Zwei Sorgenkinder - ziemlich lang, sorry :-(

Diskutiere Zwei Sorgenkinder - ziemlich lang, sorry :-( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben, und schon wieder brauche ich Euren Rat. Danke, dass Ihr mir bezüglich unserem kleinen Fips so viel Mut gemacht habt - er hat...

  1. Ally11

    Ally11 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hallo Ihr Lieben,

    und schon wieder brauche ich Euren Rat. Danke, dass Ihr mir bezüglich unserem kleinen Fips so viel Mut gemacht habt - er hat sich gut eingelebt und ist mittlerweile quietschfidel, frech und super süß!!:) Die Tierärztin sagte auch, er wäre gesund *uff*
    Leider machen uns zwei unserer anderen Wellis Sorgen. Mit Sunny waren wir am Freitag beim Tierarzt weil sie sich morgens dreimal übergeben hatte und auch danach noch oft am würgen war. Diagnose Kropfentzündung. Sie bekommt jetzt Antibiotikum und Rotlicht. Das Würgen hat aufgehört, trotzdem sitzt sie jetzt aufgepuschelt in ihrem Käfig und guckt so als würde es ihr nicht gut gehen. Sie piepst zwar ab und zu mal (gucken grade Bluemangroup, da muss sie natürlich dabei sein rein akustisch :p) aber trotzdem mache ich mir Sorgen. Ihr Stuhlgang ist normal aber sie frisst aussergewöhnlich viel. Kann das vom Antibiotikum kommen? Außerdem haben wir sie und Fips jetzt in einen Käfig gesetzt, denn immer wenn die beiden aufeinander getroffen sind (Fips im geschlossenen Käfig, sie außen) wollten sie zueinander. Jetzt wirkt Sunny aber einigermaßen gestresst. :k Keine Ahnung, ob wir ihr zu viel zumuten im Moment? Sie wurde (ihrem Verhalten nach) lang allein gehalten, denn sie ist super zutraulich, ist uns zugeflogen. Dann war sie die letzte Woche, nachdem wir Fips geholt hatten bei unseren anderen beiden Wellis, Ernie und Bert. Ernie ist ständig hinter ihr her, ich kann mir vorstellen, dass sie das auch gestresst hat. Auf Fips geht sie jetzt recht distanziert vor, sie zeigt ziemlich deutlich wer der Boss ist!! Fips will immer schmusen, sie ist da noch sehr skeptisch und hakt ihn oft weg. Gibt sich das noch??
    Das zweite Sorgenkind ist Bert. Er hat Durchfall. Ich könnte mir auch bei ihm vorstellen, dass es vom Stress kommt, weil er ja vorher zusammen mit Sunny und Ernie im Käfig war und IMMER den Kürzeren gezogen hat, drei sind halt doch einer zu viel oder zu wenig. Er ist ansonsten quietschfidel, war der erste an der Kolbenhirse als ich sie heute reingehängt habe und piepst ganz laut, springt im Käfig hin und her, pluscht sich nur auf, wenn er sich ausruht, sieht also sonst nicht krank aus. Was kann ich für ihn tun? Habe schon das Wasser gegen Kamillentee ausgetauscht, wisst Ihr noch was?
    Menno, ausgerechnet über Weihnachten ist die Meute so angeschlagen - und wenns den Kleinen nicht gut geht tut einem das ja eh immer in der Seele weh.
    Was habt Ihr für Tips für mich? Können Sunny und Fips zusammenbleiben? Oder stresst das Sunny zu sehr? Wir dachten wir tun ihr einen Gefallen mit einem Kumpel :traurig:
    Und Bert? Beobachten und ...?
    Ich danke Euch für Eure Tips und wünsche Euch schöne Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Ally
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi ally,
    Tut mir leid das es deine kleinen nich so gut geht :trost:

    mache ich eigentlich immer wenn einer krank wird, aber wenn du sehst das die kleine keine interesse an einem kumpel hat dann lieber doch alleine halten ;)

    zum thema Durchfall habe ich einen beitrag von Nicole *semesh* ausgegraben ;)
    hier ein link zu dem Beitrag.

    alles gute für die kleinen :trost:
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Ally,
    ist denn ein Kropfabstrich untersucht worden? Nicht dass es Trichomonaden (o. Pilze) sind, dann würde das AB nicht helfen.
    Wegen dem Durchfall, ich würde etwas Heilerde geben, auch Bird Bene Bac wäre nicht schlecht. Ansonsten beobachten. Evtl. ist es möglich, dass beide Vögel den selben Erreger haben?...
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Genau das ist mir auch gerade in den Sinn gekommen.
    Wichtig ist, daß dein TA auch vogelkundig ist, d.h. daß eine genaue
    Diagnose gestellt wurde. Würgerei kann nämlich viele Ursachen haben von
    Kropfentzündung, Trichomonaden bis hin zu Megabakterien.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zwei Sorgenkinder - ziemlich lang, sorry :-(