zwergpapagei

Diskutiere zwergpapagei im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; hallo ich möchet mich mal vorstellen ich heie katharina und bin 16 jahre ich habe seit kurzem einen zwergpapagei den ich von meiner freundin...

  1. #1 katharina--maus, 21. Januar 2005
    katharina--maus

    katharina--maus Guest

    hallo ich möchet mich mal vorstellen
    ich heie katharina und bin 16 jahre
    ich habe seit kurzem einen zwergpapagei den ich von meiner freundin beckommen habe weil er dich mit den anderen zwei nicht vertragen hat.
    seit do ist er bei mir ich möche ihm was gutes tuhen was kann ich tuhen um ihn eine freude zu machen (z.b. was kann ich ihm zu fressen geben als leckerli obs oder gemüse was mögen sie mehr??

    dann noch eine frage??
    kann ich ihn noch mit anderen vögel bei setzten wenn ja mit welcher sorte er ist jetzt so 8 monate alt was kann ich tuhen um ihn etwas gutes zu tuhen

    mfg katharina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Katharina,

    willkommen bei den Papageien-Fans!


    Du bist genau auf dem richtigen Weg ... das beste was Du tun kannst, ist Dich zu informieren, was er für Ansprüche hat, und ihm gefiederte Gesellschaft zu besorgen. Ideal wäre ihm einen artgleichen gegengeschlechtlichen Partner zu besorgen ... und das ist wirklich wichtig für Papageien. Deshalb ist es schon mal gut, daß Du da selbst schon dran gedacht hattest.

    Dazu sollten wir aber erst mal herausfinden, um welche Papageien-Art es sich genau handelt. Hast Du zufällig ein Foto? Ansonsten beschreib ihn mal möglichst genau. Dann können wir Dir auch Ernährungs- u. sonstige Haltungstips geben. Wegen Deiner Frage zu Leckerchen ... süsses Obst mögen sie alle, z.B. Äpfel oder Weintrauben.

    Übrigens ... Du sagtest, er vertrug sich mit zwei anderen Vögeln nicht ... waren das die gleichen Papageien oder andere Arten?
     
  4. #3 katharina--maus, 28. Januar 2005
    katharina--maus

    katharina--maus Guest

    hallo du sorrx das ich erst jetzt schreibe also mein vogel ist ein zwergpapagei er ist grün und hat einen orange-roten kopf mitlerweile kommt er immer näher und wir machen fortschritte

    die anderen zwei vogel waren liebespapgeien die haben sich nicht mit ricky nicht vertagen sie wollten ihn immer beißen und das er sich dan wären will ist klar! mitlerweise fühlt er sich wohl bei mir foto habe ich leider noch nicht aber werde bald eins machen mfg katharina--maus (rudi.gk@freenet.de)
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Katharina,

    der Begriff Zwergpapagei ist eher ein Oberbegriff für alle kleinen Papageienarten. Wir sollten mal versuchen herauszubekommen, welche Art es genau ist, damit wir wissen, was für Ansprüche und Vorlieben Dein kleiner Freund hat ... z.B. Futter.


    Da kommt mir der Verdacht auf, daß Dein Vogel zu den Agaporniden zu zählen ist, genau wie die "Liebespapageien", die Du erwähnt hast. Die werden übrigens meist "Unzertrennliche" genannt und es gibt da verschiedene Arten. Wir hier im Forum nennen diese Arten meist kurz "Agas" ... als Abkürzung für Agaporniden ... dafür gibt's sogar ein eigenes Forum.

    Dein Vogel scheint der Beschreibung nach zu urteilen ein Pfirsichköpfchen zu sein. Es könnte sich aber auch um ein Rosenköpfchen oder gar ein Orangeköpfchen handeln.

    Was meinst Du? Schau Dir mal die Bilder an.


    Das ist ja schon mal echt klasse ... schön, daß er sich bei Dir wohl fühlt.


