zwei schreiende männliche Nymphensittiche, was tun

Diskutiere zwei schreiende männliche Nymphensittiche, was tun im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; 0lhallo, ich bin neu hier im Forum und brauche dringend Eure Hilfe wegen meinen beiden Nymphies Ich habe zwei 14 jährige Nymphensittich Hähne...

  1. Karma711

    Karma711 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85253 Erdweg
    0lhallo, ich bin neu hier im Forum und brauche dringend Eure Hilfe wegen meinen beiden Nymphies

    Ich habe zwei 14 jährige Nymphensittich Hähne die den ganzen Vormittag nur am schreien sind und sich auch nicht beruhigen lassen, sie sind den ganzen Tag draußen und sitzen meistens am Fenster auf der Gardinenstange und schreien aus dem Fenster, sie sind richtig fixiert und das ist ganz schön nervig, dann fliegen sie wie wild umher und die Schreie folgen so oft hintereinander ohne Pausen, wie geht das denn?

    ich bin vormittags immer zu Hause und gerade da sind sie am schlimmsten kann ja nicht immer vor die Türe gehen

    das geht den ganzen Mittag so und endet so zwischen 14 und 15 Uhr dann haben sie eine Ruhephase und werden abends nochmal aktiv aber da ist es erträglicher und die Rufe auch anders

    die beiden sind von klein an miteinander aufgewachsen und verstehen sich auch, ab und zu gibt es kleine Rangeleien die aber nicht heftig sind, sie sind leider nicht zahm aber dulden eine gewisse Nähe

    Die Männchen fangen auch solche Balzrufe an wenn ich mit denen rede

    vor dem schlafengehen sind sie auch immer brav und dann sehr angenehm und dann kann man ihnen nicht mehr böse sein und der Ärger ist vergessen aber ich denke das die irgendwas haben und nicht ganz zufrieden sind, bin vor kurzem umgezogen und frage mich ob es vielleicht an der Umstellung liegt aber das ist schon 3 Monate her und vielleicht mögen die das Zimmer nicht obwohl es groß genug ist

    in der anderen Wohnung waren sie auch so aber ich hab das Gefühl hier ist es schlimmer geworden oder hat es was mit dem Alter zu tun, ich dachte die werden irgendwann mal ruhiger

    wenn jemand so eine ähnliche Erfahrung gemacht hat oder zwei solche Rabauken besitzt bitte melde

    ich bin für jede Antwort und Hilfe dankbar, ertrage das schon seit ich die beiden habe

    habe gelesen dass es auch an gleichgeschlechtlichen Partner liegt da die ja ne Dame brauchen das ist mir auch klar nur damals hab ich nicht so überlegt und es einfach mir den Männchen mehr gehabt und mich in die beiden verliebt und ich kann doch jetzt nicht Hennen anschaffen damit die Ruhe geben oder den einen Partner durch ein Weibchen ersetzen, was mache ich dann mit dem anderen ?

    ich glaube auch nicht dass die ruhiger werden wenn ich noch zwei Männchen hole oder eben Hennen
    da die doch balzen und dann bestimmt noch mehr Krach machen wenn die den Damen den Hof machen

    bin verweifelt und will doch nur das Beste für meine Nymphies aber mir fehlt auch der Platz für mehr

    vielleicht kann mir jemand auch noch einen anderen Tip geben oder etwas das helfen könnte

    Ich danke Euch ... kann mich auch nicht von ihnen trennen :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 owl, 24. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2013
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Karma

    Und herzlich willkommen bei uns im Forum :0- Der Anlass der dich zu uns geführt hat, ist ja doch eher problematisch.

    Dein derzeitiges Problem ist genau das, auf was wir hier in den VF desöfteren hinweisen, weil wir eigentlich recht häufig mit der Frage konfroniert werden: „möchte nur 2 Weibchen, bzw. nur 2 Männchen zusammen halten, geht das“ ?

