Zwicken - Wie richtig reagieren?

Diskutiere Zwicken - Wie richtig reagieren? im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, unsere zwei Maximilians haben sich bestens eingelebt und wir lassen die beiden täglich frei fliegen. Auch das Zurücksetzen in die Voliere...

  1. Dorothee

    Dorothee Guest

    Hallo,
    unsere zwei Maximilians haben sich bestens eingelebt und wir lassen die beiden täglich frei fliegen. Auch das Zurücksetzen in die Voliere klappt ganz hervorragend. Mittlerweile kommen die beiden auch auf die Hand geflogen und bekommen dafür eine kleine Leckerei. Ich bin etwas ratlos, wie ich mich verhalten soll, wenn der Papa seinen Schnabel einsetzt und auch mal an der Hand knabbern (?) bzw. beißen will. Die beiden sind ja noch recht jung mit 6 Monaten und ich habe das Gefühl, dass es mehr ein Ausprobieren ist und keinesfalls ein aggressives Beißen o.ä. Trotzdem bin ich unsicher, wie ich mich richtig verhalte, denn eigentlich möchte ich nicht, dass sie ihren Schnabel an mir (bzw. meiner Tochter) ausprobieren.
    Wie bekomme ich wohl dieses Knabbern/Beißen am besten weg? Völlig ignorieren kann ich ehrlichgesagt nicht, dafür tut es mir zu sehr weh. Ich habe bisher immer schnell die Hand geschüttelt, wenn einer mit dem Schnabel in Richtung Haut ging und einen Zischlaut von mir gegeben, um dieses Verhalten zu beenden. Die Vögel hören dann auch auf (und schauen mich verdutzt an) - trotzdem versuchen sie es immer wieder. Kann mir da jemand einen Tipp geben, wie ich dieses Verhalten in den Griff bekommen kann - gibt es da überhaupt eine Chance?
    Wie macht ihr das denn bei Euren Vögeln?
    LG,
    Dorothee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 31. Januar 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Dorothee.
    Ja, die beiden sind ja noch sehr jung und im "Flegelalter". Da wird jetzt überall ausprobiert, was man darf und was nicht und wie weit man da so gehen kann. Es ist richtig, dass du dir das auf gar keinen Fall gefallen lässt. Allerdings solltest du nicht die Hand schütteln und zischen, dadurch könnten si sich animiert fühlen, weiter zu machen. Am besten ist es, wenn du denjenigen sofort wegsetzt und komplett ignorierst. Auch niemals "AUA" oder ähnliches rufen. Ich weiß, dass ist sehr schwer, aber es ist zwingend notwendig, dann wirst du schon bald sehen, dass es langweilig für sie wird. Eine weitere Alternative ist das Clickern. Damit kenne ich mich aber nicht aus, da solltest du mal hier im Clickerforum reinschauen.

    Berichte weiter von den Beiden und vielleicht kannst du ja mal ein paar Bilder von Ihnen einstellen.
     
Thema:

Zwicken - Wie richtig reagieren?