    Das wäre natürlich sehr hilfreich, falls ich mit den Agaporniden falsch getippt haben sollte.

    Wir sollten auf jeden Fall herausfinden, ob es ein Aga ist oder nicht bzw. um welche Art es sich denn nun handelt. Denn dann können wir Dir auch gute Tips zur Haltung und Ernährung geben. Zudem sollte Dein Papagei wie gesagt unbedingt einen Partnervogel der gleichen Art bekommen ... aber eins nach dem anderen ;)
     
  6. #5 katharina--maus, 31. Januar 2005
    katharina--maus

    katharina--maus Guest

    hallo
    danke für deine hilfe.
    also ricky mein vogel sieht so aus wie der vogel von Orangeköpfchen der letzte von hinten aber der obere die sehen sich sehr ähnlich
    also mein vogel versucht immer mit mir in kontakt zu kommen traut sich aber noch nicht auf mit zu landen oder sich auif meine schulter zu setzten aber auf meinem fuß hat er sich einmal gesetzt und er nagt sehr gerneer frisst viele körner wie sonnenblumen kerne und andere kerne naja danke und ich freue mich schon auf deine antwort!!!

    mfg katharina
     
  7. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Aga

    Versuch es mal unter

    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Grauk%F6pfchen
    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Pfirsichk%F6pfchen
    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Erdbeerk%F6pfchen
    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Ru%DFk%F6pfchen
    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Schwarzk%F6pfchen
    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Orangek%F6pfchen
    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Rosenk%F6pfchen
    http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Tarantapapagei

    Schau mal die oben stehenden Links durch das sie so ziemlich alle Aga Arten.

    Ich persönlich tippe auf Rosen-, Pfirsich- oder Erdbeerköpfchen.

    Optisch lassen sie sich am besten durch die jeweilige Farbe des Schnabels bzw. die Zeichnung auf der Brust unterscheiden.

    Wenn du ihm Grossittichmischung (nicht zuviele Sonnenblumenkerne) und Obst (z.B. Salatgurke, Apfel, Bananne, Birne, Salat usw.) zum fressen gibst wird er wahrscheinlich zufrieden sein.

    http://www.pirol.de/Archiv/ernaehrung.php

    Du solltest ihn keinenfalls an reines Körnerfutter gewöhnen.

    Außerdem noch das wichtigste du brauchst einen Artgleichen und andersgeschlechtilichen Vogel dazu.

    Freiflug ist für alle Vögel wichtig um sie gesund zu erhalten, allerdings möglichst unter Aufsicht da Agas sehr stark nagen.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Katharina,

    schön, daß wir nun zumindest wissen, daß Du einen Agaporniden hast. Welche spezielle Agaporniden-Art es nun ist, werden wir sicher noch genau herausfinden, vielleicht ist es ja wirklich ein Orangeköpfchen, obwohl ich STBI's Zweifel durchaus nachvollziehen kann, da diese Art wohl etwas seltener ist, als die anderen.

    Das wichtigste ist nun erstmal, sich mit den grundlegenden Erfordernissen an eine artgerechte Haltung vertraut zu machen, wie Käfiggröße, Freiflugdauer und Ernährung ... STBI hat da ja schon ein paar gute Tips gegeben und ansonsten ist folgende Website auch einen Blick wert:
    http://www.agaporniden.de

    Ich würde Dir auch empfehlen, mal im Aga-Forum vorbeizuschauen und da mal quer zu lesen.

    Übrigens ... der Hinweis mit den Sonnenblumenkernen war goldrichtig ... davon sollte man wirklich nur wenig verfüttern, da diese Saat sehr fetthaltig ist ... der Kleine soll ja keine Fettleber bekommen.

    Tja, dann müssen wir nur noch rausfinden, ob's wirklich ein Orangeköpfchen ist ... teste mal STBI's Links an und gehe dort auch jeweils mal auf den Unter-Link "Zur Vogelfotodatenbank", um mit weiteren Fotos der jeweiligen Art zu vergleichen.

