zwei neuzugänge, ohne zweiten käfig ?

Diskutiere zwei neuzugänge, ohne zweiten käfig ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, sternenlady mal wieder. war heute nochmal in meiner zoohandlung und wollte mich mal so informieren:+keinplan Ich fragte dort eine...

  1. #1 sternenlady, 20. Februar 2007
    sternenlady

    sternenlady Guest

    hallo, sternenlady mal wieder. war heute nochmal in meiner zoohandlung und wollte mich mal so informieren:+keinplan
    Ich fragte dort eine angestellte was sie dazu meint zu meinen beiden wellis noch zwei dazu zu nehmen. sie meinte völlig ok. es würde auch keinen streit geben unter den vieren. habe zwei männer und wollte noch zwei mädels evt.

    ja dann kamen wir aber auf das thema dazu setzten. ich dachte eigentlich ich bräuchte noch einen zweiten käfig um die beiden erst mal in ( einzelhaft) ;) zu setzten. wegen gewöhnung und krankheiten. die verkäuferin sagte das wäre unsinn. sowas sei nur was für züchter.... sie würden in der zoohandlung ja auch neue wellis dazu bekommen und die gehen auch gleich in den käfig wo die anderen ( alten ) wellis untergebracht sind. nun bin ich doch etwas irritiert:? zumal ich keinen ( wirklichen ) platz für einen zweiten käfig habe. was mach ich nun ?? vielleicht den gedanken an eine welli vermehrung vergessen , weil es im forum doch anders berrichtet wird. oder ist es wirklich nur eine richtlinie für züchter ( erste zeit zweiter käfig ) Liebe Grüße sternenlady:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das hat mit Züchter oder nicht nichts zu tun, sondern mit Quarantäne. Du weißt ja nie, ob die zugekauften Vögel wirklich gesund sind. Sind sie es nicht, stecken sie womöglich die vorhandenen Vögel auch noch an. Das sollte eine Zoohandlung aber wissen :nene:
     
  4. minione

    minione Guest

    hallo sternenlady,

    hmmm....das gleiche wie dir geht mir auch so durch den kopf. möchte meinem einen alleinstehenden mädchen auch ein männchen dazu kaufen. wenn die beiden sich vertragen und sie beide gesund sind und bleiben, dann wollt ich sie zu den anderen beiden (auch ein pärchen setzen). ich bin auch der meinung, erstmal auseinander, das sie alle sich erstmal durch die zurufe kennenlernen. ich hab keine ahnung davon, aber so würde ich es machen. ich hoffe das ist einigermassen richtig gedacht??? :+keinplan

    vlg minione
     
  5. biene75

    biene75 Guest

    Hallo,

    das mit dem Zweitkäfig und der Quarantäne ist richtig, es wäre auch wichtig mit den beiden Neuzugängen erst mal zum vk TA zu gehen und einen Check machen zu lassen, Kropfabstrich und Kotuntersuchung. Nur dann ist man auf der sicheren Seite.

    Was die Zoohandlungen angeht, halte ich das für Wunschdenken, zumindest in den meisten. Die wenigsten haben fachlich geschultes Personal und Tiere sind nicht nur Ware die an den Mann gebracht werden soll.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Erschreckend, was man in manchen Zohandlungen erzählt bekomt... :nene:
    Da kann ich mich Moni und Bianca nur anschließen.
    Quarantäne oder TA-Check ist ein Muss bei neuen Vögeln, egal ob ich sie zu einem vorhandenen Einzelvogel oder einem Schwarm setze!
    Wenn's irgendwie möglich ist, sollten die Vögel außer Hörweite voneinander stehen. Zum einen ist es nur Streß für die Vögel wenn sie sich hören aber nicht sehen und zum anderen wird das bestimmt auch Streß für dich. Die rufen dann nämlich die ganze Zeit und zwar meistens richtig laut... ;)
     
  7. Peppi

    Peppi Guest

    Auch wenn sie sich sehen, rufen sie sich sehr laut. Nämlich dann, wenn einer zum anderen will.
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    OK, Ergänzung: :D
    Die Vögel sollten außer Hör- und Sichtweite stehen, solange sie nicht zusammen sein können.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Fantasygirl, 21. Februar 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Hallo, Sternenlady.

    Also, ich an deiner Stelle würde es so machen:
    Vögel holen, ab zum vk TA und untersuchen lassen. Bis die Ergebnisse da sind (die Proben werden ja ins Labor geschickt), die beiden Tiere extra stellen (eigener Käfig, eigener Raum). Sollten die Ergebnisse negativ sein, steht einer Zusammenführung nichts mehr im Wege. :zustimm:

    Ich denke mal, für die Tage, bis die Ergebnisse da sind, wirst du doch sicherlich einen Quarantäneplatz finden, oder?
     
  11. Barbarella

    Barbarella Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Bevor wir uns unsere zwei neuen Wellis geholt haben, haben wir auf dem Flohmarkt einen alten Käfig günstig besorgt. Der war zwar von der Größe her zu klein, um die dann insgesamt vier Vögel rein setzen zu können, aber für die beiden hat es für die kurze Zeit der Quarantäne gereicht (er war immer noch größer als die meisten Käfige im Zoohandel :o ). Das gab uns Zeit genug für die anfänglichen Beobachtungen und TA-Besuch.

    Als wir die Tiere dann zusammengeführt haben, haben wir den Käfig dann neben die Voliere gestellt, damit sich die Tiere schon mal beäugeln konnten und nach dem ersten Freiflug gab es dann auch keine Probleme mehr.
     
Thema:

zwei neuzugänge, ohne zweiten käfig ?