Zuwachs im Hause Maja (Warnung: langer Bericht)

Diskutiere Zuwachs im Hause Maja (Warnung: langer Bericht) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Nymphengemeinde, seit letztem Donnerstag wohnt eine neun Monate alte Zimtperlscheckenhenne „die Süße“ bei meiner Nymphenschar und...

  1. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Nymphengemeinde,

    seit letztem Donnerstag wohnt eine neun Monate alte Zimtperlscheckenhenne „die Süße“ bei meiner Nymphenschar und seit Samstag Christys hübsches wildfarbenes geperltes Mädchen Öhrnchen (erst Ernie genannt, dann Erna=Öhrnchen *gg) :). Sie wird im April drei Jahre.

    Nun wollte ich euch über die ersten Tage berichten, vor allen Dingen, was sich in punkto Hähne - Hennen so tut *grins.

    Die Süße habe ich gleich hineingesetzt, sie wurde völlig ignoriert, außer von Lucky, der sie einige Minuten durch die Voliere jagte und dabei immer nach ihren Füßen hackte. Dann war es schlagartig vorbei. Sie wird seitdem völlig ignoriert, darf zwar mittlerweile mit den anderen in den Näpfen sitzen, aber es kümmert sich keiner um sie, sie sitzt immer alleine :(. Keiner der Hähne interessiert sich für sie. Sie ist an allem interessiert, nähert sich immer wieder den anderen, sie hat binnen einer Stunde gefressen und alle Näpfe inspiziert. Sie möchte mitspielen, aber man hackt kurz gegen sie, dann weicht sie sofort zurück. Ständig sucht sie Smokeys Nähe, der sie leider ignoriert und nur mit Lucy schmust.
    Leute, sie tut mir furchtbar leid, denn sie sucht sichtlich Anschluss, die kleine Süße, aber auf die anderen scheint sie wie eine „graue Maus“ zu wirken. Versteh ich nicht.

    Am Samstag brachte Christy dann ihre kleine Erna, sie nahm sie auf die Hand, und wir setzten sie nach einiger Zeit zu den anderen. Ernchen fühlte sich sofort wohl, fraß auch bald, hüpfte überall herum und benagte alles. Sie wurde seltsamerweise von keinem der anderen irgendwie „belästigt“.
    An diesem Wochenende haben alle drei Hähne nur Lucy angebalzt, gleichzeitig und wie verrückt *LOL*. Die beiden neuen Hennen waren völlig uninteressant. Und Lucy akzeptierte auf einmal auch meinen Lutinohahn Sally, sie krault ihn nun auch :?.
    Also ich finde, drei Hähne sind definitiv zu viel für eine Henne :D !

    Ab Montag änderte sich das Bild. Lucky begann die süße Erna anzubalzen, er scheint richtig verliebt. Es hält bis heute an, er sitzt nicht mehr beim Rest des Schwarms, sondern immer in Ernas Nähe, folgt ihr ständig, wohin sie auch geht. Sie duldet seine Nähe, geht manchmal sogar auf ihn zu, wenn er sie anbalzt. Und gestern Abend schliefen sie gemeinsam, weit weg von den anderen, nur 2 cm Zwischenraum zwischen sich *freu.
    Nun ist unsere Hoffnung natürlich, dass sie ihn auch mag und irgendwann „erhört“ *gg.

