zwei kleine Wachteln kurz vorm sterben gerettet...

Diskutiere zwei kleine Wachteln kurz vorm sterben gerettet... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich brauche Hilfe!!! Mein Mann hat heute zwei kleine Wachteln eingesammelt kurz bevor sie erfroren sind. Nun sitze ich auf...

  1. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Hallo zusammen,

    ich brauche Hilfe!!!
    Mein Mann hat heute zwei kleine Wachteln eingesammelt kurz bevor sie erfroren sind.
    Nun sitze ich auf dem Sofa und habe die zwei babys in der Hand das sie nicht frieren.
    Sie haben schon ein paar Tropfen getrunken. Doch was fütter ich den kleinen jetzt? Und vorallem WIE?
    Und wie halte ich die kleinen Nachts warm?

    Ich hoffe ihr habt ein paar tipps das ich die kleinen durch kriege...:?

    LG Sarah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hoboban

    Hoboban Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
  4. Antonio97

    Antonio97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86476 Neuburg
    Hi,

    Nachts kannst du sie in einen Karton setzen. Einfach mit heu ein kleines Nest bauen. Es gibt doch diese kleinen plastikschalen. Da machst du heu rein darüber dann zewa. Da kommen dann die beiden kleinen rein. Das hält sie warm. Sie wärmen sich auch gegenseitig. Mach lieber ein kleineres Nest. Da können sie sich aneinander kuscheln. Hast du mal ein Foto von den beiden? Haben sie schon federn?

    Lg
    Antonio

    PS: fütter sie mit Hühnerfutter oder wenn es das gibt Futter für Wachteln. Das weichst du in Wasser auf. Gib ihnen auch etwas Grit. Dann können sie es besser verdauen. Das hat man mir gesagt hier im Forum. Ich habe gerade auch eine kleine Taube hier zum aufziehen.
     
  5. FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen

    Die können sich nicht gegenseitig wärmen, die werden von den Elterntieren gehudert.
    Sind die nicht da oder nehmen die Küken nicht an, muss eine Wärmequelle her. Entweder eine Kükenwärmeplatte oder ein Dunkelstrahler mit punktuell ca 38°.
    In den ersten zwei, drei Tagen Mohn, Eifutter und ein feines Wachtelfutter (z.B. Quiko Bob) füttern. Tippe mit dem Finger ins Futter, als wolltest du es aufpicken. Mit dem Wasser machst du das gleiche. Nimm eine kleine Schnabeltränke, denn die kleinen dürfen nicht durchs Wasser laufen können und nass werden.

    Das Problem bei einmal stark ausgekühlten Küken ist, dass sie oft nur vorübergehend wieder auf die Beine kommen, durch eine längere Unterkühlung kommt es dann zu Organschäden, die nicht rückgängig gemacht werden können.

    Guck auch hier http://www.vogelforen.de/showthread...esult.php?keywords=Handaufzucht"]Handaufzucht-von-Wachteln[/url]

    das sollte dir auch helfen.


    Und wie kam es denn überhaupt zu diesem Vorfall?
     
  6. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Hallo zusammen,

    danke schonmal für die Antworten.
    Also die Nacht haben sie gut überstanden, nun hab ich mir einen Keramikstrahler besorgt und werde ihnen eine kleine Box zurecht machen.

    Gefressen haben sie noch nicht wirklich, auf das "picken" mit meinem Finger haben sie nicht reagiert.
    Ich habe Insektenfutter und eifutter mit wasser gemischt und es tröpfchenweise an die kleinen Schnäbel gemacht, was sie auch geschluckt haben.

    Also sie mussen gestern Morgen geschlupft sein, also noch ganz ganz kleine babys...

    Tja, wie das passiert ist können wir nur vermuten, wahrscheinlich waren die zwei die letzten die geschlüpft sind und die mama war mit dem Rest schon woanders in der Voliere unterwegs.
    Wissen tun wir es aber nicht. :traurig:

    Ich habe vorhin Mohn gekauft weil ich gelesen habe das der sehr fettig ist und die kleinen dadurch auch bei geringer Futteraufnahme genug energie bekommen.