    Nun ist es bei dir ja so, dass die beiden Männchen bereits seit 14 Jahren zusammen bei dir leben. Eine Trennung der beiden Herren würde ich persönlich wohl auch eher hinten anstellen. Ich kann dich insofern sehr gut verstehen, dass du dich von keinem der beiden trennen möchtest.

    Dann blieben noch 2 weitere Möglichkeiten, die mir jetzt spontan einfallen, als da wären:

    1. Zwei ungefähr gleichaltrige Nymphenhennen dazu zu gesellen, oder
    2. Durchhalten, ggf. mit Ohrstöpseln :D

    Zu Punkt 1:
    eher nicht mehr Krach. Ich kenne das nymphische Balzen eher als melodiösen, ja sogar lieblichen Gesang. Auch wenn mein Nymphenpärchen sich miteinander normal unterhält – also ohne Balzen - dann ist das aus meiner subjektiven Sicht überhaupt nicht laut, sondern sogar sehr angenehm anzuhören.

    Zu Punkt 2:
    Angenommen, du würdest die Durchhaltemethode mit Ohrstöpseln vorziehen, so muss natürlich gewährleistet sein, dass sich sonst im Haus niemand an dem Geschrei stört.
    Vor allem aber, und das finde ich ganz wichtig: an der Unzufriedenheit und dem Frust deiner beiden Männchen würde sich nichts ändern, und somit wäre dann auch mit weiterem Geschrei zu rechnen. Fazit: keinem geholfen.


    Aus meiner persönlichen Sicht würde ich Punkt 1 vorziehen, so dies irgendwie zu realisieren ist. Etwas ältere Nymphensittichweibchen zu bekommen, ist allerdings gar nicht so einfach. Vielleicht kannst du in deinem Tierheim mal nachfragen. Oder bei den Kleinanzeigen, auch hier in den Vogelforen.

    So viel fürs erste. Ich bin keine Expertin, wünsche dir noch viele gute Tipps, sowie eine für Mensch und Vögel glückliche Entscheidung :trost:


    P.S: bin mir nicht mal so sicher, ob Ohrstöpsel das Schreien der Nymphensittiche abschirmen können. Habe es selbst noch nie ausprobiert ;)
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    apropos "mir fehlt der Platz"

    dachte ich auch, als wir, d.h. mein Mann und ich mit unseren beiden Wellis glücklich und zufrieden waren. Bis dann unser Findelnymph (Männchen) eingezogen ist. Wir wussten ja von unseren Wellis, dass evtl. ein trauriger Partner irgendwo sitzt, und haben sehr lange nach dem rechtmässigen Halter gesucht. Erfolglos, und für mich auch völlig unverständlich, dass da nicht jemand kräftig in den Zeitungen inseriert hat. Ist nämlich ein ganz klasse Vogel, übrigens auch nicht handzahm. Trotzdem mein "Herzilein"

    Nach Absprache mit dem Tierheim nach Monaten, behielten wir unser kleines Nymphenmännchen. Wenig später hat auch er zu schreien angefangen, konnte mit den Wellis nichts anfangen, und war wohl nicht minder frustriert, als deine beiden Männchen.

    Einige Überredungskunst hat es gebraucht, um meinen Mann davon zu überzeugen, dass unser Rudi ganz dringend ein Weibchen braucht. Mein Mann hatte Angst, dass das Geschrei sich nachher verdoppeln könnte. Fehlanzeige ! Ab dem Moment als ein Nymphenweibchen bei uns eingezogen ist, war das Geschrei vorbei. Fast wie auf Knopfdruck.

    Sodele, und jetzt hatten wir auf einmal 4 Vögel, obwohl eigentlich nie mehr als 2 Wellis vorgesehen waren. Somit gabs weniger Platz im Wohnzimmer für alle.