    Wenn wir dann genau wissen, welche Aga-Art Du hast, kann man dann mal schauen, wo in Deiner Nähe der nächstgelegene Züchter zu finden ist, denn wie gesagt ... Agaporniden darf man niemals alleine halten. Ausserdem würdest Du sonst auch das beste verpassen ... schau mal ... so ein Pärchen macht alles gemeinsam ... es ist eine wahre Wonne, die beim gemeinsamen Spielen oder Schmusen zu beobachten.
     
  9. #8 katharina--maus, 1. Februar 2005
    katharina--maus

    katharina--maus Guest

    hallo ihr ich habe ein foto gamacht aber ich beckomme es nicht auf den pc aber ich meine ich hätte ein der orangeköpfen sieht ihm zimlich ähnlich es der letzte von hinten der obere er nagt sehr viel und ich lasse ihn viel fliegen langsamm kommt er immer näher aber anfassen darf ich ihn immer noch nicht naja mal sehen bis dann

    warte auf eure antwort
    mfg katharina :zustimm:
     

    Anhänge:

  10. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Katharina,

    Du hast daheim ein Rosenköpfchen sitzen und zwar in der sogenannten Wildfarbe.

    Christian hat ja schon darauf hingewiesen, dass Dein neuer Mitbewohner unbedingt einen artgleichen Partner benötigt, schau doch mal bei www.agaporniden-in-not.de vorbei - dort hätte Dein Rosenköpfchen die Möglichkeit, sich seinen Partner selbst auszusuchen (ist wie bei uns Menschen: Du möchtest doch auch nicht, dass Dir Deine Eltern einen Freund vor die Nase setzen und bestimmen, dass Du mit dem den Rest Deines Lebens verbringen musst ;) ).

    Gruß
    Zippie
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    Mensch ja klar ... Agaporniden in Not ... da sollte sich ein passendes Rosenköpfchen finden lassen, gute Idee.

    Jetzt müssen wir nur noch rausfinden, ob Katharina einen Hahn oder eine Henne hat. Vielleicht sollte man da eine Federanalyse machen lassen, um per DNA das Geschlecht zu bestimmen ... kostet übrigens etwa 20 Euro.

    Oder, was meinen die Aga-Kenner dazu? Oder kriegt man die Paarbildung bei AiN auch ohne vorherige Geschlechtsbestimmung hin. Wie lange würde das dauern?
     
  12. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Moin,

    Jepp, im Schwarm sortieren die sich von alleine, da hat noch jedes Töpfchen sein Deckelchen gefunden ;) .

    Das kommt auf den einzelnen Vogel an, manchmal schnaggelt es recht schnell, manche zieren sich aber auch länger und prüfen den Heiratsmarkt ausgiebig - Zeitdruck seitens AiN gibt es keinen.

    Gruß
    Zippie
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Gut zu wissen ... dann muß nur Katharina genug Geduld aufbringen können ;)
     
  14. #13 katharina--maus, 5. Februar 2005
    katharina--maus

    katharina--maus Guest

    hallo ihrs danke für eure hilfe ich werde mit ihm diesen monat zum artzt gehen um das geschlecht fest zustellen ich werde ech dann bescheidgeben
    finde es voll cool hier mfg katharina :prima:
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Katharina!


    Du könntest aber auch alternativ eine frische Feder selbst in ein Labor zur Analyse schicken ... is' wahrscheinlich praktischer und weniger aufregend für den Pieper. Wenn Du Adressen brauchst, sag einfach Bescheid.


    Yep ... man findet hier auf fast jede Frage eine Antwort ;)
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Jana!

    Man nennt dieses Futter Pellets und Frau Mundt preist es bei jeder Gelegenheit als das Non-Plus-Ultra an ... aber sorry, das ist es leider ganz und gar nicht.