    LG Sarah
     
  7. FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Wenn die Henne noch mehr Küken hat, würde ich eine Rückführung der beiden Küken versuchen- selbstverständlich unter Aufsicht.:zwinker:

    Sitzt die Henne mit den anderen Küken allein, oder ist der Hahn dabei?

    Und lass das Eifutter trocken, ebenso das Insektenfutter. Wenn es mit der Rückführung nicht klappt, müssen sie lernen zu picken, was du ihnen zeigst. Klappt es mit dem Tippen am Futter nicht, nimm ein paar Krümel zwischen die Finger.
     
  8. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Also die anderen Babys sind über Nacht verstorben :traurig:

    Der Hahn ist auch mit in der Voliere, doch bisher gab es kaum Probleme...
    Ich habe jetzt ein altes Aquarium c.a. 20 liter umgebaut, Küchenrolle rein, ein flachen Deckel für das Futter und ein noch flacherer fürs trinken.
    Brauchen die kleinen irgend ne Höhle oder ne kuschelige Ecke?

    LG
     
  9. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
  10. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Oh je...
    ich hab jetzt mitbekommen das sich die dunkle/größere der beiden Babys ziemlich aufbläht! 8o (man sieht ja auf dem Bild schon das sie ziemlich dick ist)
    Die kleine kann sich kaum auf ihren kleinen Beinchen halten und laufen ist überhaupt nicht drin, sie purzelt immer wieder um weil ihr dicker Bauch im weg ist .

    Nachdem ich ein bisschen gegoogelt habe kann es ja alles sein, von Blähungen zu Parasiten bis hin zu Darmverschluss.

    Ich habe erstmal Tee gekocht er entblähend wirken soll (Anis- Fenchel- Kümmel) ich hoffe es hilft :traurig:

    LG Sarah
     
  11. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    UPDATE!

    Also die dickere Wachtel wird immer dicker und dicker :heul:
    Jetzt hat sie einen ganz dicken Hals/Kropf... Was soll ich nur tun??? Sie tut mir so leid!!!

    Die kleinere von beiden, bei der ich erst dachte das sie nicht durch kommt, frisst jetzt sogar schon von ganz allein!
    Doch jetzt habe ich angst das, wenn es die andere nicht schafft, die kleine dann auch stirbt. Sie ist ja dann ganz allein :heul:
     
  12. #11 little-regina, 21. September 2013
    little-regina

    little-regina Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    724... Schwäbische Alb
    Hallo, das hört sich leider nicht gut an.
    Hast Du ihnen Grit gegeben?
    Vielleicht hilft ja der Tee.
    Ich drücke Dir und den Kleinen die Daumen.
     
  13. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Hallo,

    nein, grit haben sie nicht bekommen da sie nicht selbstständig gefressen haben.
    Heute hat ja die kleinere das erste mal selber gefressen, sonst habe ich es ihnen über die spritze mit wasser verdünnt gegeben.

    Oh man..... :traurig:
     
  14. FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Hallo,

    bitte lass erstmal das Gepampe weg. Nur Mohn für heute, nicht nass, sondern trocken.

    Wie ich schon erwähnte, erleiden länger ausgekühlte Küken meist Organschäden. Das kann hier nun so ein Fall sein. Ich habe nämlich keine Ahnung- nur eine Vermutung- was dem Küken fehlt, sowas ist bei mir zum Glück nie vorgekommen, und ich höre davon zum auch ersten Mal.

    Wichtig ist auch, dass die Küken durchgewärmt sind, wenn sie fressen und gefressen haben, sonst funzt der Stoffwechsel nicht richtig. Grit brauchen sie noch nicht (in der Natur werden Sandkörnchen mit den Insekten oder kleinster Saat aufgenommen), denn eigentlich fressen sie in diesem Alter fast ausschließlich Insekten. Das ist wichtig, damit so ein kleiner Fussel vom Eiweiß der Insekten schnell groß wird.