    Trotzdem, fürs eigene persönliche - bzw. nymphische Glück - rückt man doch gerne ein kleines bisschen zusammen...... Hauptsache Nymph kann seine natürlichen Triebe ausleben, dann rücken auch Nymphen lieber ich bisschen zusammen ;)
     
  5. GabyK.

    GabyK. mit dem Federvieh

    Dabei seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    ich kann das selbe berichten. Hab auch mit 2 Hähnen angefangen, weil ich mich in die verliebt hab. :) Anfangs war alles super gut, die beiden vertrugen bzw vertragen sich bis heute sehr gut. Aber dann ging das Geplärr und das Gebalze los. Morgens und Abends war es am Schlimmsten. Mein Mann war kurz vorm durchdrehen und sagte die Viecher oder ich. Geblieben sind alle, Nmphen wie Ehemann :zwinker:. Ich hab den beiden Schreihälsen 2 Hennen dazugeholt und wie bei Sonja, war quasi auf Knopfdruck Ruhe.
    Mittlerweile sind aus 4 Nymphen 11 geworden und diese 11 sind ruhiger als die beiden Hähne alleine es jemals waren. :jaaa:
     
  6. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Huhu,

    völig abgesehen von dem Problem Männchen/Männchen und Weibchen/Weibchen ist es bei Nymphen generell so, dass sie vormittags/morgens unruhiger sind und mehr flattern/fliegen/rufen als am Rest des Tages.

    Irgendwo hab ich mal gelesen, dass das daran liegen könnte, dass sie normalerweise, sprich in Australien, zu dieser Zeit losfliegen würden vom Schlafplatz zu den Futterplätzen, und dass sie sich gegenseitig rufen, damit keiner zurück bleibt.

    Das löst natürlich nicht das Problem der frustrierten Männchen bei dir zu Hause, aber als Zusatzinfo schadet es sicher nicht.

    Hm.....was vielleicht eine Möglichkeit wäre, könntest du dich vielleicht von EINEM der beiden trennen und ihn gegen ein Weibchen tauschen?
    Dann hättest du immer noch nur zwei, aber eben Männlein/Weiblein.

    Aus eigener Erfahrung kann ich noch sagen, dass es AM BESTEN ist, wenn man jemanden kennt, der Anpaarungen anbietet- sprich du gibst deine beiden für eingie Zeit in andere Hände zu einem Schwarm, wo sie sich in aller Ruhe ein für sie entscheidenes Weibchen aussuchen können.
    Denn einfach eins dazu holen und hoffen dass es klappt, kann auch schief gehen.....

    Wir haben hier so ein wählerisches Weib sitzen, haben es mit zwei Männern versucht und sie will einfach nicht.
    Das Fazit ist dann jedes Mal ein frustriertes, schreiendes Männchen und ein einzelnes, nach uns rufenes Weib gewesen.
     
Thema: zwei schreiende männliche Nymphensittiche, was tun
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich 2 hähne

    ,
  2. kann man 2 männliche nymphensittiche zusammen halten

    ,
  3. nymphensittiche 2 hähne

    ,
  4. zwei männliche nymphensittiche,
  5. nymphensittich nervt,
  6. ab wann färben sich männliche nnympfensittice,
  7. nymphensittich beruhigen,
  8. vertragen sich auch 2 männliche nymphensittich,
  9. baldrian bei nymphensittich,
  10. was tut bei nymphensittich gut 2 männchen odder 2 weibchen,
  11. nymphensittich hähne zusammen halten,
  12. nymphensittiche nur am schreien,
  13. lautes schreien typisch für männliche nymphensittiche,
  14. männliche nymphe schreien,
  15. vertragen sich reife nymphensittich mit jungen nymphensittiche,
  16. nymphensittiche 2 hähne 1 Henne,
  17. nyhmensittich hähne zwei hennen dazu tun,
  18. was tun gegen schreienden nymphensittich ,
  19. kann man bei nymphensittichen 1 weibchen und 3 hähne zusammenhalten,
  20. vertragen 2 männliche nymphe,
  21. männlicher nymphensittiche fliegt auf das weibchen was so das ,
  22. 2 männliche nymphensittich,
  23. was tun gegen schreiende nymphensittiche,
  24. 2 nymphensittich hähne,
  25. neue nymphensittich eingezogen und nur am schreien
Die Seite wird geladen...

zwei schreiende männliche Nymphensittiche, was tun - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  5. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...