Zusammenhaltung mit anderen Afrika-Papas

Diskutiere Zusammenhaltung mit anderen Afrika-Papas im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Mich würde mal interessieren, ob jemand Agas zusammen in einer Voliere oder einem Vogelzimmer mit Grauen oder Langflügeln hält? Vertragen die...

  1. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Mich würde mal interessieren, ob jemand Agas zusammen in einer Voliere oder einem Vogelzimmer mit Grauen oder Langflügeln hält?
    Vertragen die sich oder ziehen die Kleineren den Kürzeren?
    Dass Graue und Mopas gehen, hab ich ja hier schon oft gelesen.
    Ich hätt aber später gern nur eine Art davon.
    Nur mal rein theoretisch interessiert es mich, ob man die zusammenhalten kann...?
    Ach ja, auch wenn ich durchaus noch ein paar Jährchen Zeit hab, bis es soweit ist...eine Antwort hätt ich durchaus gern schon etwas früher...grins!:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Sanni,

    als ich mir damals zu den Rosenköpfchen die Grauen anschaffte wurde mir von allen Seiten abgeraten diese zwei Arten zusammenhalten.

    Aber da waren die Bedenken nicht wegen den Agas sondern alle sagten mir, die Agas machen die Grauen platt.

    Ich kenne jetzt auch keinen der z.b. Graue und Agas zusammen hält.

    Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand und erzählt uns von seinen Erfahrungen.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hmm...die Grauen sollen ja sehr sensibel sein...und bei einem wilden Aga-Geschwader könnt ich mir vorstellen, dass die genervt sind...aber gleich "plattmachen"?? 8o Können sich die Grauen nicht wehren, weil sie zu langsam sind...? :?
    Eigentlich hätt ich ja noch lieber Mopas... Mein Mann ist aber seit kurzem für Graue...hmm...auf jeden Fall Afrika! :D
    Naja, das ist alles eh noch Zukunftsmusik, aber es interessiert mich halt trotzdem schonmal... Hat hier jemand Mopas und Agas?? :o
     
  5. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    War Corinna wirklich die Einzige, die hier was dazu sagen kann...?
    :traurig::traurig::traurig:
    Lässt niemand Agas mit größeren Afrikanern fliegen...?
     
  6. #5 Nadinemai, 7. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2007
    Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Huhu Sanni!!!!!!
    :+klugsche Meld, ich kann zwar nichts zu Grauen oder Langflügeln sagen, ABER wie Du viell. weißt haben wir ja auch noch eine (ja,leider immer noch alleine :traurig`) Ama, unseren Coco. Coco kann nicht fliegen, und sitzt und klettert somit den ganzen Tag an seinem Mega-Freisitz!!. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass diese kleinen Aga-Monster sich an dem verhältnissmäßigen Riesen-Vieh von Ama stören???? :+schimpf
    NEIN, man kann sich das Vieh ja sogar mal von 50cm Abstand begucken, gell?? Uns sein gaaaanzes Spielzeug benutzen wir natürlich auch, unser eigenes ist ja soooo langweilig.
    Coco stört sich nicht im geringsten daran. Natürlich passiert das alles nur unter meiner Aufsicht, das MUSS gesagt sein!!
    Also mein Fazit: Ich gebe Corinna da Recht, die Agas sind dermaßen frech, dass auch ich sagen würde: Vorsicht Großpapas, die Agas kommen !!!:+schimpf:D:D
    DIE haben keine Angst!!!

    PS: Heisst NICHT, dass es immer gut gehen muss, gelle??? Also immer schön vorsicht angesagt!!!
     
  7. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Danke für deinen Bericht! Auch weil es sehr lustig ist, sich das bei dir vorzustellen...*in-mich-hinein-grins* :D
    Ja, der ein oder andere Aga ist schon ein kleiner Teufel...:+knirsch:
    Naja, bis jetzt liegt ja bei mir nichts an. Und wenn wir irgendwann mal noch größere Vögel haben, sind die höchstwahrscheinlich auch woanders untergebracht...aber ich fand die Idee der gemeinsamen Haltung schon irgendwie reizvoll...:~
     
  8. Monika Z.

    Monika Z. Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33649 Bielefeld
    Hallo Sanni,

    dann will ich auch mal etwas dazu schreiben.
    Bei mir haben 8 Agas und 2 Graue gemeinsamen Freiflug unter Aufsicht. Ich bin mir des Risikos bewusst, aber bei meinem ohnehin kurzen Feierabend kann ich die Gruppen nicht auch noch getrennt fliegen lassen.

    Die Agas haben tatsächlich wenig Respekt vor den Großen, während die Grauen ziemlich genervt sind von der frechen Bande. Die fliegen sogar in der feindlichen Voliere ein und aus.

    Wenn Coco einen Aga erwischen würde, wäre es um den geschehen. Er versucht es allerdings nicht ernsthaft. Er geht mit gespreizten Federn und gesenktem Kopf auf den Kleinen zu und sagt ganz vorwurfsvoll "Du-u!". Die Agas lassen ihn oft so dicht heran kommen, dass ich schon aufspringe. Im letzten Moment fliegen sie aber doch weg.

    Luzis Lieblingsplatz ist in einer Art Durchreiche zur Küche. Dort fliegen die Agas ständig direkt an ihrem Kopf vorbei. Sie beißt hinter jedem her, bisher zum Glück nur Löcher in die Luft.

