Zuwachs??

Diskutiere Zuwachs?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Da meine beiden Nymphen wieder gesund sind und meine Voliere Marke Eigenbau auch nicht mehr lange braucht überlege ich mir schon, noch 2...

  1. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo!

    Da meine beiden Nymphen wieder gesund sind und meine Voliere Marke Eigenbau auch nicht mehr lange braucht überlege ich mir schon, noch 2 süße Nymphen dazu zu holen. Und dafür bräuchte ich vorher schonmal eure Hilfe.

    Meine beiden sind ja mittlerweile über 10 Jahre alt. Ich denke es wäre am besten, wenn noch 2 junge dazu kommen, oder liege ich da falsch? Ich würde dann erst einen holen, den eingewöhnen und auch an mich gewöhnen und dann erst den zweiten.

    Denkt ihr das würde dann klappen oder habt ihr andere Tipps für mich?

    Gruß
    Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Huhu,
    ich denke, 2 kleine Racker mischen die Bande ein bisschen auf *g*. Ich hab mir gleich 2 Nymphen geholt. Ob nun erst einer, oder gleich 2, für mich ist da kein Unterschied. Man muss halt nen bisschen mehr Geduld mit dem zähmen haben. Ist letztendlich jedem seine Entscheidung denke ich :).
     
  4. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sonja,

    wenn du Platz genug hast ist es bestimmt eine gute Idee, insgesamt 4 Nymphen zu halten. Grundsätzlich kann man sagen, je mehr, desto besser für die Geierlein.

    Ich muss sagen, ich finde es mittlerweile am besten, wenn man Nymphen aufnimmt, die "weg" sollen :( 8( . Dafür gibt es immer die unterschiedlichsten Gründe, ich weiss. Aber wenn man in Zeitungen wie dem www.das-inserat.de nachschaut, werden Nymphen (und andere Arten) sehr oft abgegeben und nicht nur von Züchtern.... Dabei sind natürlich auch zutrauliche und älte Häubchen. Oder aber auch Tierheime, dort sitzen fast immer Nymphen jeden Alters. Aber das ist natürlich deine Entscheidung. Viel Erfolg!
     
  5. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Theresa!

    Danke für deine Antwort. Ich wollte auch mit dem zweiten nicht erst warten bis der richtig zahm ist. So wichtig ist mir das nicht. Wenn das auch so klappt kann ich mir auch beide zur selben Zeit holen. Aber mit meinen beiden "Großeltern" dürfte das keine Probleme geben, oder? Immerhin kennen die beiden sich ja auch erst seit ein paar Monaten. Ist zwar keine große Liebe aber es hat geklappt :) .

    Sonja
     
  6. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Christy!

    Ich schaue schon zwischendurch nach solchen Fällen. Meine Henne habe ich auch über so ein Inserat gefunden, und so alte Vögel werden ja oft nur schwer vermittelt. Mir ist es halt nur wichtig, dass die nicht ganz so alt sind und die Bude etwas aufmischen. Und ich hatte noch nie das Vergnügen noch recht junge zu "bewirten" ;).
    In Tierheimen (in meiner Nähe) habe ich bisher leider keine gefunden.

    Sonja
     
  7. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Gugug,
    das dürfte echt kein Problem sein ;).
    Abgabevögel sind immer da ... man muss sie nur finden *gg*. Habe Ende Sommer auch nen Abgabepuschel bekommen, mein Welli Hahn suchte dringend eine Henne und die hab ich glücklicherweise bekommen :).
     
  8. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Angebot vom:
    10.11.2004 D-44328 Dortmund
    private Anzeige 60,00 EUR

    Nymphensittiche, 2St., 1J., m. Voliere, 60,-.


    im www.Reviermarkt.de
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Hallo Sonja! :0-

    Wenn es sich mit den Abgabevögeln ergibt, dann würde ich auch sofort zwei dazuholen. Meines Erachtens ist es auch egal wenn die einige Jahre jünger sind und 10 Jahre ist auch noch nicht so sehr alt für Nymphen, die ja immerhin bis zu 25 Jahre alt werden können.
    Mein Goliath ist schon ca. 15 Jahre alt und es gab keine Probleme als ich im vor einigen Jahren die ca. 10 Jahre jüngere Trixi dazugeholt habe. Heute haben die beiden schon einige Gelege hinter sich. ;)
    Vor einigen Monaten kamen dann zwei Abgabenymphen dazu, die ca. 3 Jahre alt sind. Auch dadurch gibt es keine Probleme, alle vier vertragen sich gut.
     
  12. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo!

    Nochmal danke für eure Antworten. Ihr habt mich bezüglich des Alters eines besseren belehrt :prima: . Ich dachte immer man sollte möglichst junge Nymphen dazusetzen.

    Und auf den Internetseiten werde ich dann auch mal nachgucken wenn die Voli endlich feritg ist.

    Gruß
    Sonja
     
Thema:

Zuwachs??