    Gestern war nun der erste Freiflug angesagt :) ! Leute, es klappte fantastisch *freu ! Erna war als Erste draußen, Lucky stolperte über die eigenen Füße, so sehr beeilte er sich, hinter ihr her zu kommen *lol*. Als letzte kam die Süße, die aus einer Voliere auf einem Speicher stammt (übrigens macht dieser Züchter einen guten Eindruck), also noch kein Zimmer kennt. Alle flogen gemeinsam, es gab keinen einzigen Unfall, super :-)))).
    Lucky und Erna flogen auch einige Male gemeinsam alleine, ohne die anderen *zwinker.
    Alle marschierten rein und raus aus der Voliere, fraßen usw. Zwischen 18.10 und 18.20 marschierten sie alle geschlossen wie die Zinnsoldaten in die Voliere, Süße war die letzte :D. Klappe zu *grins.
    Ich war fix und fertig, damit hatte ich nicht gerechnet. Aber vielleicht liegt es daran, dass die vier “alten” Hasen ja alles vormachen können.
    Nun sind wir, Christy und ich, natürlich sehr gespannt, wie sich alles weiterentwickelt. Für die kurze Zeitspanne klingt es ja schon ganz gut. Die Tiere vertragen sich alle, bzw. einer wird halt ignoriert, leider.
    Süße ist nun mein Sorgenkind. Wenn es so bleibt, dass die anderen sie weiterhin völlig ignorieren, werde ich was unternehmen, denn das ist auch für den Vogel eine Sch....situation. Ich werde nun erst mal noch drei, vier Wochen abwarten. Sie ist definitiv eine Henne, hm.

    Aber eigentlich haben wir beide deutlich gesehen, dass es auch bei diesen Vögeln heißt, entweder sie mögen einen anderen Vogel relativ schnell – oder nicht. Kann mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass sich in den nächsten Wochen da noch was ändert. Aus irgendeinem Grund scheint sie für die Hähne völlig unattraktiv zu sein. Sally z.B. balzt lieber in die Luft, als sie anzubalzen.
    Jedenfalls hat sich für mich wieder bestätigt, dass diese Tiere sehr friedlich sind.
    Christy wird euch selber über ihre Erfahrungen berichten.
    Hoffe, ich habe euch nun nicht allzu sehr mit meinem “Roman” gelangweilt ;).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Liebe Maja,

    also dass Örnchen so schnell "unter die Haube" gekommen ist, das freut mich für Dich und Lucky und Erna. Und die Süsse ist definitiv eine Henne? Mit 9 Monaten wirst Du das ja auch tatsächlich am Verhalten und Aussehen merken. Wobei unsere Geier ja manchmal auf die seltsamste Art und Weise für Überraschungen sorgen können:D
    Ich denke jedoch schon, dass sich das Verhalten der anderen Vögel gegenüber der Süssen mit der Zeit ändern wird. Sie wird ganz bestimmt in die Gruppe aufgenommen werden. Allerdings, was die Paarbildung mit einem Deiner Hähne betrifft, da sehe ich auch schwarz :-(
    Vielleicht nach und nach so viele Hähne dazusetzen, bis es klappt?:D :D
    Nein, im Ernst, was willst Du machen? Ich drücke Dir jedenfalls ganz, ganz fest die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet für die Süsse.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  4. Antje

    Antje Guest

    Hallo maja,

    ein super spannender Bericht. Mit ERna ist ja wohl alles positiv gelaufen. DAs können wir wohl abharken. :D

    Was die "süße" angeht. Vielleicht ist sie den Herren einfach noch zu jung? Eine ausgewachsene Henne ist für die Herren natürlich attraktiver als so ein Teenager. Bei uns ist es ähnlich. Unsere Hähne balzen auch nur die "alte" Paulie an. Krümel (ca. 8 Monate) wird zwar von ihrem Egon gekrault und geputzt, anbalzen tut er sie jedoch nicht, obwohl sie eindeutig eine Henne ist.

    Dem neuen (Joschi) weicht sie übrigens nicht mehr von der SEite. Er hat auch schon gebalzt, allerdings mehr so in den leeren Raume hinein. Man konnte nicht genau deuten, wer nun gemeint war. ;)

    Ich würde der Süßen noch eine Chance geben. Mal abwarten, wie sich die Herren ihr gegenüber im Frühjahr verhalten.
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Maja

    Das ist ja wirklich spannend, was bei Dir nymphiemässig abgeht. Ich wünsche der Süssen von ganzem Herzen, dass auch sie bald von den anderen beachtet wird, und Anschluss findet, sie tut mir richtig leid, aber vielleicht gibt sich das noch.

