Zwei Graue suchen ein neues Zuhause in Bayern :-(

Diskutiere Zwei Graue suchen ein neues Zuhause in Bayern :-( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Vogelfreunde, Unsere Geschichte: wir sind seit mittlerweile 9 Jahren Besitzer von Columbo, einem Kongo-Graupapageien aus deutscher...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 allekuras, 31. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Vogelfreunde,

    Unsere Geschichte:
    wir sind seit mittlerweile 9 Jahren Besitzer von Columbo, einem Kongo-Graupapageien aus deutscher Handaufzucht. Als Columbo 3 Jahre alt war (und wir mittlerweile um 2 Kinder reicher), kam Sally dazu, eine rotzfreche graue Kongo-Göre :+streiche aus demselben "Stall". Die beiden sind wirklich allerliebst, reden wie ein Wasserfall und imitieren so ziemlich alles, was an ihnen vorbeirauscht. Sally ist komplett handzahm, Columbo kann man nur völlig angstfrei anfassen, sonst schnappt er. Zudem wird er von unserer wilden Sally ganz schön traktiert, der Arme. Er ist eher der ruhige Typ und sie total hyperaktiv *g*. Sie haben einen schönen großen Käfig und werden gut ernährt.

    Leider begannen die beiden, kaum dass unsere Tochter (2001) geboren war, einen unsäglichen Lärm zu schlagen. Konkurrenzlärm wegen der Kinder - das ist uns klar. Und seitdem haben wir zwei riesengroße Probleme: Mein Tinnitus ist entsetzlich laut geworden, weil einfach dauernd Krach ist - entweder wegen der Kinder oder wegen der Vögel. Zweitens hat mein Mann mit Tieren jedweder Machart, am allerwenigsten mit Vögeln, irgendetwas am Hut. Er mag die zwei Geier zwar und hat sich auch gekümmert. Weil er von Columbo aber gleich zu Beginn zweimal ziemlich bös gebissen wurde, hat er jetzt richtig Angst, sie anzufassen.
    Freiflug hatten sie eigentlich immer abends, und das hat ihn (naja, mich schon auch, vor allem weil ich immer alles allein machen musste) irgendwann nur noch genervt. Alles abdecken, ständig saubermachen, nie in Ruhe auf der Couch abhängen und stets als Landeplatz missbraucht werden ... das hält wirklich nur ein hartgesottener Papageienfreund aus. ;) Ich selbst bin es gewohnt, wir hatten schon vor Columbo 16 Jahre lang einen Timneh, der leider von einem Hund totgebissen wurde. :traurig:

    Vor fast 4 Jahren sind die Vögel dann ein Stockwerk tiefer gezogen und wohnen seither bei meinen großartigen, papageienerfahrenen Eltern. Sie haben es dort gut, gar keine Frage, und auch meine Eltern mögen sie wirklich. Columbo ist mir allerdings beleidigt und geht nun mit meiner Mutter "fremd". :zwinker: Sally ist nach wie vor sehr auf mich fixiert, springt mich bei Freiflug-Besuchen begeistert an und kuschelt dann richtig mit mir.
    Extrem süß, aber hier kommt das Problem:

    Leider wird der Lärm auch unten nicht weniger, sondern potenziert sich gerade wöchentlich (so fühlt sich´s zumindest an). Unsere Kinder gehen auch bei Oma und Opa täglich ein und aus und inzwischen halten auch meine Eltern den Lärmpegel nicht mehr aus - speziell mein Vater, der ebenfalls unter einem extremen Tinnitus leidet. Zudem ist er Hobby-Handwerker, und dreimal dürft Ihr raten, wer mittlerweile die Kreissäge macht, selbst wenn die ausgesteckt ist ... 8o
    Seit sie in Rente sind, wollten meine Eltern eigentlich ihre Ruhe und haben stattdessen die zwei Rabauken an der Backe. Zu uns wieder nach oben ziehen, ist wegen der o.g. Gründe schlicht unmöglich. Eher zieht mein Mann aus.

    Wir haben alle ein furchtbar schlechtes Gewissen und mein Herz blutet bei dem Gedanken, Columbo und Sally wegzugeben :traurig: ... aber es geht einfach nicht mehr. Ich kann das meinen Eltern nicht länger zumuten. Das Angebot, die Vögel zeitweise aufzunehmen, war großzügig genug.

    Nun suchen wir, am besten in der näheren Umgebung (82319 Starnberg, südlich von München), ein supergutes neues Zuhause für unsere beiden Süßen (die Papageien, nicht die Kinder 8)).

    Weil Ihr sicher gleich fragen werdet, noch ein paar Infos: Columbo und Sally sind piepgesund und gut drauf. Dass es Männlein und Weiblein sind, ist durch keinen Gentest oder so bestätigt, wurde aufgrund verschiedener körperlicher Merkmale aber von der Züchterin fast sicher angenommen (da wir nie züchten wollten, haben wir einen entsprechenden Test auch nie für notwendig erachtet). Züchterunrkunden sind selbstverständlich vorhanden und beide sind beringt. Eier gelegt hat noch keiner von beiden. Sie verstehen sich recht gut, allerdings, wie schon oben berichtet, könnte Columbo manchmal etwas Ruhe vor seiner wuseligen Mitbewohnerin gebrauchen. Sie will immer spielen und er ist der deutlich stillere von beiden.

