Zwickmühle

Diskutiere Zwickmühle im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich bin zur Zeit völlig in der Zwickmühle, die Mutter meines Kollegen hat EINEN Welli (alle Unstimmversuche meinerseits scheiterten...

  1. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    ich bin zur Zeit völlig in der Zwickmühle, die Mutter meines Kollegen hat EINEN Welli (alle Unstimmversuche meinerseits scheiterten bisher), nun fahren die im Februar in Urlaub und haben mich gefragt ob ich die Urlkaibspflege übernehmen kann.Ich hab dann erst mal schnell und unüberlegt gesagt, ich machs unter der Bedingung wenn sich Paare bzw. Freundschaften bilden sollten, werde ich sie nicht trenne, wieder erwarten stimmte sie dem zu und würde dann auch 2 Vögel zurücknehmen. Nun jetzt hab ich ein Problem, mir würde es das Herz zerreisen einen meiner Vögel abzugeben, und ich denke auch bei mir haben sies besser (größerer Käfig, immer Freiflug, ) soll keine Selbstüberschätzung sein. Einen 5. möchtem wir aber auch nicht und die Mutter liebt ihren BUBI auch abgöttisch.

    Was soll ich nun tun, irgendwelche Ratschläge?

    Viele Grüße
    KAtja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Beco

    hol einen sechsten dazu und hoff darauf, dass dein Urlaubsgast sich in den Neuen verliebt.:) Da sie dann beide in fremder Umgebung sind, könnte es vielleicht sein, dass sie sich zusammentun.
    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Gunna:0-
     
  4. BECO

    BECO Guest

    Das hab ich mir auch schon überlegt, aber eigentlich will ich sie nicht so austricksen :-)) und das wäre ja auch purer Zufall, dazu kommt ja daß Bubi schon ne Weile alleine ist und völlig zahm und menschenbezogen (also fehlgeprägt) ist, ich glaube fast nicht, daß er sich überaupt so schnell mit einem zusammentut, trotzdem täte er mir leid, wenn er nach 2 Wochen wieder ganz allein ist.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    das klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich würde es genauso machen, einen 6. dazuholen und wenn er ihn nicht komplett ablehnt (so das es ein blinde sieht) ihn mit zurückgeben...So nachdem Motto sie wären den ganzen tag zusammen gewesen und haben geschnäbelz udn begalzt usw. Ach bei Euch machen die das nicht? Ist ja komisch...

    Irgendwie so......


    Liora
     
  6. Rebi

    Rebi Guest

    Hallo!

    Ich denke der Vorschlag von Liora ist Prima, denn einen von deinen abzugeben ist sehr schwer und selbst mit einem Partner den er nicht soooooooo mag (mögen könnte) geht es ihm allemal besser als alleine!

    Grüßle Rebi:0-
     
  7. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katja!

    Also ich fände es nicht gut, die Mutter deines Kollegen so auszutricksen. Der Schuss kann auch gehörig nach hinten los gehen! Was, wenn die Beiden überhaupt nicht miteinander auskommen? Dann ist nicht nur der eine Wellis unglücklich, nein, dann hast du auch noch den anderen unglücklich gemacht, der vielleicht sonst die Möglichkeit gehabt hätte einen Partner zu bekommen, mit dem er sich verträgt. Das kann es doch auch nicht sein!

    Ich finde die ehrliche Methode ist immer noch die Beste! Nimm den Welli als Urlaubsvertretung an und beobachte ihn wie er mit den Anderen auskommt. Verträgt er sich gut mit ihnen, dann lade doch die Mutter zum Kaffee ein, wenn sie den Vogel abholen will und lasse sie ihren Vogel zusammen mit deinen beobachten. Dass Sie zugestimmt hat, evtl. auch einen 2. mitzunehmen sagt doch, dass sie grundsätzlich nicht abgeneigt ist! Dann kannst du in Ruhe mit ihr reden, bis sie von alleine einsieht, dass es nicht gut ist, dass ihr Vogel alleine ist.

    Verträgt sich ihr Welli gar nicht mit deinen, dann würde ich die Finger von krampfhaften Verpaarungsversuchen lasse, wenn die Besitzerin nicht mitzieht. Das geht nicht gut. Ich denke jeder hier weiss, wie schwierig die Verpaarung mit einem fehlgeprägten Vogel ist, da muss man schon mit Herz und Seele dabei sein.

    Bin gespannt wie die Sache ausgeht, wäre schön, wenn du schreiben würdest wie die Sache ausgeht. Wäre toll, wenn die Sache für den einsamen Welli mit einem Partner enden würde!;)

    Liebe Grüsse
     
  8. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katja!