    Ich drücke der Süssen ganz feste die Daumen, dass sie einen Freund oder auch eine Freundin findet, denn eigentlich ist doch jeder Nymphie interessant.
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    danke erstmal für eure Antworten :). Man freut sich ja immer, wenn die anderen auch Anteil nehmen am eigenen Nymphengeschehen *gg.

    @Wolfram: halte sie, wie der Züchter, eigentlich auch definitiv für eine Henne, auch was das Verhalten und Aussehen betrifft. Ihre Stimme kenne ich nicht, habe noch keinen Pieps von ihr gehört *gg. Deinen Rat bezüglich der Hähne vergesse ich mal lieber, sonst muss ich hier nämlich ausziehen :D.
    Der Züchter hat gesagt, er würde sie zurücknehmen, wenn es garnicht klappt. Aber noch ist Zeit und ich werde ihn am Wochenende mal anrufen und ihm die Situation schildern, was er dazu meint. Er war sehr engagiert und hat sich lange mit mir unterhalten, züchtet schon über 20 Jahre, da kann er bestimmt was dazu sagen.

    @Antje: was du schreibst, klingt sehr interessant, du meinst also, sie ist vielleicht noch zu jung ? Da werde ich auch gleich den Züchter dazu befragen. Wo sind den die Züchter hier im Forum, eure Meinung ist gefragt :).
    Aber soweit ich weiß, sind Nymphen mit spätestens 9 Monaten doch geschlechtsreif :? ? Oder gibt es da auch welche, die frühreif und „spätreif“ sind wie bei uns *gg ? Wenn deine junge Henne Krümel dem neuen Joschi (finde den Namen ganz süß *lach) hinterherläuft, dann weiß sie ja offensichtlich, dass er ein potentieller Partner für sie ist.
    Mann, ist das kompliziert *grübel.
    Dass Erna unter Dach und Fach ist, steht wohl noch nicht fest. Wenn es nach Lucky geht, dann schon :D. Aber woran merkt man, dass sie ihn als Partner mag ? Fürs Kraulen kennen sie sich wohl erst zu kurz, oder ? Soweit ich weiß, strecken Hennen ihrem Hahn erst dann den Po entgegen, wenn sie brutwillig sind :? ? Sie duldet ihn ganz in ihrer Nähe, sie schlafen nebeneinander usw. Vorhin haben sie auch zu zweit zusammen gefressen. Man kann daraus wohl nur schließen, dass sie ihn nicht ganz unsympathisch findet ;).

    Antje, du bist bestimmt genauso gespannt wie ich, wie sich bei dir die Konstellationen neu mischen, nicht ?

    @Owl: danke auch für deine guten Wünsche, ich hoffe auch noch, ist ja erst eine Woche.
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Maja,

    tschuldige, bin spät dran, hab mir deine schöne Geschichte für heute Abend aufgehoben, wenn ich mehr Zeit habe :)!

    Also, um die Süße mach ich mir auch ein bisserl Sorgen, würde aber auch noch nicht aufgeben! Es gibt schon auch immer wieder Spätzünder!
    Lass es jetzt erst mal Frühjahr werden, mußt dan zwar noch 4 Wochen oder so warten, aber die Chance würde ich ihr geben. Wie ich dich kenne beobachtst du sie eh fleißig und bemerkst sofort, wenn sich da was mit der Süßen ergibt!

    Ich drücke auf jeden Fall feeeeest die Daumen (und die Mädels die Krallen)!!!!!

    Freu mich schon auf den nächsten Bericht :D!
     
  8. Bell

    Bell Guest

    Hallo Marion,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu den Neuzugängen !

    Erna scheint ja nun vergeben. Über sie und Lucky brauchst Du Dir wohl kaum noch Gedanken machen. :) Sie ziert sich immer erstmal ein bißchen, aber wenn sie schon dicht beieinander sitzen und gemeinsam fressen, ist das wohl Liebe auf den ersten Blick. Was besseres kann Dir kaum passieren.

