Zwangsverpaarung und ihre schattenseiten..

Diskutiere Zwangsverpaarung und ihre schattenseiten.. im Kakadus Forum im Bereich Papageien; natürlich hab ich nicht damit gerrechnet, weil die zwei ja schon von Baby an zusammen waren. Aber eine Lösung gibt es für diese Problem nicht....

  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    natürlich hab ich nicht damit gerrechnet, weil die zwei ja schon von Baby an zusammen waren.

    Aber eine Lösung gibt es für diese Problem nicht.
    Es wird immer ein Risiko sein, zwei Kakadu zusammen zu halten.

    Ich geh das Risiko weiter ein und lass Marobe und Coco in harmonischer Zweisamkeit, Kuki und Moritz in wachsender Harmonie leben.

    Für Niki hab ich die Lösung noch nicht gefunden, er sieht aber so aus als würde er mit der Situation gut zurechtkommen.
    Ohne Aufsicht durch Gitter getrennt, beim Freiflug kann er Sozialkontakt mit Kuki pflegen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Für mich ist das Thema beendet,

    da ich ja nix dazu sagen kann, weil ich bis jetzt keinerlei negativen Erfahrungen gemacht habe.

    Und Tschüß
     
  4. #43 katrin schwark, 11. März 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Ursula

    Das ist das Problem.Klar hast nicht mit gerechnet, und doch ist es passiert. Und so kann es halt jedem Kakaduhalter gehen, der sie Pärchenweise hält.Und im Prinzip kann man jeden Tag nur aufs neue hoffen, das nichts passiert. Ich hab eben nur den Mut net, meine schon ganz zusammen lassen. Aber was nicht ist kann ja noch werden.
     
  5. Rena1

    Rena1 Guest

    ehrlich gesagt...

    habe ich mir mehr erhofft...nicht nur die kapazitäten,sondern alle die diese erfahrung machen,oder gemacht haben....da meine ich weniger die züchter sondern wir *Otto Normalverbrauch* situationsbedingt durch die erfahrung der vielen foren der verpaarung.

    es wäre schön wenn hier durch nicht fachsimpelei andere nicht zu wort kommen könnten.

    liebe grüße rena:0- :0- :0-
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest

  7. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    "Komm, mein kleines Häschen - lass' uns wild umhertollen!"

    Liebe Grüße Flocke :S
     
  8. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hallo Flocke!
    Sieht nicht nach Zwangsverpaarung aus....:D
    Ehr nach großer Liebe!

    :0-
     
  9. #48 katrin schwark, 30. März 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Huhu

    So, habe zu dem Thema mal wieder neuigkeiten.Einmal positiv und einmal negativ.

    Erst die positive: Mein Henne hat es am Freitag geschafft, Urmel zu kraulen.Und das ganze diesmal ohne Gitter dazwischen.Da haben sich wohl 3 Jahre warten vielleicht doch gelohnt.Er kraulte dann auch zurück.Ich bin nun gespannt ob es der Beginn einer werdenden Freundschaft war.

    Nun die negative: Ich war am WE bei Rena und konnte miterleben wir Koko und Koki frei im Zimmer lebten.Sie verstanden sich supi.Koki balzte Koko regelrecht an, oder sie saßen friedlich auf ihren Plätzen.Plötzlich gab es ein gejammere.Rena ging sofort nachschauen.Aber nichts sah verdächtig aus.Nach paar Minuten kam Koki völlig aufgelöst ins Wohnzimmer.Er war fix und fertig.Wir schauten ihn uns dann an, und stellten fest, das Koko ihn in den Schnabel gebissen hat. Einfach so. Es ist nicht besonders schlimm, hätte aber anders ausgehen können. Von den Psychischen Problemen die Koki seit dem hat garnicht zu reden. So schnell kann es gehen, das zwei Geier die friedlich zusammenleben, sich verletzen. Ich an Renas Stelle würde diese beiden nicht mehr zusammen lassen. Das Risiko das beim nächsten mal mehr passiert wäre mir zu gross. Bleibt nur zu hoffen, das Koki dies bald vergessen wird.
     
  10. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    aber Katja noch vor kurzem hat sie geschrieben, dass sich die beiden jagen und jetzt sind sie alleine im Wohnzimmer ?????

    Wenn zwei Hähne auch nur annähernd zeigen, dass sie sich nicht mögen, darf ich die doch nicht zusammen lassen.
    Sperr mal zwei "brutlustige" hedro Männer in ein Zimmer.
    Sprich zwei Männer die sich schon lange nicht mehr richtig ausgearbeitet haben:(

    Außerdem hat Rena mehr als einmal geschrieben, dass Koko schon öfter Zwangsverpaart wurde und deshalb zu rupfen begonnen hat.
    Zweiter Grund warum ich dem keinen Hahn vorsetze.
     
  11. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    meine "Zwangsverpaarung" läuft immer besser.
    Moritz und Kuki treten sich sogar mittlerweile.
    Es hat zwar auch lange gedauert (zwar keine 3 Jahre, aber doch fast ein Jahr).
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Rena1

    Rena1 Guest

    dementi...

    hallo,ursula

    es stimmt ...zu anfang hatte ich das geschrieben,dass koko zwangsverpaart wurde....diese aussagen waren gänzlich falsch...das berichtete ich....koko war gücklich verpaart...leider verlor er/sie seinen partner.

    als die vorbesitzerin verstarb....wurde er/sie an sos-tierhilfe übergeben.(vollbefiedert u.flugfähig)

    koko kam dann zu einer erfahrenen papa/kaka-halterin die es schaffte,dass koko sich rupfte und flugunfähig wurde.

    das resultat weisst du...es gab genug berichte darüber in welchen zustand koko zu mir kam.
    eine zwangsverpaarung strebe ich nicht an...nein ein nebeneinander...und wenn sie sich zusammen tun wollen so wie meine ama und grauer was spricht dagegen....koki ist sowieso mehr bei mir....aber genauso interessiert er sich jetzt für koko...

    liebe grüße rena
     
  14. Rena1

    Rena1 Guest

Thema: Zwangsverpaarung und ihre schattenseiten..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. zwangsverpaarung vogel

    ,
  3. Zwangsverparun bei Papageien