    Also ich fände es nicht gut, die Mutter deines Kollegen so auszutricksen. Der Schuss kann auch gehörig nach hinten los gehen! Was, wenn die Beiden überhaupt nicht miteinander auskommen? Dann ist nicht nur der eine Wellis unglücklich, nein, dann hast du auch noch den anderen unglücklich gemacht, der vielleicht sonst die Möglichkeit gehabt hätte einen Partner zu bekommen, mit dem er sich verträgt. Das kann es doch auch nicht sein!

    Ich finde die ehrliche Methode ist immer noch die Beste! Nimm den Welli als Urlaubsvertretung an und beobachte ihn wie er mit den Anderen auskommt. Verträgt er sich gut mit ihnen, dann lade doch die Mutter zum Kaffee ein, wenn sie den Vogel abholen will und lasse sie ihren Vogel zusammen mit deinen beobachten. Dass Sie zugestimmt hat, evtl. auch einen 2. mitzunehmen sagt doch, dass sie grundsätzlich nicht abgeneigt ist! Dann kannst du in Ruhe mit ihr reden, bis sie von alleine einsieht, dass es nicht gut ist, dass ihr Vogel alleine ist.

    Verträgt sich ihr Welli gar nicht mit deinen, dann würde ich die Finger von krampfhaften Verpaarungsversuchen lasse, wenn die Besitzerin nicht mitzieht. Das geht nicht gut. Ich denke jeder hier weiss, wie schwierig die Verpaarung mit einem fehlgeprägten Vogel ist, da muss man schon mit Herz und Seele dabei sein.

    Bin gespannt wie die Sache ausgeht, wäre schön, wenn du schreiben würdest wie die Sache ausgeht. Wäre toll, wenn die Sache für den einsamen Welli mit einem Partner enden würde!;)

    Liebe Grüsse
     
  9. Mely

    Mely Guest

    Ich schließ mich der Meinung von Nicole an!
    Bei mir hat der Versuch einen fehlgeprägten Welli zu verpaaren auch komplett fehlgeschlagen! Und er war erst ein gutes Jahr alt! Im Gegenteil, er war so auf uns Menschen fixiert, dass er sogar gelitten hat, wenn die Kleine bei ihm war! Ich hab sie dreimal versuchsweise getrennt und wieder dann nach ein paar Tagen wieder zusammengesetzt. Wenn er alleine war hat er gespielt, gesungen, gereden, ... Wenn sie bei ihm war hat er krank gespielt und ist nur still auf seiner Stange gesessen!!!!!!

    Das soll jetzt um Gottes willen keine Beschönigung der Einzelhaltung sein!!!! Ich denke nur wenn er wirklich schon fehlgeprägt ist, kann das ganz schön daneben gehen! Beobachte ihn erstmal, ob er überhaupt noch mit anderen Vögeln auskommt. Dazu hast du ja im Urlaub Zeit. Ansonsten ist vielleicht zu überlegen, ob das kleinere Übel nicht doch ist, alles beim Alten zu lassen?! Der Fehler wurde jetzt schon gemacht.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    ich werde sie auf jeden Fall nicht austricksen, weil mir das erstens doch ein bißchen aufwendig erscheint und das kommt garantiert irgendwann raus, außerdem denke ich eben auch soo schnell wird er sich nicht an andere Wellis gewöhnen, bei mir war Simba einige Wochen alt und als einziger zahm, die anderen haben ihn total ignoriert als ers er seine Zahmheit abgelegt hatte:? fand er Anschluss.

    Zur Not wenn er sich wirklich gut verträgt werde ich sie nachher überzeugen einen Partner zu holen, denn meinen haben hier ihr zuhause:)

    Katja
     
  12. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    ich glaube, Nicole hat wirklich die beste Lösung vorgeschlagen!
    Viele Grüße
    GUnna:0-
     
Thema:

Zwickmühle

Die Seite wird geladen...

Zwickmühle - Ähnliche Themen

  1. brauche euren rat,da ich in der zwickmühle sitze

    brauche euren rat,da ich in der zwickmühle sitze: hallo alle zusammen habe ein kleines problem und ich weiss nicht so wirklich wie ich mich entscheiden soll,ich hoffe ihr könnt mir einen rat...
  2. Zwickmühle... wie entscheiden?! *help*

    Zwickmühle... wie entscheiden?! *help*: Hallo @ all, nachdem vor 2 Wochen meine Lillian schlagartig und ohne ersichtlichen Grund gestorben war - die 3 anderen ZF sind nach wie vor...
  3. Zwickmühle

    Zwickmühle: Ich habe meine Herbstküken nun seit einer Woche in der Voli. Nun soll ja am Wochenende der Winter wieder einbrechen. Das Problem ist, dass ich...
  4. Zwickmühle: Leberproblem - Volamin - Nieren....

    Zwickmühle: Leberproblem - Volamin - Nieren....: Hallo, an alle! Sorry, das wird jetzt etwas länger. - Ich habe leider ein dummes Problem. Ich habe einen Wellensittich, der eine (tumorös)...