Zwei Hennen für Gildo und Alfredo....?

Diskutiere Zwei Hennen für Gildo und Alfredo....? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Im Tierheim Hannover habe ich per homepage zwei Nymphen-Hennen ausfindig gemacht. Sie sitzen dort laut Text seit November 2001....

  1. #1 ClaudiaKasten, 1. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Hallo zusammen!

    Im Tierheim Hannover habe ich per homepage zwei Nymphen-Hennen ausfindig gemacht. Sie sitzen dort laut Text seit November 2001. Es sind 220 Kilometer von Dortmund nach Hannover, aber irgendwie bin ich schon zu 99 % gewillt, die beiden zu mir zu holen. Ich hänge Euch erst noch einmal ein Foto der beiden an: Gibt es die "Gefahr/Möglichkeit", daß es doch Hähne sein könnten?
    [​IMG]
    (Ich hoffe, das klappt mit dem Bild....
    Tja, und dann bin ich ab jetzt absolut dankbar für jeden weiteren Tip, wie ich vier Fliegern noch ein schönes Leben machen kann. Es gibt hunderte Fragen, die mir durch den Kopf gehen: wie lange müssen die beiden neuen "eingesperrt" bleiben, ehe ich sie den ersten Freiflug testen lassen kann? Wie groß sind die Chancen, daß die vier sich verstehen werden? Wie baue ich diese verdammte Voliere, die ich jetzt brauchen werde :s Und so weiter und so weiter.
    Und eine Frage wegen meiner STreithähne hab ich noch: Gilda hat seit neuestem ein "Loch" im Federkleid im Nacken. Ich hab noch nie gesehen, daß Alfredo an ihm rumknabbert, aber was könnte es sonst sein?
    Und ein Foto hab ich heute noch geschossen, Alfredo beim Knabberstangen-Aerobic.
    [​IMG]
    Also, macht mir noch ein bißchen Mut, bitte.....
    Grüße

    Claudia

    PS: Und natürlich wünsche ich allen ein wunderschönes, neues Jahr!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ClaudiaKasten, 1. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Hat natürlich nicht geklappt mit dem Anhängen der Bilder :D Also mache ich es auf die andere Art und weise. Vielleicht kann mir aber bei der Gelegenheit jemand erklären, wie man mehrere Bilder in eine Nachricht einbindet:s Jetzt also erst einmal die Sittiche aus Hannover
     

    Anhänge:

  4. #3 ClaudiaKasten, 1. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Ach Mensch, das andere Bild kriege ich auch nicht angehängt, weil es die falschen Pixel-Maße hat.....
     
  5. #4 ClaudiaKasten, 1. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    So, jetzt hab ich's.... Sieht aber nicht mehr wirklich "scharf" aus :)
     

    Anhänge:

  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia

    Leider kann man auf dem Foto nicht so viel sehen. Also, sehr schwer zu sagen ob es wirklich Hennen sind.

    Deinem Post nach hast du dich entschieden nicht zu tauschen sondern auf vier aufzustocken. Schön, das freut mich.

    Wenn die neuen da sind, sollten sie am besten in einem anderen Raum untergebracht werden, denn sont hätte Qurantäne wenig Sinn. Der Vogelstaub und auch so über die Raumluft kann schon viel übertragen werden.

    Am besten, sofern es nicht im Tierheim gemacht worden ist, lässt du beim TA einen Checkmachen, das Ergebniss geht meist schnell und dann steht der Zusammenführung nichts mehr im Wege.

    Das sollte am besten beim Freiflug geschehen, damit sie sich langsam kennenlernen und sich aneinander gewöhnen können.

    So lange würde ich auch mit dem Umsetzen der *alten* in die neue Voliere warten, damit diese kein Heimrecht beanspruchen können. Das gibt zwar ein paar Tage Durcheinander, wegen der Käfige, ist aber der sicherere Weg, wenn alle gleichzeitig in das neue Heim einziehen können.

    Nur Mut, du bist auf dem richtigen Weg und es wird schon alles gut gehen.



    ;)
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du das Bild der Tierheim Nymphen vielleicht etwas vergrößern?

    Der vordere sieht aus als hätte er einen weißen Kopf.
     
  8. Piper

    Piper Guest

    Hallo Claudia

    Also so weit man es auf dem Bild erkennen kann würd ich sagen ist der geperlte auf jedenfall eine Henne wenn er älter wie 9 Monate ist. Und wenn wie du sagst schon seit 2001 da sitzen wird das wohl der Fall sein.

