Zwei kranke Agas

Diskutiere Zwei kranke Agas im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Momentan muss ich jeden Abend auf Agafang :traurig: Lulu ist seit 8 Tagen krank und nach einer Spritze ins Bäuchlein -Antibiotika- bekommt sie...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Momentan muss ich jeden Abend auf Agafang :traurig:

    Lulu ist seit 8 Tagen krank und nach einer Spritze ins Bäuchlein -Antibiotika- bekommt sie seit gestern Lamisil zusätzlich in den Schnabel:trost:

    Sie hört sich an wie eine rostige Blechdose, so scheppert ihre Stimme. Ansonsten ist sie munter, darf aber nicht auf anstrengenden Freiflug:nene:

    Das abentliche Austricksen und Schnabel aufsperren mag sie nicht, 2 Wochen wird das nun so gehen. Lulu hat akute Luftwegsentzündung und war bei Doc Pieper. Das Problem sind nun Chefknöpfchen und Snoopy :D die flippen aus!

    Sie müssen im Gastkäfig übernachten, brechen aus und brüllen mir ihren Frust entgegen, sobald sie nur meine Nasenspitze sehen :+schimpf

    Die Murkels tun mir so leid, aber Knöpfchen wollte der kranken Lulu letzte Woche ans Leder um ihr den finalen Biss zu geben. Jetzt muss sie so lange getrennt werden von Lulu, bis die wieder gesund ist. Knöpfchen brüllt morgens schon kurz nach 6.00 Uhr und dann spurte ich los und lasse die beiden raus auf Freiflug bis abends.

    Sie haben überall wegen Asyl nachgefragt bei den Kollegen :D Nix, Ihr kummt hier nit rein Auch Knöpfchen wird jeden Abend gekeschert, freiwillig geht sie nicht ins Ausweichquartier! Zusätzlich wird sie mit Salbe behandelt an der Wange, weil dort eine Verdickung besteht und behandelt werden muss. Auch kein Vergnügen, meine Agas warnen sich schon gegenseitig, wenn sie mich sehen :) ich steige stündlich in ihrer Gunst.....

    Gruss
    Andra
     

    Anhänge:

    • asyl4.jpg
      Dateigröße:
      11,5 KB
      Aufrufe:
      191
    • asyl3.jpg
      Dateigröße:
      5,6 KB
      Aufrufe:
      190
    • asyl2.jpg
      Dateigröße:
      8,8 KB
      Aufrufe:
      189
    • asyl1.jpg
      Dateigröße:
      9,5 KB
      Aufrufe:
      189
    • asyl.jpg
      Dateigröße:
      5,6 KB
      Aufrufe:
      185
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Rita,

    oh man, sowas kenne ich auch :traurig: , man zählt die Tage und die Zeit der Behandlung scheint nur unendlich langsam zu vergehen. Aber sie vergeht und Deine Agas werden es Dir danach nicht übel nehmen, das hat noch keiner von meinen und vielleicht merken sie ja auch instinktiv, daß man ihnen helfen will.

    Also, liebe Rita, Kopf hoch und haltet durch :trost: und ich drücke ganz fest die Daumen, daß Du bald schreiben kannst
    "Zwei gesunde Agas"! ;)

    (Warum sind Deine Bilder heute so klein?)
     
  4. #3 watzmann279, 13. Mai 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :trost: Hallo Rita, hoffendlich ist bald Besserung in sicht, damit sich alle wieder etwas beruhigen. Manchmal weis man gar nicht wo die Krankheiten herkommen. Das ist auch immer meine Angst, hoffendlich werden die Kobolde nicht krank, denn bei uns gibt es keinen Spezialisten für Vögel in der Nähe. :nene: wir sind nicht so gut bestückt wie ihr. So passe ich immer auf das es keinen Zug gibt und es nicht zu kalt ist. Denn die Viererbande badet nähmlich zu gerne. Stelle sie nur bei ganz schönem Wetter auf den Balkon.
    Daumen u. Krallen drück das Lulu bald wieder gesund wird.
    Liebe Grüße Ingrid
     
  5. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Rita
    Wie schon gesagt wurde " Kopf hoch ". Lulu wird es schon packen.
    Liebe Grüsse, auch an den Chefpfleger
    Guido :0-
     
  6. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben,

    Lulu krächtzt noch immer wie eine Blechbüchse, aber ich meine es ist nicht mehr so tief wie am Anfang. Sie ist fit und schimpft ab und an mit Knöpfchen, die lauert draussen und darf nicht rein.