    Zu dem Aufgeblähten: meine Vermutung ist, dass der Kropf nicht geleert wird, es sich Gase gebildet haben vom nicht abgeführten Futter.
     
  15. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Hallo FloraFauna

    Also das mit dem "gepampe" hab ich gestern nach deinem Rat gleich weg gelassen.

    Ich habe ordentlich Mohn mit unter das Futter gemischt, doch die dicke frisst ja überhaupt garnicht.
    Ich habe mal versucht den Bauch zu massieren, wobei mir aufgefallen ist das die kleine aufgebläht ist wie ein Luftballon.
    Verstopfung oder ähnliches hat sie nicht, denn ich konnte beobachten wie sie kackt.

    LG
     
  16. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
  17. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Versteht das jetzt bitte nicht falsch,
    ich bin kein TA und weiß nicht ob es was bringen würde, es schlimme Folgen haben könnte oder der kleine Wicht unsagbare Schmerzen haben würde, aber wäre es möglich durch eine kleine Kanüle die Luft eventuell ab zu lassen?

    Versteht ihr was ich meine? Sie tut mir so leid! Es hat aber kein TA in der Nähe Sprechstunde und Mobil bin ich gerade auch nicht da mein Mann das Auto grad hat.

    LG Sarah
     
  18. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Hallo Sarah
    ich kann dir da leider keinen tip geben , bitte mach aber selber keine Experimente mit dem süßen Drops.Hast du nicht irgendne Chance den ´kleinen einem vogelkundigen Tierarzt zu zeigen ?
     
  19. Claudi 1

    Claudi 1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    schau mal, vielleicht kannst du da mal anrufen ?
    Vielleicht ist ja echt niemand da um diese zeit aber nen versuch ists wert...es gibt auch noch eine Tierärztin in Erfurt , schau mal unter Vogeldoktor.de
    Tierklinik Mühlhausen Dr. med. vet. Volker Ortmann
    An den Wiesen 8 (03601) 8360-0
    (03601) 836050 Email: kontakt@tierklinik-muehlhausen.de Internet: www.tierklinik-muehlhausen.de Sprechzeiten: Mo-Fr : 8-11 und 15-19 Uhr Sa: 9-11 Uhr
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Hallo Claudi 1
    Nein, um Gottes Willen, experimentieren tu ich nicht!

    Mühlhausen und Erfurt sind knapp ne Stunde von uns entfernt :traurig:

    Trotzdem danke!!!!
     
  22. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    UPDATE!!!

    Also dank eines Tipps aus einem anderem Unterforum habe ich die Vogelklinik in Giessen angerufen.

    Die nette Frau am Telefon erklärte mir das es zu 99% ein Luftsackriss seien könnte und erklärte mir die Behandlung bis ins detail.

    Auch wenn viele jetzt schimpfen werden, ich habe mit einer Hauchdünnen Sterielen Kanüle unter die Haut an der Brust gestochen (laut Frau am Telefon die sicherste Stelle) und siehe da, die Luft ist sofort raus gegangen!!!!
    Sie frisst jetzt auch!

    ICh werde sie Montag einem Doc vorstellen und untersuchen lassen!!!

    LG
     
Thema: zwei kleine Wachteln kurz vorm sterben gerettet...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachteln

    ,
  2. wachtel baby

    ,
  3. Baby Wachtel

    ,
  4. Wachtel,
  5. bilder babywachteln,
  6. wachteln bilder,
  7. baby wachteln,
  8. keramikstrahler für küken aufzucht,
  9. wachteln sterben,
  10. wachteln darmverschluss,
  11. wachteln plastikschale,
  12. dicke wachtel,
  13. wachtel babies,
  14. wachtelbabys,
  15. wachtel bilder babys,
  16. babywachtel,
  17. bilder zu wachteln,
  18. wachteln baby,
  19. wachtel babys,
  20. wachtel baby sterben was machen,
  21. tiere die Wachteln fressen,
  22. was machen wenn eine henne kurz vorm sterben ist
Die Seite wird geladen...

zwei kleine Wachteln kurz vorm sterben gerettet... - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  4. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  5. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...