Zwergstrandläufer?

Diskutiere Zwergstrandläufer? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, in Tansania haben wir diesen kleinen hübschen Kerl fotografiert. Ich denke, es ist ein Zwergstrandläufer (Calidris minuta), bin mir aber...

  1. Bubo

    Bubo Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4053 Basel - Schweiz
    Hallo,

    in Tansania haben wir diesen kleinen hübschen Kerl fotografiert. Ich denke, es ist ein Zwergstrandläufer (Calidris minuta), bin mir aber nicht ganz sicher, ob es nicht auch ein Sanderling sein könnte oder ich mal wieder ganz daneben liege :~

    Fotografiert habe ich ihn dort im November, es kann somit auch ein europäischer Vogel im Winterquartier sein.

    Herzlichen Dank, guten Rutsch und
    LG
    Sandra
     

    Anhänge:

    • bird.jpg
      Dateigröße:
      32,2 KB
      Aufrufe:
      94
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Merops Apiaster, 1. Januar 2009
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Hallo, Bubo :)

    Ganz sicher bin ich mir nicht, aber der Vogel sieht sehr verdächtig nach einem Sanderling im Schlichtkleid aus (wegen der grauen Schnabelbasis vielleicht ein diesjähriger) :)

    LG, Micha :)
     
  4. aquad

    aquad Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rostock
    Ich meine auch, dass dies ein junger Sanderling ist.

    Grüße und ein schönes neues Jahr!
     
  5. Bubo

    Bubo Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4053 Basel - Schweiz
    Vielen Dank! :beifall:

    Frohes Neues Jahr und
    LG
    Sandra
     
  6. #5 Peregrinus, 2. Januar 2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    also ein junger Sanderling ist das keinesfalls. Der hätte die typischen dreizackigen schwarzen Flecken auf dem Rücken.

    Der Altvogel im Schlichtkleid zeigt neben einem geraden Schnabel (der hier sieht recht deutlich gebogen aus) schwarze Flügelspitzen. Der Rücken wäre grau, der hier sieht aber braun aus.

    Mir fällt ehrlich gesagt nichts Passendes dazu ein, aber es gibt Richtung Asien sicherlich noch viele Limikolen, die in deutschen Bestimmungsbüchern nicht zu finden sind und die in Afrika überwintern.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #6 NetBird, 2. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
    NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi und erstmal n guten Start ins neue Jahr !!

    In meinen Augen ist dies weder ein Zwergstrandläufer noch ein Sanderling.
    Am ehesten würde ich noch in Richtung Alpenstrandläufer denken. :~

    Ansonsten bliebe noch, wie Peregrinus schon schreibt, eine der östlichen Arten wie z.B. Spitzschwanzstrandläufer :?
    Allerdings - die meisten östlichen (asiatischen) Limikolen überwintern südl. der Brutgebiete - also z.B. Indien, China und Australien.
     
  8. #7 Ottofriend, 2. Januar 2009
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    ... der ist so hell im Ganzen, Schnabel so grob ...
    ich dachte im ersten Augenblick an Knutt ...

    aber wir wissen ja : "oh, diese Limis!"

    lg Sanne
     
  9. #8 holyhead, 2. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
    holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    hallo

    also sanderlinge haben schon mal keine hinterzehe...

    alpenstrandläufer oder gar spitzschwanzstrandläufer (überwintert übrigens in australien u. so- asien und nicht in afrika) kann ich mit sicherheit ausschließen, da passt weder habitus noch färbung.

    vielmehr glaube ich, dass es sich um einen sk zwergstrandläufer handelt. durch die partitielle überstrahlung wirkt er halt ein bisschen hell im kopfbereich.

    gibt es vielleicht ein bild bei dem man die beinfärbung besser einschätzen kann?



    mfg- andi
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Bubo

    Bubo Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4053 Basel - Schweiz
    Danke Euch für Eure Mühe - ja, Limis sind immer schwierig :traurig:

    Hallo Andi,
    die haben mir auch schon Sorgen bereitet, da sie im Schatten liegen. Aber im 100% Crop sind sie eindeutig NICHT schwarz, sondern heller. Das und der helle Strich vom Schnabel zum Auge liess mich auf Zwergstrandläufer tippen.

    LG
    Sandra
     
  12. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Also dunkle Beine sind ja ein Kennzeichen des Zwergstrandläufers...

    Dennoch: Hab mir mal das Buch "birds of southern africa" durchgeschaut und die Limikolen studiert. Südafrika ist zwar nicht Tansania, dennoch kann man Vergleiche ziehen. Und- so viele andere Limikolen gibt es in Afrika nicht. Gerade bei den Strandläufern kann man in Afrika im Wesentlichen das gleiche beobachten wie bei uns.

    Somit bin ich mir mit Zwergstrandläufer eigentlich 100%ig sicher.
    Als Raritäten (Irrgäste) für Afrika kämen noch Sandstrand- und Rotkehlstrandläufer in Frage. Die sind im Feld (im Sk) aber von Zwergstrandläufern praktisch nicht zu unterscheiden.

    mfg- Andi
     
Thema:

Zwergstrandläufer?