Zweifeln an TA

Diskutiere Zweifeln an TA im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Kanarien macht Geräusche beim Atmen (unregelmäßig) , reibt den Schnabel an den Stangen und es sieht immer so aus als ob er nicht...

  1. #1 Annika_S, 02.07.2007
    Annika_S

    Annika_S Guest

    Hallo,

    mein Kanarien macht Geräusche beim Atmen (unregelmäßig) , reibt den Schnabel an den Stangen und es sieht immer so aus als ob er nicht oder schlecht "schlucken" könnte. Der TA hat mir heute RETARDON verschrieben (dem Vogel :zwinker: ).
    Er hat nicht den Vogel aus dem Käfig genommen um ihn abzuhören oder so...
    Er soll einen Tropfen aufs Futter bekommen.
    Jetzt frage ich mich ob es das richtige Mittel ist da es nur gegen Kokzidien helfen soll (bei Vögeln):nene:
    Dem Vogel geht es eigentlich gut, frißt gut und ist so munter....
    Was haltet ihr davon??
    danke für eure Hilfe
     
  2. #2 Munia maja, 02.07.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Hallo Annika,

    hört sich so an, als hätte sich der TA nicht viel Mühe gemacht oder keine Ahnung von Vögeln. Sind denn Kokzidien nachgewiesen worden (Kotprobe?)? Retardon ist ein sulfonamidhaltiges Medikament, welches neben Kokzidien auch eine Menge an Bakterien bekämpft. Dafür sollte aber schon eine sichere Diagnose stehen...
    Wenn Du Deinem TA nicht traust, hol Dir lieber eine zweite Meinung ein - erkundige Dich aber schon vorher, ob dieser auch vogelkundig ist.

    MfG,
    Steffi
     
  3. #3 Annika_S, 02.07.2007
    Annika_S

    Annika_S Guest

    Hallo,

    nein . derTA hat sich nur den Vogel angesehen, im Käfig . Mehr nicht . Keine Untersuchung usw ..... Das finde ich ja so komisch . Un ein Tropfen auf das Futter ist ja auch keine Dosierung, oder? Er meint er hätte Zug bekommen und eine leichte Erkältung .

    Ich wollte eigentlich eine Partnerin holen. Warte aber erstmal ab .


    Annika
     
  4. #4 Munia maja, 02.07.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.271
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Nochmals hallo,

    Schniefen und andere Atemwegssymptome können verschiedenste Ursachen haben. An Deiner Stelle würde ich nochmals zu einem vogelkundigen TA gehen und eine ordentliche Diagnostik machen lassen. Ist zwar aufwändig und sicher teurer (die Diagnostik ist meist teurer als die Behandlung), aber dann bist Du auf der sicheren Seite und "knallst" Deinen Vogel nicht mit evtl. unnötigen und unnützen Medikamenten voll...

    MfG,
    Steffi
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Der TA ist ne Flasche. Geh zu einem der sorgfältiger arbeitet.
     
  6. #6 Annika_S, 03.07.2007
    Annika_S

    Annika_S Guest

    ok vielen Dank erstmal .Ich hatte mir schon gedacht daß irgendwas mit dem TA nicht stimmt. Ich werde morgen den Vogel woanders bringen obwohl es ihm heute besser geht. Er hatte viel Rotlicht , ein wenig Eifutter und viel Liebe bekommen:zwinker:
    Danke
     
Thema:

Zweifeln an TA

Die Seite wird geladen...

Zweifeln an TA - Ähnliche Themen

  1. Es ist zum verzweifeln....

    Es ist zum verzweifeln....: Hallo, ich weiss nicht ob ihr das auch kennt,aber ich könnte mir vorstellen,daß es einigen von Euch auch so geht wie uns.... Immer wieder muß...
  2. Ich bin am verzweifeln

    Ich bin am verzweifeln: Hallo, heute weiß ich echt nicht weiter, Kira meine Henne beist mir plötzlich immer in die Finger, aber ich kann da keine Aggressiven...
  3. Ich brauche bitte noch einmal eure Hilfe, bin am verzweifeln... :(

    Ich brauche bitte noch einmal eure Hilfe, bin am verzweifeln... :(: Hallo erstmal ihr Lieben, ich hatte vor ein paar Tagen ja erwähnt, das Flo's Fortschitte mittlerweile wieder verflogen sind - ich spreche von...
  4. Man könnte verzweifeln!!!

    Man könnte verzweifeln!!!: Auf diese Anziege hin: Anzeige entfernt! Bekam ich diese Anfrage: Hallo, gerade lese ich Ihre Anzeige, ich bräuchte noch grüne Astrilden, sind...
  5. Ich bin am verzweifeln !!

    Ich bin am verzweifeln !!: Seit 6 jahren lebe ich im sueden der USA, wir haben also fast 10 Monate im Jahr Sommer, und demzufolge eine ensprechende populariatet an Habicht...