    Ingrid, ich traue mich gar nicht, meine Vermutung auszusprechen. Es war gewiss keine Zugluft, ich glaube, wir haben die Ursache gefunden8o

    Das Buchenholzgranulat war bestimmt nicht richtig trocken oder trocken genug gelagert8( Wir haben den neuen Sack verschlossen im trockenen Keller stehen gehabt in Plastikverpackung. Die anderen beiden Volies haben den Rest aus dem vorigen Sack bekommen, das grosse 4-er Abteil aber aus dem neuen Sack.

    Als wir den jetzt nach dem Saubermachen hochholten, ist mir der muffelige Geruch aufgefallen :+schimpf wir haben uns das mal richtig angesehen und der riesige neue Sack war komplett gammelig und voller Stockflecken8(

    Arme Lulu, wegen uns muss sie jetzt 14 Tage Lamisil in den Schnabel getropft kriegen. Wir haben es nicht gemerkt und passen doch immer so auf. Ausserdem war das Zeugs neu. Ich denke, es war schon vom Hersteller zu früh und nicht genug getrocknet verpackt worden.

    Heute abend hat Lulu mich mal nicht gebissen, ich habe die Hände richtig zerbissen von der abendlichen Aktion. Heute hat sie endlich begriffen, ich tue ihr doch nichts:traurig: sie kriegt anschliessend sofort Hirse auf ihr Brettchen und frisst dieses Versöhnungsangebot.

    Ja Guido, die freche fröhliche Lulu hat es erwischt, hoffentlich wird das wieder! Heute ist sie nach fast 2 Wochen auf kurzen Freiflug aufgebrochen, von alleine und wenn sie das will, dann lasse ich sie auch.

    Knöpfchen ist mit der behandlung der Geschwulst fertig, das Ding ist flach geworden und sie beäugt mich misstrauisch, wieso ich sie nicht mehr einfange.
    Ich hoffe, sie kann bald wieder in die Volie zu Lulu und Ernie. Sie ist heute abend freiwillig in den Gastkäfig geklettert, zum 1. Mal, nachdem ich den Kescher weggelegt hatte und die Türe öffnete ist sie hocherhobenen Agahauptes würdevoll hineingegangen zum eingefangenen Snoopy:)

    Ja, im Moment machen sie mir Sorgen und ich denke, wir haben nicht genug aufgepasst mit dem blöden Buchengranulat.

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Guido,

    Lulu scheint es besser zu gehen, aber sie hat eine Sch.... Laune:D Sie hat Knöpfchen so schlimm gebissen, dass eine Riesenmenge Blut aus meinem Chefknöpfchen rausgelaufen ist8o Ich habe also auch Chefknöpfchen wieder verarztet und die arme ist völlig fertig:nene:

    Die beiden lassen keine Gelegenheit aus. Lulu war in der Volie, Knöpfchen draussen auf Freiflug, Lulu hat wohl die Gelegenheit genutzt. überall Blut, im ganzen Zimmer Blut. So viel kann unmöglich in einem kleinen Aga sein8(

    Die Biesterchen lassen sich jedoch ihre Blessuren pflegen ohne Gegenwehr, irgendwann haben sie sich in Streifen gerissen!

    Es war schon viel zu lange harmonisch.......

    Liebe Grüsse

    Rita
     
  8. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Rita
    Ich versteh dat nicht:?
    Meine Bande kloppen sich doch auch jeden Tag, aber Blut ist noch nie geflossen. Schnabelfechten und so. Wenn es zu bunt wird, kann jeder abhauen. Platz ist genug da.
    Wenn Lulu eine Scheisslaune hat. lass sie doch in Ruhe!!!!!! Du musst sie nicht immer betüddeln. Gar nicht beachten. Lulu wird schon merken wat sie von den Zickereien hat.
    Liebe Grüsse, auch an den Chefpfleger
    Guido :0-
     
  9. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Guido,

    die kleine Zicke ist ja mit ihrem Hahn alleine im der grossen Volie. Die anderen beiden musste ich auf Anweisung von Doc Pieper für 2 Wochen rausschmeissen, weil Lulu einmal einen starken Atemwegsinfekt hat und zum anderen noch eine Mykose. Das Monsterchen hat eine Spritze bekommen und bekommt jeden Abend 1,5 ml Lamisil mit einer Pipette/Spritze in den Schnabel.