    Ich würde davon abraten ... ab und zu ok, aber keinesfalls als "Alleinfutter" ... Frischfutter, wie Obst und Gemüse in Kombination mit guten frischen Saaten sind definitiv vorzuziehen!

    Diese Pellets sind übrigens schon öfter im Ernährungsforum sehr kritisch unter die Lupe genommen worden.
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Jana!


    Wenn die Pieper so auf das Knabbern der Pellets abfahren, spricht nix dagegen, sie ihnen nebenbei anzubieten ... aber eben nur nebenbei und nicht als vollständigen Ersatz für Körnerfutter.

    Durchsuche einfach mal das Ernährungsforum nach "Pellets" ... da wurde dieses Thema schon mehrfach diskutiert und die Nachteile dieses Trockenfutters auch hinreichend erörtert.


    Die Folgen einer Fehlernährung zeigen sich ja auch erst langfristig, nach mehreren Monaten.


    Die bessere Alternative ist, ein geeignetes Körnerfutter ohne Sonnenblumenkerne anzubieten und Sonnenblumenkerne nur als Leckerchen anzubieten ... insbesondere kleineren Papageien-Arten kann man als Basis ja z.B. einen Großsittich-Mix anbieten, dem man ggf. noch andere Saaten selbst beimischen kann. Das Angebot an geeigneten Saaten ist z.B. bei den renomierten Online-Händlern, wie auch hier bei der Bird-Box recht reichhaltig.

    Wie gesagt ... Pellets als Ersatz für Körnerfutter lehne ich strickt ab ... als Ergänzung ist nix dagegen einzuwenden ... und Grünfutter ist sowieso unverzichtbar ;)
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    sorry für die späte Antwort ... bin umgezogen und hab's in dem ganzen Streß verpennt.


    Dann schau Dir z.B. mal diesen Pirol-Artikel an.
     
  20. #18 Christian, 4. Mai 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Jana,

    freut mich, daß Dich der Artikel überzeugen konnte.

    Ich denke, das Optimum ist immer,wenn man sich möglichst nah an der Lebensweise der Vögel in freier Natur orientiert ... und da gibt's auch keine Pellets ;) Aber wie gesagt, als Ergänzungsfutter o.k., als Körnerfutterersatz neee.
     
Thema: zwergpapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwergpapagei

    ,
  2. zwergpapageie

    ,
  3. orangekoepfen

Die Seite wird geladen...

zwergpapagei - Ähnliche Themen

  1. Papagei davongeflogen :( ( ist ein Agapornide )

    Papagei davongeflogen :( ( ist ein Agapornide ): [ATTACH]Hallo , mein kleiner blauer Zweigpapagei ist vorgestern entflogen .Wer kennt einen zuverlässigen Züchter von dem ich einen...
  2. Agapornis: Blutende dauer-Wunde am Flügel.

    Agapornis: Blutende dauer-Wunde am Flügel.: Seit einiger Zeit hat einer der Agaporniden meines Sohnes eine Wunde am Flügel. Mal kleiner mal grösser. Zurzeit sieht es recht böse aus. Der...
  3. Welcher Agapornide, Zwergpapagei o. Sittich kann halbwegs artgerecht gehalten werden

    Welcher Agapornide, Zwergpapagei o. Sittich kann halbwegs artgerecht gehalten werden: Hallo Vogelfreunde, auf meinem Teneriffa Urlaub habe ich mich mit dem Papageien-Virus im Loro Parque angesteckt. Da mir die Papageien dort den...
  4. Zwergpapagei

    Zwergpapagei: Hallo Liebe Vogel-Freunde bin neu hier und eigentlich auch neu in beim Thema Vögel, ich fang einfach mal an :) hab mir letzte Woche Samstag...
  5. Abuu & Mali sind heute eingezogen. :)

    Abuu & Mali sind heute eingezogen. :): Hallo liebe Agaporniden - Freunde, ich bin neu hier angemeldet und habe hin und wieder schon etwas gespannert. Nach unzähligen Stunden...