Zweite Frau für aktiven Welli-Hahn?

Diskutiere Zweite Frau für aktiven Welli-Hahn? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, erstmal einige Erklärungen zur Vorgeschichte, soweit ich alles aus dem Kopf zusammen kriege: Meine Freundin hat insgesamt 4...

  1. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallöchen,

    erstmal einige Erklärungen zur Vorgeschichte, soweit ich alles aus dem Kopf zusammen kriege: Meine Freundin hat insgesamt 4 Wellensittiche, alles Abgabetiere. Zu allererst war es ein einzelner, zugeflogener, für den dann Gesellschaft gesucht und gefunden wurde. Es ergab sich dann ein zusammen gewürfelte „Zweckehe“ aus dem lebhaften Max und der ruhigen und damals etwas dicklichen Lotte. Da Max aber wirklich sehr lebhaft ist und Lotte mit ihm kaum spielte und mehr ihre Ruhe wollte (haben sich aber immer gut vertragen), sollte dann ein zweites Welli-Paar ins Haus, damit Max etwas ausgelasteter ist. Diese beiden, Casanova und Rita, sind ein absolutes Liebespaar. Bei ganztägigem Freiflug schlafen beide „Parteien“ in getrennten Käfigen.

    Max ist ganz begeistert von der ebenfalls lebhaften Gesellschaft und versucht mit Rita anzubandeln, was von Casanova natürlich auch mal energisch unterbunden wird. Lotte sitzt derweil irgendwo rum und genießt ihre Ruhe. Rita hat dagegen einen wirklich mega-dreisten Nagetrieb entwickelt und Dinge auseinandergenommen, wo keiner von uns dachte, dass da mal ein Welli hinkommt, weil die sonst immer auf ihren Spielplätzen und Sitzstangen an den Wänden geblieben sind. Das ging so weit, dass sie mal ein Loch in einen Stapel Kartons gefressen und sich darin verkrochen hat. Brutstimmung?? Wissend, dass man Sittiche nicht ohne weiteres züchten darf und will, wurde einfach mal testweise ein Nistkasten an ihren Käfig gehängt. Den hat sie prompt besetzt und der Nagetrieb hat so gut wie nachgelassen. Dann gabs aber Gerangel mit Lotte, die auch so einen Kasten wollte. Sie bekam dann ihren eigenen. Dort sitzt sie nun quasi den ganzen Tag drin und man schläft oder knabbert am Holz. Max füttert sie liebevoll, und sie kommt nur zum Trinken und schei** raus. Rita geht ansonsten auch spielen und rumfliegen, sitzt nur manchmal in ihrem Kasten. Eier wurden bislang keine gelegt (und wenn dann würden sie durch Attrappen ersetzt), die Fütterung ist auch so gestaltet, dass sie keinen Bruttrieb anregen sollte. Lotte wird scheinbar auch alt, sie hat ziemlich abgebaut und fliegt nicht mehr, bleibt nur noch im Kasten oder in dessen Nähe, wo sie zu Fuß hinklettern kann. Max ist da natürlich schwer gelangweilt, und randaliert wenn Casanova nicht mit ihm spielt und an Rita darf er nicht ran.

    Um diesen „wW“ (wahnsinnigen Wellensittich) ein wenig zu beschwichtigen ist die Frage, ob es was bringen könnte, wenn man noch eine Henne dazu holt. Lotte zeigt ohnehin wenig Interesse an Spielen, Gesellschaft hätte sie ja noch. Max hätte dann vielleicht eine lebhafte Freundin. Ein dritter Hahn würde m. E. nicht klappen, weil’s dann wieder nur Zoff um die Dame(n) gibt. So, nun hoffe ich auf ein paar Ratschläge, die ich weitergeben kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 2. Juni 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das mit den Kästen finde ich etwas unglücklich, weil meines Wissens "Zeit im dunklen Kasten Verbringen" den Buttrieb/Paarungswillen anregt.

    Lotte verhält sich m. W. ziemlich brutlustig: Sie hockt den ganzen tag im Kasten, kommt nur zum Fressen und Kotabsetzen (große Mengen, selten????) raus und wird gefüttert.

    Es gibt in Onlineshops so Kuschelhöhlen aus Stoff oder so und "Kuschelröhren" aus etwas wie Zeltplane, glaube ich.

    Da kann Wellensittich schlafen, aber es kommt genügend Licht rein und es wird nicht durch Nagemöglichkeiten der Bruttrieb angeregt (Nagen + Dunkelheit => Brutlust, glaube ich).

    Wenn's denn schon sein muss, würde ich die Kästen offen lassen, so das Licht rein kommt, Zeit im Dunkeln lockt irgendwelche mir namentlich unbekannten "Bruthormone raus.;)

    _________________________________
    Ist Lotte denn evtl. alt oder krank, dass sie so ruhig ist?

    Falls ja, falls sie älter las 7 Jahre ist, sollte sie m. W. auf keinen Fall brüten, da das zu anstrengen werden und evtl. zu Legenot führen kann.

    Zudem lese ich hier, dass hennen sich heftig streiten können, wenn 2 brutkästen zu nahe beieinander sind; als Abstand gilt glaube ich 2 m!!!!

    Da Hähne ja sehr gern balzen würde ich vermuten, dass Hahnenüberschuss die paarungsfreudigkeit gerade noch verstärkt.



    Wie sieht es denn mit Ablenkung aus, z. B. 1 x am Tag Futter wegnehmen, auf Tellerchen verteilen und im Raum verteilen?
     
  4. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Danke! Folgende Antwort:

    "Lotte hat vorher den ganzen tag in der leeren badewanne geschlafen oder auf dem käfig flach gelegen und geruht ...der kasten war bei der lotte hauptsächlich als ruhige rückzugsmöglichkeit gedacht, weil max sie stark bedrängt hat
    .. die hennen zicken sich nicht an...nur die männchen haben den ganzen tag stress miteinander, weil casanova den rivalen in der nähe seiner dame nicht duldet, abber max sich davon nicht wirklich abhalten lässt...auch die rita wehrt ihn ab, aber das interessiert max überhaupt nicht
    ...das mit den offenen (mit gitter abgedeckten) boxen probier ich mal"

    Achja, Lotte ist etwas betagt, aber keiner weiß wie alt genau. Und ja, sie kommt recht selten raus zum Geschäft verrichten. Wenn sie tatsächlich Eier legen wollen würde, hätte sie das sicher schon gemacht oder eine Legenot bekommen. Aber das ist alles nicht passiert. Die Überlegung war auch schon, ihr ein sitzbrettchen zu basteln, so dass sie einerseits einen Ruheplatz hat aber andererseits auch genug Raum ist, um zu flüchten, wenn Max sie ärgert.
    Rita zeigt ja sonst auch keine Brutstimmung, die sitzt mal ne Viertelstunde in ihrem Kasten und kommt dann wieder raus.
     
Thema:

Zweite Frau für aktiven Welli-Hahn?

Die Seite wird geladen...

Zweite Frau für aktiven Welli-Hahn? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...