    Ich vertraue weiterhin darauf, dass die Agas flink und die Grauen etwas behäbig sind, fühle mich aber nicht sehr wohl dabei und empfehle es auf keinen Fall zur Nachahmung.

    Viele Grüße,
    Monika
     
  9. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Auch dir danke für deinen Bericht!
    Dass die sensiblen Grauen eher genervt reagieren, dachte ich mir schon.
    In der Natur kann man sich eben doch besser aus dem Weg gehen...:zwinker:
    Außerdem werde ich die Idee wohl doch wegen der möglichen PBFD-Gefahr wieder verwerfen...:traurig:
    Und ganz nebenbei...wer weiß, wie viele Agas ich bis dahin noch dazubekommen habe...? :zwinker: Dann haben sie vielleicht eh keinen Platz mehr zusammen...? :D:~
     
  10. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Sanni,

    ich hatte in der Anfangszeit meiner Grauen auch noch die Wellis im Wohnzimmer. Auch die waren gegenüber der Grauen so frech das die Grauen wirklich schon mit den Nerven am Ende waren.

    Aber die Wellis wurden auch leichtsinnig und es kostete Zweien wirklich die ganzen Schwanzfedern. Die landeten immer näher bei den Grauen, drehten denen dann auch oft den Rücken mal zu und da schnappten die Grauen zu. Hätten sie den Welli am Körper erwischt wären die platt gewesen.

    Auch musst du Dir gut überlegen, was für grössere Vögel du dir da zulegen möchtest.
    Denn meistens kann man die Grösseren nicht so einfach in ein eigenes Zimmer abschieben (salopp ausgedrückt), wenn die das nicht gewohnt sind können die ganz schnell zu Rupfern oder Schreiern werden.

    Ist wirklich so eine Gratwanderung.


    Grüssle
    Corinna
     
  11. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ja, ich habe auch noch viiiiel Zeit zum Überlegen! Find ja Mopas immer schon toll, musste mich damals zwischen ihnen und den Agas entscheiden...:o
    Hab eben aus dem Grund, dass sich eine "Herde" Agas besser allein beschäftigen kann, erstmal die Kleinen genommen...:D
    Später hätt ich schon gern noch was Größeres...nach den vorher gehaltenen Königssittichen waren die Agas schon irgendwie Winzlinge...:D aber die haben die fehlende Größe schnell mit Lautstärke wettgemacht...:+schimpf:D

    Ich zahl jetzt erstmal fleißig in meinen Bausparer ein. Und wenn der irgendwann mal fällig ist, wird umgebaut...bis dahin kann sich ja auch noch sonstwas ergeben...

    Nymphis find ich ja auch so toll, aber ich dachte mir, ich bleib bei einem Kontinent...naja, abwarten...:)
    (Wenn ich alles hätte, was ich toll finde, würde ich wahrscheinlich draußen schlafen müssen, weil kein Platz mehr für mich wäre...:D)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    zusammen

    Hallo Sanni,
    ich hab ne bunte Mischung, sprich 2 Graue, 4 Agas, 2 Edels und 7 Kanarien, 2 Nyhmpen. Agas und Nymhen fliegen zusammen , alle anderen Getrennt.Bei den großen gibts territorialprobleme (Pubertät) aber die Edels vertragen sich mit den Kleineren, selbst wenn mal ein Aga durch die Gitter schlüpft. Die Grauen würden allerdings die Jagd auf die Kleinen eröffnen, aber die wissen das und gehen nicht bei denen auf die Voli.

    LG Gaby:)
     
  14. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Gaby!
    Cool, ist ja echt 'ne super-bunte Mischung! :)
    Dass sich Nymphen und Agas vertragen können, hab ich hier auch schon mal gelesen. (Und daheim hängt ein Poster, wo beide zusammen drauf sind...)
    Also wären die "Mini-Kakadus" ja auch eine Alternative...hmm...:idee: (Zumal ich Kakadus ja liebe, für "echte" aber leider nicht den Mut und die Gegebenheiten hab...:o)

    Auf jeden Fall großen Dank an alle!!
    Wir werden noch sehr oft und viel hin- und herüberlegen, irgendwann stell ich dann hier meine "Neuen" vor...in ferner Zukunft...seufz! :o
     
Thema:

Zusammenhaltung mit anderen Afrika-Papas

Die Seite wird geladen...

Zusammenhaltung mit anderen Afrika-Papas - Ähnliche Themen

  1. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  2. Glanzsittiche und andere Vögel?

    Glanzsittiche und andere Vögel?: Hallo! Ich habe bereits einmal ein ähnliches Thema aufgemacht in dem ich fragte ob man Nymphensittiche und Glanzsittiche zusammen halten kann,...
  3. Vogel in Mali

    Vogel in Mali: Kann mir jemand sagen, was das für Vogel sind? Mein Mann hat sie in Mali (Afrika) fotografiert. Jungvögel: [ATTACH] [ATTACH]...
  4. Hühnerfutter selbermischen (In Afrika)

    Hühnerfutter selbermischen (In Afrika): Ich wohne in Mosambik, ich würde gernem meinen Hühnern ein optimaleres Futter mischen. Gerste, Hafer und Weizen gibt es hier nicht. Wir haben:...
  5. Bestimmungsbuch Afrika

    Bestimmungsbuch Afrika: Hallo, ich bin im November im Urlaub auf den Kapverdischen Inseln. Hat jemand einen Tip für ein gutes Bestimmungsbuch für diese Region....