    Wir fänden es schön, wenn wir sie hie und da besuchen könnten ... oder würdet Ihr das eher nicht empfehlen wegen Herzschmerz und Verdrängung und so? In jedem Fall würden wir uns das neue Zuhause sehr intensiv anschauen, um wirklich sicher zu sein. Auch das ein Argument für größere Nähe, genau wie der Transport.

    O Gott, ich darf gar nicht dran denken, dass ich das hier tatsächlich tue ... aber was nicht geht, geht eben nicht. Und sie sind immer noch Tiere (nnnnaja). *schluck*

    Hat einer von Euch Interesse, mit mir oder meinen Eltern in Kontakt zu treten?

    Hier unsere Telefonnummern:
    xxxxxxxxx

    In der Hoffnung auf viele liebe Interessenten
    mit lieben und tränenreichen Grüße,

    Lilian
    mit Columbo und Sally
    (Bilder kann ich evtl. demnächst mal einstellen)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    ich schreib eine private Nachricht, da wir hier keinen Link nennen dürfen.
    robby
     
  4. #3 Tierfreak, 31. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Lilian,

    möchtest Du die Grauen denn kostenlos oder für eine geringe Schutzgebühr abgeben (nicht höher wie 150 euro pro Tier) ?

    Ich muss das leider nachfragen, da hier im Forum Verkäufe nicht erlaubt sind, egal ob direkt oder indirekt.
    Nur unter den oben genannten Bedingungen kann ich das Thema hier stehen lassen. Andernfalls wäre das eher was für unsere Kleinanzeigen ;).

    Ich warte mal bis morgen Deine Antwort ab, andernfalls muss ich halt leider löschen. Ich hoffe, Du hast verständnis dafür :trost:.

    Ich drück Euch aber in jedem Fall die Daumen, dass Ihr ein schönes Plätzchen finden könnt :zwinker:.

    PS: Ich werde aus Sicherheitsgründen lieber Deine Telefonnummer oben entfernen, damit niemand damit Unsinn anstellen kann. Ist alles schon vorgekommen. Bitte geb so wichtige persönliche Daten nur per Private Nachricht (PN) an die Interessenten weiter.Sicher ist sicher ;).
     
  5. allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Manuela,

    es geht uns primär und absolut darum, dass Columbo und Sally ein tolles, liebevolles neues Zuhause finden. Dass sie uns in den letzten 9 Jahren einen Haufen Geld gekostet haben, dafür können die Vögel nichts. Dass ihnen nur wegen des Geldes vielleicht ein superschöner Platz entgeht, darf nicht sein, und deshalb stelle ich die finanzielle Seite der Medaille auch ganz hintenan.

    Über einen "Preis" haben wir uns aus o.g. Gründen noch gar keine Gedanken gemact. Ich denke, mit 150 "Futterkosten" (ha, ha) für jeden wären wir wohl durchaus einverstanden. Lass diesen Beitrag deshalb ruhig hier stehen ...

    Was die Löschung meiner Telefonnummer angeht: Über meine Webseite bin ich sowieso eine öffentliche Person, die Nummer kann also sowieso jeder finden, der´s drauf anlegt. Von mir aus könntest Du sie also ruhig in dem Beitrag belassen. Wäre sogar fein, denn dann bekomme ich mehr Kontakte - Columbo und Sally zuliebe.

    Hier noch zusätzlich meine eMail-Adresse: info@textup.de. Kontaktiert mich auch gerne auf diesem Weg.

    Liebe Grüße!

    Lilian
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Ok, dann können wir das Thema gern stehenlassen :zustimm:.

    Ich kopier dieses Thema mal zu "Vogel aus dem Tierschutz", unsere Vermittlungsrubrik, da dort besonders viele Suchende reinschauen :zwinker:.

    Damit nicht an zwei Stellen gleichzeitig zur selben Sache geschrieben wird, schließe ich nun hier. Ich denke so bleibt es übersichtlicher ;).

    Wer interesse an den beiden Süßen hat und antworten möchte, kann es nun gern hier tun.
     
Thema:

Zwei Graue suchen ein neues Zuhause in Bayern :-(

Die Seite wird geladen...

Zwei Graue suchen ein neues Zuhause in Bayern :-( - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  4. Suche für meine 30Jahre alte Venezuela Dame ein Menschen

    Suche für meine 30Jahre alte Venezuela Dame ein Menschen: Hallo ihr da draußen ich habe eine Venezuela Dame sie ist ca 30 Jahre alt jetzt suche ich auf diesem Weg Den passenden Partner dazu.
  5. 5-jähriger Gelbscheitelamazone in Bayern sucht liebevollen Besitzer mit Zeit

    5-jähriger Gelbscheitelamazone in Bayern sucht liebevollen Besitzer mit Zeit: Biete einen menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.