2 Blaustirnamazonen zusammenführen

    2 Blaustirnamazonen zusammenführen: Besitze einen 20jährigen Blaustirnamazonenhahn , der sehr auf mich geprägt ist.Ich habe mir nach vielfältigen Auskünften vor einem Jahr eine 5...
  5. zusammenführung neuer loris in meinem gehege

    zusammenführung neuer loris in meinem gehege: hallo liebe vogelfreunde ich habe eine gemeinschaftvoliere mit ca 80 qm wo viele sittiche und ein pärchen Loris friedlich zusammenleben,nun spiele...