    Knöpfchen und Snoopy haben also Freiflug ohne Ende. Wenn die 2 mal nach dem rechten sehen wollen, krabbeln sie hinter die Volie. Haben also die Wand im Rücken und die Füsse am Gitter:D Das hat Lulu natürlich ausgenutzt. Sie hat richtig monstermässig zugebissen 8o

    Sie fliegt seit 2 Tagen wieder mit auf Freiflug, kommt freiwillig mit, wenn Ernie rausfliegt. Ich denke, es geht ihr besser. Vorher war sie aus der Volie nicht herauszubekommen freiwillig. Zum Wochenende hin gestalte ich die Volie neu und lasse alle 4 zusammen nach dem Freiflug wieder rein. lulu hört sich immer noch an wie ein rostiges Trötchen, aber es ist oberflächlicher geworden.

    Sie war ja untersucht worden, und da war alles verschwollen und entzündet in den Atemwegen. Im Abstrich waren Streptokokken und halt Pilze zu finden.

    Wenn sie so rotzfrech ist, ist sie auf dem Wege der Besserung;) allerdings sorgt sie gleichzeitig dafür, dass sich die anderen nicht zu gut fühlen8)

    Ich bin froh, dass sich die anderen nicht angesteckt haben, die mussten alle für einige Tage Tropfen ins Trinkwasser bekommen um die Abwehrkräfte zu erhöhen.

    Die wütende Lulu hat mich auch anfangs mehrmals blutig gebissen :k jetzt muss ich selber zum Doc, denn ich habe auf der Seite, wo sie mich erwischt hat, alle Lymphknoten dick geschwollen und auch Hautschwellungen.

    "Morbus LULU" sozusagen:trost:

    Mittlerweile weiss ich also aus eigener Erfahrung, wie es sich anfühlt, wenn Lulu so richtig hinlangt, schon eine brutale kraft, die von diesen kleinen Geschöpfen ausgeht. Sie wissen sich halt zu wehren;)

    Liebe Grüsse
    Andra
     
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo, schaut euch mal an, wie sich die Herrschaften nach 1 1/2 Tagen Gezanke und raus und rein in die Volie ausruhen :zwinker: Knöpfchen ist vor 1 Stunde mit würdevoll erhobenem Aga-Haupt wieder eingezogen. Ich habe mal die Türe geschlossen und abgewartet8) heute scheint es zu klappen, sieht noch alles ganz friedlich aus!

    Knöpfchen hat nach dem schlimmen Gebeisse von Lulu viel abgekriegt, sie war gestern ziemlich defensiv und hat sich ohne Gesichtsverlust aus allem rausgehalten. Geschlafen hat sie mit Snoopy im luftigen Iglu, den Gastkäfig lassen die beiden links liegen.......:nene: soll doch drin schlafen, wer will!

    Heute sind sie immer wieder zu den anderen geflogen, aber auch schnell wieder raus, wenn es heikel wurde. Jetzt scheint Einigung in Sicht!

    Lulu hat allerdings ganz undamenhaft, dem Snoopy ein eindeutig zweideutiges Anbebot gemacht8( das gab es auch noch nicht!

    Der war ganz irritiert und hat sich zu seinem Weib gerettet. das ganze hat sich nochmal wiederholt, sie hat sich ganz aufdringlich vor ihn hingehockt und die Flügel ausgebreitet, hat man da noch Worte.....

    Unzertrennliche? Ob die wissen, was man so über sie schreibt:zwinker:

    Gruss
    Andra
     

    Anhänge:

  11. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Rita
    Also meine Bande weiss wat wir so schreiben. Ich lese ihnen ja alles vor:+party:

    Snoopy wird schon wissen, wo er hingehört. Da kann sich Lulu noch so anstrengen.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  12. #11 watzmann279, 20. Mai 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Rita, na es geht ja wieder aufwärts mit deinen Geierlein, aber das mit dem Buchengranulat ist auch ganz schön heftig, man kann sich immer was einfangen man glaubt es kaum. :nene:
    Aber hauptsache du bekommst es bis zu deinem Urlaub wieder hin, sonst hast du keine Ruhe u. kannst den Urlaub nicht genießen .
    Freue mich wenn es den kleinen wieder besser geht man kommt nicht zur Ruhe, dafür mußt du jetzt wieder verarztet werden immer was los bei euch:D
    Liebe Grüße Ingrid
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :trost: Hallo Ingrid,

    alles andere wäre ja auch langweilig! Aber die 4-er Bande im grossen Abteil ist immer für alle möglichen Schandtaten gut:D

    Was mir Sorge bereitet, ist, dass Knöpfchen an macht verliert. Sie war immer der Garant, dass die kesse Lulu nicht völlig ausflippte. Seit dieser grässlichen Beisserei ist sie nicht mehr die Alte:traurig: Ich fürchte, Lulu ist nun an der Macht, es wird weitere Machtkämpfe geben.

