Zwei tote Sperlingspapageien

Diskutiere Zwei tote Sperlingspapageien im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kann mir jemand sagen woran meine Blaunacken gestorben sein könnten?! Unser Hahn hatte an Brust und im Nacken Bereich gerupfte Stellen, dachten...

  1. Bella07

    Bella07 Guest

    Kann mir jemand sagen woran meine Blaunacken gestorben sein könnten?!
    Unser Hahn hatte an Brust und im Nacken Bereich gerupfte Stellen, dachten jedoch das sie ihn rupft, eines Abends fiel er dann von der Stange und hat kaum noch Luft bekommen, der Tierarzt konnte auch nicht mehr helfen, morgens war er dann tot!!!
    Dann haben wir ihr einen neuen Hahn gekauft, doch dieser ist vor zwei Tagen ebenfalls gestorben, auch kahle Stellen an Brust und Nacken aber nicht zu erkennen gewesen!!
    Haben jetzt Angst einen neuen Hahn zu holen, da wir nicht wissen woran sie gestorben sind! Ach ja ihr geht es blendend!!

    Bitte ich brauche dringend einen Rat!!! :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja,

    da brauche ich etwas mehr informationen.
    wie lange hast du sie, ist es wirklich ein paar, was fütterst du, wie ist die unterbringung, was wurde verändert.
    etwas genauer beschreiben, was du unter kahlen stellen meinst, denn deine schilderungen können alles oder nichts sein, zufall oder auch erkrankung, streß, mord, es kann halt wirklich alles sein.
    sperlingspapageien sind da recht heikel auf einigen teilgebieten. je mehr man erfährt, desto leichter kann man vermutungen anstellen, was es sein könnte (man selber ist ja leider nicht dabei)
    bitte, einfach mal alles sehr genau beschreiben, alter der vögel, wirklich alles, woher du sie hast, einfach alles
     
  4. Bella07

    Bella07 Guest

    Die beiden ersten waren ein Paar, waren auch zärtlich zueinander nur etwas Futterneidisch! Er hatte eine richtig gerupfte Stelle am Hinterkopf war auch gut sichtbar nur etwas weißer Pflaum war noch zu sehen, da dies aber genau die Stelle war wo die Henne immer ihren Kopf abgelegt hat und der Hahn auch keine Verhaltensabnormitäten zeigte dachten wir sie rupft ihn vieleicht! Dieser Zustand hielt ca zwei-drei Wochen dann fiel er Nachts einfach von der Stange und lag völlig Apatisch am Boden und hat nur noch nach Luft gejapst, daraufhin sind wir noch zum Nottierarzt, der hat ihm noch Aufbauspritzen gegeben aber die haben leider auch nichts mehr geholfen! Erklären konnte sich der TA aber auch nicht was unser Hahn hatte, war aber auch kein Vogelspezialist! Am morgen als der kleine tot war habe ich dann noch die kahle Stelle an der Brust entdeckt, war auf Distanz nicht zu erkennen da die oberen Federn noch darüber lagen!
    Den zweiten Hahn haben wir ebenso wie die beiden anderen von einem Züchter, geholt nach fast einer Woche suchen! Er war genauso alt wie die anderen, ca. 1,5 Jahre. Die beiden verstanden sich nicht ganz so gut am Anfang wurde aber immer besser, außer gelegentliche Reibereien aber die gibt es auch unter Wellis. Ihn hatten wir nur etwa drei Monate bis er letzten Freitag als mein Freund von der Arbeit kam tod im Käfig lag, ihm ging es zuvor ebenfalls gut, also keine Verhaltensauffälligkeiten, dann haben wir ihn uns angesehen und festgestellt, dass er an den selben Stellen wie der letzte Hahn kahle Stellen bekam, nur noch nicht so ausgeprägt das sie von weiten zu erkennen gewesen wären!
    Ja mehr kann ich auch so nicht sagen da ich nicht weiss auf was ich hätte achten sollen, ich habe nur Angst dass es eine ansteckende Krankheit ist und unsere Henne Trägerin ist!
     
  5. Bella07

    Bella07 Guest

    Ach ja habe vergessen den Rest deiner Fragen zu beantworten, wir haben eine kleine Zimmervoliere, ca 1,65m*0,9m*0,9m, es gibt Seile und Naturholz als Klettermöglichkeiten, zwei Futterplätze, regelmäßig frisches Gemüse und Hirse. Wir haben bis vor kurzem mit Agarponiden Futtermischung gefüttert weil uns der erste Züchter von dem wir die beiden hatten uns dieses für die beiden mitgegeben hatte! Also das erste Paar haben wir von einer Vogelausstellung und den zweiten Hahn aus einer privaten Zucht, wo wir auch selber hingefahren sind und da sah alles sehr gepflegt aus!

    Vielen Dank schon mal im voraus für die Hilfe!!
     
  6. #5 Alfred Klein, 13. November 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Bella
    Du hast geschrieben:
    Das war ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke.
    Aber zunächst mal die Frage, wie üblich, ob der Tierarzt wo ihr wart denn vogelkundig ist. Also eine Aufbauspritze, wahrscheinlich Catosal, bringt bei echten Erkrankungen praktisch nichts. So was geben oft die Ärzte wenn sie nicht wissen was sie machen sollen.
    Ich weiß nicht ob es schon zu lange her ist, aber Du könntest mal nachfragen ob man den als letzten verstorbenen Vogel noch obduzieren kann. Eventuell findet sich bei einer Obduktion ein verändertes Organ aus welchem man wieder auf irgendwelche Infektionen, viral oder bakteriell, schließen kann.
    Das wäre nach meiner Meinung der beste Weg um etwas heraus zu finden.
    Ich habe mal in der Liste nachgesehen, folgende Tierärztin wird als vogelkundig gemeldet, allerdings weiß ich nicht ob das wirklich richtig ist, da müßtest Du nachfragen:

    28209 Bremen
    Frau Dr. Hupfeld (Vogelexpertin)
    Schwachhauser Ring 86
    0421 349509
    24 Std Notfallbereitschaft
     
  7. Bella07

    Bella07 Guest

    Ja, es ist leider schon zu spät für eine Obduktion und eine Virologische Untersuchung bei ihr ist leider nicht sehr erfolgversprechend da sie noch keine Krankheitssymptome zeigt!

    Trotzdem vielen Dank!!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zwei tote Sperlingspapageien