    Dann ist da noch die Süße ! HMMM ?
    Es gibt solche Nymphen und es gibt auch den umgekehrten Fall, daß nämlich alle Hähne eine Henne wollen. Ich habe auch so eine Volierenhure :D und ebenso Hennen, die scheinbar nicht interessant sind für die männlichen Artgenossen. Dabei spielt es auch keine Rolle wie alt die Mädels sind. Sie werden einfach nicht angebalzt. Gutes Beispiel ist einer meiner letzten Neuzugänge - ein 4 Jahre alter Hahn. Er hat sich eine derzeit 6 Monate alte Henne ausgesucht, obwohl genug andere Hennen zu Auswahl standen, die schon lange geschlechtsreif und unverpaart sind.

    Nach welchen Kriterien die Nymphen sich aussuchen und finden ?
    Keine Ahnung ?? Ist wohl ähnlich, wie bei Menschen :D

    viele Grüße

    Bell
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer,
    freut mich, dass dir mein Bericht gefallen hat ;) ! Aber soll keine Pflichtlektüre sein :D, gell ;) ?

    Hallo Bell,
    danke ebenfalls für deine Einschätzung der Situation ;). Es ist schon prima, wenn hier jemand seine Erfahrungen einbringt, der viele Nymphen hält und züchtet.
    Gerade habe ich sowas Süßes beobachtet, wenn Christy das liest, die springt im Dreieck :D :
    Lucky saß auf einem Astende direkt am Gitter, die kleine Erna auf Tuchfühlung neben ihm. Er klopfte ständig gegen das Gitter, mit erhobenen Flügeln. Sie daneben macht sich auf dem Ast flach, steckt ständig ihren Kopf unter seinen Bauch, zwischen seine Füße oder unter seinen Schwanz :D , er hat sie aber nicht gekrault, sondern weiter sein Machogehabe ausgeübt *gg. Langsam glaube ich es auch, dass er ihr gefällt *strahl.
    Dann hätte ich wenigstens zwei richtige Pärchen, denn Smokey und Lucy haben heute auch wieder ständig geknutscht.
    Mein Hahn Sally und die kleine Süße, da war ich wohl zu optimistisch. Aber Sally wird ja von allen gekrault, das ist auch schon was. Die Süße hat noch Zeit, am Wochenende dürfen sie ja den ganzen Tag draußen sein, das hilft vielleicht auch. Ich wünsche ihr so, dass sie auch mal angebalzt wird, wer will schon immer „Mauerblümchen“ sein :~.
    Übrigens sind wieder alle problemlos rein, zur selben Zeit wie gestern *gröhl.
     
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Na hör mal Miss Maja ;) :D......das ist bestimmt keine Pflichtlektüre...ich habe es wirklich genossen, deine Geschichte zu lesen. :) Desshalb hab ich sie mir ja auch bis abends aufgehoben, weil es mir in der Arbeit zu hektisch war.
    :D
     
  11. Antje

    Antje Guest

    Es wäre wirklich toll, wenn man in die Köpfe der Nymphen schauen könnte. Ich verstehe sie langsam auch nicht mehr...

    heute haben unsere 3 Hähne einschließlich Joschi Paulie angebalzt. Sie streiten sich dabei aber nicht, sie verstehen sich sowieso alle sehr gut, da gibt es komischerweise keine Eifersüchteleien. Paulie spielt ja immer die unberührbare aber wenn man nicht guckt, streckt sie harry ganz gern mal ihr Hinterteil in eindeutiger Absicht entgegen. Aber ich wollte ja auf etwas ganz anderes hinaus... ;)

    Alle 3 Hähne balzen also Paulie an. 5 Minuten später geht Egon zu seiner Krümel und kuschelt und schmust mit ihr. Nur angebalzt hat er sie noch nie! Versteht Ihr das? *grübel*

