Zusammenpassen und Zusammenlassen?

Diskutiere Zusammenpassen und Zusammenlassen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, habt ihr Erfahrung, wie sich Nymphensittiche und Wellensittiche vertragen? Akzeptieren sie sich oder kann es sein, dass es...

  1. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    habt ihr Erfahrung, wie sich Nymphensittiche und Wellensittiche vertragen? Akzeptieren sie sich oder kann es sein, dass es Streitigkeiten gibt?

    Grüße,
    Koli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland Brösicke, 4. März 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Koli,
    hatte zwar selbst schon Nymphen und Wellis, aber nie zusammen, was nicht heissen soll, dass es nicht geht. Ich denke eine geräumige Voliere (grosser Käfig) wäre von Vorteil.
     
  4. Sandchen

    Sandchen Guest

    jein

    das ist glaube erfahrungssache.

    meine nymphen mögen es nicht, wenn ein welli auf ihren käfig kletter, da fangen sie an mit fauchen.

    wenn die nymphen auf dem wellikäfig sind, schimpfen und beißen dort die bewohner.

    beim freiflug wollen die nymphen auch nichts mit nem welli zu tun haben. entweder flüchten oder hacken sie, obwohl sie beim vorbesitzer mit einem wellischwarm zusammen waren.

    auf jedenfall solltest du sie unter beaufsichtigung fliegen lassen.

    liebe grüße
    Sandra
     
  5. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hi und danke,

    wo sie mal bei mir waren de Nymphen waren da einige der Wellis recht neugierig (2, davon ist einer leider verstorben), den Nymphen erging es glaube gemischt mit ihren Gefühlen, weil sie neu waren in den Moment. Wenn dann würde ich es mit einer sachten Annäherung beider Arten probieren und auch dabei sein, wenn sie aufeinander treffen.

    Gruß,
    Koli
     
  6. Phil

    Phil Guest

    Hallo,

    ich habe einen Welli und einen Nymphen. Da ich auch eine "Anfängerin" bin, habe ich den Leuten aus dem Zoofachhandel geglaubt.

    Am Anfang waren sie nicht intressiert aneinander bzw. haben sich nur angefaucht.
    Mittlerweile haben kraulen sie sich gegenseitig.

    Ich weiß aber vom Moderator RainerS (Nymphensittiche) das beide eine andere Sprache sprechen und einen richtigen gleichen Vogelpartner brauchen.

    Dies wird bei mir wohl hoffentlich nicht mehr lange sein, denn im Sommer möchte ich noch je einen holen.

    Entscheide dich lieber für 2 Wellis oder/und 2 Nymphen.

    Sag mir doch mal Bescheid, wie sich alles bei Dir entwickelt.
    Mit lieben Grüßen
    Tina
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Möchte nur kurz anmerken, das Koli seine Anfrage auch im Nymphensittichforum gepostet hat, für alle die das Thema weiter interessiert. Hier stehen auch schon einige ausführliche Berichte / Kommentare: http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=12930

    @ Tina: Rainer hat damit völlig recht, je 1 Welli und 1 Nymphensittich ist wirklich nicht zu empfehlen. Wenn die Vögel allerdings einen artgleichen Partner haben den sie akzeptieren, habe ich bei der Vergesellschaftung von Wellis und Nymphen noch nichts negatives erlebt. Mehr dazu steht schon unter dem oben genannten Link. :)
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Es kann funktionieren, muss aber nicht

    Hallo Koli

    Seit 28 Jahren halte ich Wellis, immer paarweise. Vor zweieinhalb Jahren ist uns ein Nymphenhahn zugeflogen, und wir konnten leider den Besitzer nicht ausfindig machen. Da meine Eltern auch 2 Nymphies haben, kannte ich die Piepmätze ja auch schon ein bisschen, Haltung, Ernährung usw.

    Also haben wir (mein Mann, ich, unsere beiden Wellis) den Nymphenhahn adoptiert und jetzt heisst er Rudi. Rudi bekam einen schönen geräumigen Käfig, hat allerdings ganztags Freiflug, genau wie unsere Wellis.

    Unsere Wellis sind sehr neugierig und auch ein wenig frech:D
    Am Anfang hat das den Rudi gewaltig gestört 8o und er hat sich auf ein Regal im Wohnzimmer gesetzt. Ich glaube es hat über ein Jahr gedauert, da war dann Rudi stinksauer, wenn die Wellis nicht zu ihm rübergeflogen kamen, und ihm Gesellschaft geleistet haben.

    Inzwischen hat Rudi eine Nymphenhenne namens Hilde.

    Die beiden Nymphen und die beiden Wellis kommen mittlerweile ganz gut miteinander aus, was nicht heisst, dass es manchmal auch Streitigkeiten gibt. :D Die Wellis kommen denke ich besser mit diesem Mix klar als die Nymphen. Bei uns zuhause klappt das inzwischen ganz gut.

    Obwohl ich ein Pärchen Wellis und ein Pärchen Nymphen habe, kommt es trotzdem gelegentlich vor, dass meine Wellihenne den Nymphenhahn anbalzt. 8) Auf der anderen Seite kuschelt sich mein Wellihahn ganz dicht an die Nymphenhenne.

    Nachts haben bei mir Wellis und Nymphen einen getrennten Käfig.

    Ich denke mal, dass für ein gutes Zusammenleben, vor allem viel Platz wichtig ist, und dass jeder Vogel ein Plätzchen hat, wo er sich zurückziehen kann, wenn er mal seine Ruhe haben will (kommt wohl eher für Nymphies in Frage)
     
Thema:

Zusammenpassen und Zusammenlassen?

Die Seite wird geladen...

Zusammenpassen und Zusammenlassen? - Ähnliche Themen

  1. Zusammenpassen und Zusammenlassen?

    Zusammenpassen und Zusammenlassen?: Hallo, habt ihr Erfahrung, wie sich Nymphensittiche und Wellensittiche vertragen? Akzeptieren sie sich oder kann es sein, dass es...