    Bei dem Weisskopfschecken da wird es schon etwas schwieriger.
    Da möchte ich mich nicht festlegen.


    Gruss
    Marc
     
  9. #8 ClaudiaKasten, 1. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Hallo Doris,

    ja, ich habe mich für's Aufstocken entschieden...... Tauschen, abgeben, ist eben einfach nicht denkbar für mich. Ich hoffe, das ist nicht zu egoistisch gedacht.....
    Quarantäne meinst Du? Auf die Idee wäre ich nun gar nicht gekommen. Obwohl mir die beiden Nymphen aus Hannover schon etwas mitgenommen aussehen, wenn ich ehrlich sein soll. Du meinst, ich kann die Vier erst dann zusammen lassen, wenn ich die Voliere (ich hab noch nicht mal einen Bauplan.......:( , aber das schaff ich schon!) habe? Und dann echt sofort Freiflug??? Meine Wohnung ist nicht so wahnsinnig groß, ich habe Dachschrägen und Blumenampeln unter der Decke. Finden sich zwei neue Nymphies sofort damit zurecht? Von "früher" kenne ich nur die Devise, daß man den Vögeln etwa zwei Wochen Zeit gibt, den Raum vom Käfig aus zu beäugen.
    Oje, mir ist ganz schwindelig bei dem Gedanken an meine Pläne..... Aber irgendwie auch freudig gespannt :p
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wenn bei mir neue eingezogen sind, dass waren in den letzten Monaten einige, habe ich sie nach einem Tag im Raum fliegen lassen, zusammen mit den anderen.

    Ok, der eine oder andere hatte etwas länger nach einem Landeplatz gesucht, aber meist haben sie sich an den anderen orientiert und sind in deren Nähe gelandet.

    Du kannst zuerst, bis deine Voliere fertig ist ja auch zwei Käfige aufstellen. So können die Nymphen selbst entscheiden, wer mit wem in welchem Käfig geht. So brauchst du auch nichts zu überstürzen mit der Anschaffung der Voliere.

    Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass es von Vorteil ist wenn alle gleichzeitig in die Voliere einziehen können, mann soll ja bei Neuanömmlingen eigentlich immer ein wenig umgestalten.

    Ein Gesundheitscheck kann nicht schaden, denn Krankheiten, Milben u.s.w. sind nicht immer sofort zu erkennen, eh die anderen Beiden dann was abbekomen, kann Vorsicht nicht schaden.

    Egoistisch ist dein Handeln nicht, lieber doch aufzustocken weil das abgeben zu schwer fällt, eher eine Herzensentscheidung ;) , die ich auch wählen würde, sofern es sich durch ein wenig Umgestalten der Räumlichkeiten einrichten lässt.

    Auch wenn deine Wohnung nicht all zu groß, auch die neuen Nymphen werden schon zurecht kommen. Hindernissen weichen sie ja beim Fliegen aus. Lernen müssen sie, egal ob groß oder klein.
     
  11. #10 ClaudiaKasten, 2. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Danke für die Tips, Doris.

    Ich hab dem Tierheim Hannover heute eine mail geschickt. Telefonisch erreicht man diese Häuser immer nur mit viel viel viel Glück, wie ich festgestellt habe. Gelsenkirchen habe ich erreicht heute. Zu meinem leichten Entsetzen mußte ich feststellen, daß die dort überhaupt keine Ahnung haben, was für Tiere mit welchem Geschlecht sie da in den Käfigen haben. Ok, bis vor ein paar Wochen wußte ich auch nicht, daß es überhaupt andere Nymphen gibt als die wildfarbenen mit dem gelben Kopf, aber ich arbeite auch nicht im Tierheim und muß niemandem ein passendes Tier vermitteln..... Naja, das wollte ich eigentlich gar nicht so weit ausführen.

    Jetzt warte ich erst einmal auf Nachricht aus Hannover und schau dann mal, wie ich einen eventuellen Transport geregelt bekomme. Ist ja auch für die Tiere eine rechte Strapaze der weite Weg. Ist das überhaupt ok?

    Und gleichzeitig fange ich hier an rumzumessen. Wenn ich etwas rumstelle und ein Regal rausschmeiße, könnte ich eine Voliere mit den Maßen (HxTxB) 60 cm x 50 cm x 200 cm an die Wand nageln..... Wäre das noch ok für zwei Pärchen, wenn sie ständig frei fliegen könnten?
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Die Volierenmaße sind OK.