    @Maja: vielleicht sollten wir unsere beiden Truppen mal zusammenbringen, das würde bestimmt interessant werden. :D
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hi Antje :D,
    warum soll es bei dir anders sein wie bei mir *gg ? Hatte ja auch berichtet, dass am Wochenende alle drei Hähne Lucy angebalzt haben, ich wollte mir schon Ohrenschützer kaufen. Meine verstehen sich auch sehr gut untereinander.
    Also ich versteh das schon: Paulie ist die tolle Supernymphenfrau, da wird gebalzt, sich gespreizt usw. – aber die Krümel ist halt was zum Kuscheln, nach dem Motto „Appetit holen darf man sich, gegessen wird zuhause“ :D....Kommt mir irgendwie bekannt vor....Warum soll Egon sie denn anbalzen, er hat sie doch sicher, oder ;) ?

    Antje, wenn wir die alle zusammenbringen würden, würden sich vielleicht neue echte Paare bilden, und wir würden mit ganz verschiedenen Vögeln wieder nach Hause gehen *gg. Für die Vögel wäre es sicher toll.......:~...du bringst mich da auf Gedanken ;), paß bloss auf :D....
     
  13. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Maja!

    Mir geht wirklich das Herz auf, wenn ich die Neuigkeiten lesen, jeden Tag gibt es Fortschritte in der Affaire Ernchen-Lucky:D , freut mich ganz doll:) :) :) .

    Du weißt ja, schon am Samstag nachmittag, als ich etwa zwei Stunden bei dir saß, hatten wir so etwas wie "Interesse" bei Lucky festgestellt;) , er schawenzelte schon ein bisschen um Ernchen herum... Da zeigt sich doch wirklich deutlich, wie schnell auch unter den Nymphen Sympathie entstehen kann:D .

    Die Süße tut mir auch leid, sie sucht so sehr den Kontakt, aber der Lenz ist noch nicht gekommen, vielleicht besinnt sich Sally der Hahn doch noch eines besseren8) .

    Liebe Grüße
    Christy
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Schon wieder Neuigkeiten

    Hallo ihr Lieben, besonders Christy *gg,

    komme von der Arbeit nach Hause und was sehe ich ?
    Im linken Volierenteil sitzt Lucy mit den beiden Hähnen Smokey und Sally und alle kraulen sich gegenseitig ;).

    In der Mitte, auf der Schaukel sitzt die arme einsame Süße :(.

    Und im rechten Volierenteil sitzen Erna und Lucky so eng nebeneinander mit Körperkontakt, da passt kein Cent dazwischen – und die zwei kraulen sich und knutschen, was das Zeug hält :D :D ! Sie mag ihn auch :) :) ! Hat noch nicht mal ne Woche gedauert.....
    Kinder, ist das süß, ich bin richtig glücklich :), das ist so wunderbar sowas zu sehen *megafreu !

    Nu muss ich nur noch den Sally und die Süße unter die Haube bekommen :~....
     
  16. Bell

    Bell Guest

    Hi Maja,

    ja, da geht einem das Herz auf, gell ?

    Was ist ein zahmer Einzelnymph schon gegen ein schmusendes Pärchen oder gar einen kleinen Schwarm, wo sich die Vögel vertragen und zufrieden sind ? :)

    liebe Grüße

    Bell
     
Thema:

Zuwachs im Hause Maja (Warnung: langer Bericht)

Die Seite wird geladen...

Zuwachs im Hause Maja (Warnung: langer Bericht) - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause

    kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause: ..ein kleiner zebrafinken.schwarm von 7 kobolden sucht ein neues zu hause.. ..wer aus dem raum hamburg - bergedorf kann ihnen ein liebevolles zu...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  5. Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause

    Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause: hallo zusammen, ich hoffe, ich habe hier etwas mehr Erfolg. Vor ein paar Wochen ist einer meiner beiden Sperlinge leider verstorben und nun suche...