Zwei mir unbekannte Vögel

Diskutiere Zwei mir unbekannte Vögel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; http://www17.zippyshare.com/v/95868909/file.html

  1. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    @apeteryx: Musst auch keinen Stieglitz hören... Ich bin noch ziemlich neu bei der Vogelbestimmung und ich versuche mich garade mit Interesse da rein zu "fuchsen".. Also bin ich Dankbar für alle Tipps.

    Und vielleicht bringt es ja auch anderen Spaß mitzuhören oder mitzugucken was man so entdeckt auf seinen Streifzügen.
     
  4. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Zitat vergessen - gelöscht. S. nächsten post.
     
  5. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
  6. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
  7. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ahh Cool die Bachstelze, stimmt. Manchmal hat man aber auch Tomaten auf den Ohren.
     
  8. #27 Deichläufer, 18. April 2011
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Also, ich höre da ziemlich am Anfang sehr laut einen Kleiber.
    Später dann noch Buchfink.


    Nummeriere deine Vogelstimmen doch einfach durch, dann kann man sich direkt darauf beziehen...
     
  9. #28 apteryx, 18. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2011
    apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ich höre da keinen Kleiber, schon gar nicht ziemlich laut. Bei welcher Sekunde hörst du den?

    Zuerst hört man den Buchfink, ganz im Hintergrund, auch später weiter. Dann, laut, bei ca. 4,5 Sekunden, hört man die Singdrossel, die ich schon genannt habe (kein Kleiber!). Dann hört man im Hintergrund noch ein Schnarren, was eine Wacholderdrossel sein könnte. Und ich bin nicht sicher, ob am Ende nicht noch ein paar perlende Laute vom Rotkehlchen zu hören sind.

    Die Aufnahme ist grausam schlecht - selbst wenn ich voll aufdrehe, muss ich mich sehr konzentrieren, weil vieles zu leise ist und untergeht.
     
  10. #29 Deichläufer, 18. April 2011
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Ich höre den bei 4 Sek. 3x.

    Will mich da aber nicht 100% festlegen...
     
  11. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Das ist die Singdrossel.
     
  12. #31 Deichläufer, 18. April 2011
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Hmmm...
    Da würdest du dich auch 100% festlegen?
     
  13. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    100%ig. Absolut.
     
  14. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe jetzt mal eine Audiodatei (besser?) überarbeitet.

    http://www65.zippyshare.com/v/10869309/file.html

    Ist das von der Qualität der Aufnahme besser?

    Welche Vögel könnt ihr erkennen?

    Zilpzalp, Mönchsgrasmücke, Amsel, ...

    Was hört sich eigentlich so wieder der Zilpzalp nur schneller vorgetragen an?
     
  15. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hallo,

    ist von der Qualität viel besser.

    Ich höre Zilpzalp, im Hintergrund Singdrossel (das, was immer so etwas schrill einzelne Töne zwei- bis dreimal wiederholt), zwischendurch einen Buchfink. Das, was immer wieder dazwischenklimpert, etwas klirrend im Vordergrund, ist eine Heckenbraunelle. Am Ende stimmt noch eine Mönchsgrasmücke ein.

    Der Zilpzalp ....:D
     
  16. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank fürs Reinhören..
     
  17. #36 Deichläufer, 26. April 2011
    Deichläufer

    Deichläufer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2010
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    @cjoeras

    Ein Tipp noch von mir:

    klick
     
  18. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
  19. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Dorngrasmücke.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ein Zilpzalp ist zwischendurch noch zu hören. Der krächzende Schrei am Schluss ist m.E. ein Eichelhäher. Danach kommt ein abgebrochenes "Tröten" .............. wäre es bei uns, würde ich sagen, Graugänse. Hier fliegen immer wieder mal welche drüber.

    Fitis und Goldammer, die du hörst, sind natürlich richtig.
     
  22. cjoeras

    cjoeras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Graugänse gibt es allerhand wo die Aufnahmen gemacht worden sind, also kann es gut sein, dass die zwischendurch mal durch zu hören sind.

    http://www63.zippyshare.com/v/91031814/file.html Wer singt den da so aufgeregt? Der Zilpzalp ist ja bereits einfach für mich zu erkennen (mache Fortschritte :) )
     
Thema:

Zwei mir unbekannte Vögel