    2m breite, da können sie einige Flügelschläge machen. Cool.

    So eine weite Strecke kann schon ein wenig stressen, aber entsprchend vorbereitet dürfte dass nicht allzu schlimm sein.

    Ich hofe nur, es sind auch wirklich zwei Mädels, die da warten.
    Zum Fachwissen in Tierheimen möchte ich mich hier lieber auch nicht auslassen.

    Ein Tipp vorweg, bei einem Scheckennymphen lässt sich das Geschlecht eindeutig nur durch dass Verhalten bestimmen, alle typischen optischen Merkmale sind bei diesem Farbschlag hinfällig, also lass dir nichts erzählen. Auch Quergebänderte Schwanzinnenseiten sind bei einem Hahn zu finden ( hab zwei Schecken hier, beide 100% tig Hähne).

    Ich drücke dir die Daumen das alles so klappt wie du es dir wünschst.
     
  13. #12 ClaudiaKasten, 2. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Ich danke Dir sehr für Deine schnellen Nachrichten!!! :0- Wenn Du noch was hörst von zwei Hennen, sag mir Bescheid. Ich kann/will mich nicht nur auf Hannover versteifen.....
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Claudia :0-


    Ich würde die beiden vim TH in Hannover nur von jemanden holen lassen der Zeit hat (verhalten Hahn oder Henne) und sich mit Nymphen auskennt. Ich tippe zwar schon auf Hennen aber es ist auf den kleinen Bildern schwer zu erkennen. Die erste könnte einr wildfarbene Weißkop f- Kopffleckscheke sein und die zweite eine geperlte. Aber es können beide mehr Schecke sein als auf den kl. Bildern zu erkennen ist. Und dann ist es wie Doris schrieb nicht zu erkennen.

    Ich habe auch probiert das Bild zu vergrößern. Aber leider wird es da sehr pixelig.
     

    Anhänge:

  15. #14 ClaudiaKasten, 3. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Hallo Heidi,

    ich warte mal ab, ob das Tierheim sich bei mir meldet und wie kompetent sie mir dann wirken. Man merkt ja recht schnell, ob jemand weiß, wovon er spricht oder nicht.

    Irgendwie sehen mir die beiden auch ziemlich gerupft aus. Das kann natürlich auch am Foto liegen, aber so sehr gesund sehen sie nicht aus, finde ich...

    Naja, wie gesagt, abwarten.

    Gruß

    Claudia
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Claudia :0-

    Das zerrupfte aussehen wundert mich nicht wenn sie schon so lange im TH sitzen. Keinen Freiflug und (meist) nur einfaches Körnerfutter ohne Vitamine und dergleichen.
     
  18. Evetina

    Evetina Guest

    Hoi Claudia,

    ich habe mehrere Nymphis (sowohl Hähne als auch Hennen) aus unserem örtlichen Tierschutzhaus, und ich finde es immer wieder total schön, zu sehen, wie dankbar diese Viecherl sind, wenn sie aus dem Tierheim zu uns ins Vogelzimmer kommen.

    Unsere Tierheimnymphis haben sich alle unheimlich bei uns "gemausert" und sich total gut in unsere Gruppe eingefügt, zerrupft haben sie öfters ausgesehen, unsere Amelie war sogar richtig blutig gerupft, als wir sie vom Tierheim übernommen haben. Meistens haben sie sich dann aber ganz schnell bei uns erholt und eingelebt und sind richtig aktiv geworden (und teilweise sogar richtig zutraulich, aber das sollte ja nicht der Hauptgrund sein, warum man sich Vögel zulegt)
    Laß dich also vom Aussehen der beiden nicht abschrecken.

    Ich würde aber die beiden Geierchen, sofern du sie zu dir nimmst, auf jeden Fall von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen lassen, die meisten Tierheime testen nämlich höchstens auf Psittakose (wenn überhaupt), und ein vogelkundiger Tierarzt sieht ziemlich schnell, ob die Neuzugänge fit sind oder net.

    Wenn du noch Fragen hast oder sonstwie irgendwie Hilfe brauchst, dann kannst du mich gerne anmailen oder eine PN schicken, wir haben nämlich echt unheimlich viel Erfahrung mit Vögeln aus Tierheimen (von unseren 11 Nymphis sind sechs aus dem Tierheim, und fünf von privaten Abgebern)
     
Thema:

Zwei Hennen für Gildo und Alfredo....?

Die Seite wird geladen...

Zwei Hennen für Gildo und Alfredo....? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...