    Ich könnte Knöpfchen rausnehmen, aber das ist keine wirkliche Lösung, sie sucht die Nähe der anderen Agas. Sie sieht mich so klug und weise an, als ob sie mir begreiflich machen will, "Lass mich bei den anderen, das ist mein Leben, ich muss auf mich aufpassen, nicht Du" :trost: Wenn ich sie von den anderen trenne, ist sie nicht glücklich.

    Zuerst hat Knöpfchen versucht, die kranke Lulu zu liquidieren.....
    dann ist es Lulu wieder besser gewesen und sie hat Knöpfchen fast den Garaus durchs Gitter gemacht 8o es sieht tagsüber friedlich und harmonisch aus, aber abends wird es dann gefährlich. Sie toben sich auf Freiflug aus, ich weiss nicht, ob mir Lulu krank und friedlich, oder gesund und angriffslustig lieber ist:traurig:

    Knöpfchen wirkt irgendwie alt und geschwächt im Moment, ich habe ein wenig Angst um sie. Aber sie ist eine Aga, Chefin und ich kann sie schliesslich nicht auf das Altenteil setzen, sie ist gerade mal 5 Jahre und wenn ich die beiden trenne, mache ich alles nur noch schlimmer. Diese 2 Wochen haben schon so viel verändert, ich bin echt ratlos und mag gar nicht an Urlaub denken.....

    Naja, vielleicht sehe ich das alles zu schwarz!

    Liebe Grüsse

    Rita
     
  14. #13 watzmann279, 26. Mai 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;) Hallo Rita, da hast du ja mal wieder ein Problem am Hals, es kann scheinbar nicht normal ablaufen. Man glaubt es kaum das sich zwei Hennen die vorher eigendlich friedlich waren aufeinmal so anfeinden:nene: Aber du weist ja besser als ich wie die AGAS sich entwickeln, immer was anderes. Ich hoffe du findest eine Lösung auch wegen deinem Urlaub.
    Liebe Grüße Ingrid
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Ingrid :zwinker: 8)
    oh ja, Einzelhaft8o und um das Maß voll zu machen, macht sich dieses bescheuerte Pünktchen, die Henne von Ricky, auch noch an Snoopy und Ernie ran8(

    Letztes jahr hat dieses kleine Miststück es schon geschafft, das es mit seinem Hahn in eine neue Einzelvolie umziehen musste. Und jetzt, nachdem sie letztes Jahr Lulu über ein halbes Jahr den Hahn streitig machte, ist jetzt der nächste Hahn dran! Der vom Knöpfchen! Knöpfchen und Lulu haben schon genug Probleme miteinander und jetzt kommt das verrückte Pünktchen und verschärft die Situation noch.

    Pünktchen brüllt ständig zu den beiden Hähnen rüber:hammer: Der arme Ricky ist dann nur noch Luft für sie.

    Lulu brüllt aus voller Kehle zurück -dank Doc Pieper:D kann sie das nun wieder- ja, langweilig ist es bei uns nicht. Ich werde wieder Bachblüten mischen lassen! Zur Harmonisierung, das hat schon mal geholfen!

    Ich weiss nicht, wer diese Agabücher geschrieben hat und verbreitet, die Monster wären treu:? Man sollte sie ihnen mal zum Lesen geben! Sie scheinen das als einzige nicht zu wissen.

    Urlaub? Der hängt zur Zeit wie ein Damoklesschwert über mir! Diese Saubande scheint das auch schon länger zu wissen....

    Die nächste henne die rumzickt, fliegt zur Nacht alleine raus! Kuschelerlass! Jetzt greife ich durch oder so ähnlich........................

    Was machen Deine Liebenden? Sind das auch solche Chaoten?

    Liebe Grüsse
    Rita
     
  17. #15 watzmann279, 28. Mai 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: Hallo Rita,
    nein meine 4 sind zur Zeit eigendlich friedlich, Vroni hat zwei Eier gelegt, bin schon am abkochen u. Sindi sitzt im anderen Schlafhäuschen u. schleppt mal wieder Schredderzeug hinein, aber es gibt wenigstens keinen Ärger mit den
    vieren . die Hähne sitzen davor und schauen einweinig dumm drein was die Weiber so treiben.
    Schade das Du soweit weg wohnst ich hätte sonst auch deine AGA Sitterin machen können:D dann hätte ich meine noch dazu gestellt dann wär das Chaos perfect geworden:+party:
    Liebe Grüße Ingrid
     
Thema: Zwei kranke Agas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwei kranke

Die Seite wird geladen...

Zwei kranke Agas - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  4. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...