Zwei Hennen zusammen lassen und dann?

Diskutiere Zwei Hennen zusammen lassen und dann? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben seit heute leider eine größere Anzahl Sperlis die auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist. Ich hätte aber ein paar...

  1. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    wir haben seit heute leider eine größere Anzahl Sperlis die auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist. Ich hätte aber ein paar Fragen... hier mal eine...
    Die Vögel lebten in Zuchtboxen und waren nach Geschlechtern getrennt, nun ist dabei ein Hennenpaar. Die beiden kraulen und schmusen und sitzen ganz nah beeinander. Sie scheinen auch schon älter zu sein, jedenfalls ist der Ring der einen Henne schon ganz alt, so dass man darauf auch nichts mehr lesen kann (ist grün). Kann es Probleme geben, wenn sie nun zu Hähnen kommen? Also wohl besser nicht zu anderen Sperlis vermitteln oder nur bei ausreichenden Platzverhältnissen, richtig?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Das sind aber keine Blaunacken oder? Die sehen irgendwie viel kräfitger aus - oder täuscht das auf den Bildern?
     
  4. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ich glaube das täuscht.
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Finni,
    ich glaube, wenn man die beiden Hennen zusammen läßt, können sie mit Hähnen gemeinsam gehalten werden.
    Sie können dann ja immer noch entscheiden, ob sie sich dem anderen Geschlecht zuwenden möchten oder nicht.
    Der neue Halter sollte nur das richtige Gespür für sie haben und nicht zwangsmäßig verpaaren wollen.

    Viel Glück für die Vermittlung :zustimm:
     
  6. #5 Gerlinde Schmuc, 14. Juni 2009
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo Finni,

    wie groß waren denn die Boxen?

    Ich habe gerade wieder eine Henne aus ausschließlicher Boxen-Haltung übernommen.
    Die Erfahrungen bisher zeigten:
    Die Hennen waren eher durch große Käfige verunsichert als glücklich.
    Wenn kleinere Transportkäfige im Zimmer standen wurden diese angestrebt oder leere Zuchtboxen.
    Wenn die Hennen alleine oder nur zu zweit gehalten wurden, waren andere Sperlis hohe Streßfaktoren.
    2 der Hennen konnten nicht fliegen.
    1 Henne (jetzige) ist zwar erfolgreich verpaart, traut sich aber nicht aus der Voliere, auch wenn ihr Hähnchen fliegt. Und auch dann nicht, wenn keine anderen Vögel Freiflug haben.

    Zunächst einmal sollten sich die Hennen an Platz, Rundumsicht und möglichst an Freiflug gewöhnen.
    Zusätzliche Hähne erhöhen den Streßfaktor.

    Wenn die Hennen grüne Ringe tragen sind sie von 05. Oder aber schon 6 Jahre älter, da sich die Ringfarben in diesem Rhytmus wiederholen. Die Jahreszahl steht hochgestellt über der Ringgrößennummer (zumindest bei DKB-Ringen).

    Ob gleichgeschlechtliche Haltung auf Dauer geht - weiß nicht. Obwohl ich oft Anfragen dazu habe (keine Eier) gebe ich nur paarweise ab. Ein Züchter mit dem ich in Kontakt stehe, meinte eher dann 2 Hähne als 2 Hennen.
    Andererseits hat mein Benni eindeutig - trotz Auswahl an Damen - homosexuelle Tendenzen.
    Ich würde die Damen erst mal so zusammen lassen. Der zukünftige Halter müsste dann halt ggf. auch mit 4 Sperlis leben.
    Ältere Sperlis, die nicht mehr befruchten werden von Züchtern oft günstig abgegeben.

    LG Linda
     
  7. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Die Boxen, hm, ich würde mal sagen so 70-80 cm lang, 40 cm hoch und 40 cm tief, aber die Vögel waren zu 6-8 Vögeln in diesen Boxen. Ich empfand die Vögel dort als sehr gestresst. Einer saß auf dem Boden, weil die anderen ihn nicht auf die Stange gelassen haben. Auch haben sich einige gegenseitig gerupft.

    Die die schon bei mir sind, sitzen nun mit jeweils 2 Hennen und 2 Hähnen in einer Voliere. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie überfordert sind. Sie sind sehr neugierig und überhaupt nicht ängstlich. Sie erkunden alles und es macht wirklich Spaß Ihnen dabei zuzuschauen. :) Der Raum in dem sie stehen ist aber auch klein und sehr ruhig, sie stehen an der Wand und es geht keiner rein und raus (außer mir ;) ).
    Einer ist mir beim Ringnummer aufschreiben entwischt und fliegen konnte er, wenn auch etwas unsicher.

    Die Henne sitzen jetzt zusammen mit zwei ruhigen, ebenfalls miteinander verpaarten Hähnen. Das ist eine bisher gute Konstellation und die vier verstehen sich gut, bisher ist es jedenfalls sehr harmonisch. :) Also wenn jemand Interesse hat... ;)

    Habe die Ringe der beiden Hennen abgelesen und notiert, eine ist von 03, die andere von 05.
     
  8. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Mensch, Mensch die kleinen Racker tun mir schon leid, ich bin schon ernsthaft am überlegen ob ich nicht noch ein Paar nehmen soll. Aber mehr könnte ich dann leider nicht mehr aufnehmen, denen soll es ja gut gehen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Uwe W..

    Uwe W.. Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44803 Bochum
    Hallo Yvonne,

    sind die Vögel von einem ex. Züchter aus Herne?
     
  11. #9 Sorgenkind, 15. Juni 2009
    Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Finde es super das du dich so liebevoll um die kleinen sogenkinder kümmerst.

    Kleine zwischen frage: Meine Eltern haben einen Blaugenicksperli Hahn der leider keine Henne Mehr hat er ist auch schon 10 Jahre alt.

    Nun suche ich auf ihren wunsch eine neue Dame... Sie würden ihn auch abgeben, wenns nicht anders geht.

    Er ist sagen wir mal Flugfaul. Würde er bei dir dazu passen???

    Vielen dank im vorraus

    Gruß Marilyn
     
Thema:

Zwei Hennen zusammen lassen und dann?