Zwitscherhahni

Diskutiere Zwitscherhahni im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin seit dem Wochenende neu im Forum und möchte uns kurz vorstellen. Unser grauer Geier ist seit Februar 2000 bei uns. Wir freuen uns...

  1. #1 Zwitscherhahni, 27. August 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin seit dem Wochenende neu im Forum und möchte uns kurz vorstellen. Unser grauer Geier ist seit Februar 2000 bei uns. Wir freuen uns mit Gleichgesinnten über das Forum in Kontakt zu kommen. Als Papageienhalter, der sich wegen einem Tier, noch dazu einem Vogel vieles selbst versagt (wie Urlaub), wird man oft schief angemacht. Hier im Forum haben alle das gleiche Problem und die gleiche Hingabe zu den Grauen. Wir versuchen alles zu tun, das es unserem kleinen Flugsaurier an nichts fehlt. Gruß an alle Zwitscherhahni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Suman933

    Suman933 Guest

    Hallo sei willkommen und gegrüsst,

    da wir hier alle ziemlich neugierig sind und auch evtl. noch etwas lernen wollen, interessiert uns natürlich, wie Dein Gräuling lebt.

    Sein Zimmer, seine Gesellschaft - hat er Möglichkeit seine ihm angeborenen Flügel zu benutzen usw. usw. - hat er Vorlieben beim Futter???

    Bin gespannt.

    Gruss Dieter
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Zwitscherhahni,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier:.

    Wäre wirklich schön, wenn du uns etwas mehr über deinen Gräuling erzählen würdest. Wie heißt er denn, weiß du welches Geschlecht er hat ?

    Ja das stimmt, oft wird man verständnislos angeschaut, wenn man erzählt, was man alles für die Vögel auf sich nimmt, aber egal, hauptsache man selbst ist damit glücklich und kann damit leben, gell :).
     
  5. #4 Zwitscherhahni, 1. September 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Wahrer Allesfresser

    Danke an Dieter und Manuela für die freundliche Begrüßung. Unser Grauer ist ein Hahn,heißt Jacky, ist Nov. 1999 aus dem Ei gekrabbelt, Handaufzucht und lebt seit Febr. 2000 bei uns. Obst alles was süß ist, wie Ananas, Weintrauben,Kiwi, Granatapfel. Aber auch Paprika, Zuccini, Kohlabi und Möhren. Im Sommer sind wir durch unseren großen Garten Selbstversorger. Es wurde alles gepflanzt, was einem Papageienschnabel schmeckt(Him-,Brom-,Johannis-, Heidel- u. Stachelbeeren. Es gibt Kirschen,Äpfel, Birnen und alles an Gemüse was man sich denken kann. Jacky hat ein großes Vogelzimmer mit Mantanakäfig, Astgabel von der Decke u. Freisitz. Ansonsten viel Freiflug quer durch alle Zimmer. Da er viel zum schreddern bekommt keine Möbelschäden, nur sein Küchenregal. Zum Glück haben wir keinen Einmannvogel, er ist auch zu meinem Mann sehr lieb. Nur kraulen läßt sich Jack nur von mir und unserer Tochter. Die ist allerdings vor 2 Monaten mit 24 aus dem Nest ausgeflogen. Wohnt nicht weit weg, und wenn sie zu Besuch kommt tut Jack beleidigt. Ansonsten ist unser Gauer ein ziemliches Plappermaul. Aber er imitiert auch die Hunde aus der Nachbarschaft,Witzig wenn es aus dem Käfig bellt. Im Frühjahr werden die Meisen und Amseln nachgemacht, was die aber weniger spaßig finden. Herr Amsel schimpft dann immer ganz fürchterlich. Hoffe war nicht zu lang.
    Gruß Petra
     
  6. Suman933

    Suman933 Guest

    Hört sich ja wirklich alles optimal an. Ich dachte schon Du spichst von meinem Yogi das ist auch so eine "Fressmaschine" macht eigentlich fast vor nichts halt.
    Gott sei Dank, oftmals ist es ein Problem, seinem Gräuling vom Körnerfutter zu lösen und noch vieles andere zu füttern. Ist immer ein Geduldsspiel, schön wenn es bei Dir so klappt.

    Soll er alleine bleiben als Euer Solist, oder ist noch Gesellschaft geplant - ich denke Platz genug hättet ihr ja offensichtlich und kennt er überhaupt sein Gegengeschlecht:D - oder balzt er Euch schon an:D:D

    Gruss Dieter
     
  7. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Petra

    wenn Ihr schon eine schöne Vogelbehausung habe - warum nicht ein Partnervogel? Ihr solltet meine Beide - oder die Beiden von etlichen User sehen. Das ist vielleicht ein Spass. Mit bestem Gewissen und Wissen, können wir nie einen Partnervogel ersetzen. Wäre schön, wenn Du Dir darüber Gedanken machen würdest
     
  8. #7 Zwitscherhahni, 2. September 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dieter,
    Klar ist uns der Gedanke nach einem Zweitvogel schon gekommen, jetzt wo alle Kinder ausgeflogen sind(waren mal 3) und einfach der Platz da ist. Aber auf den ersten Geier haben wir uns 2 Jahre vorbereitet, also werden wir hier auch nichts überstürzen. Hätte garantiert einen Hahn genommen, aber über das Forum bin ich schlauer geworden - vor allem keinen Jungvogel. Ab Frühjahr werden wir uns dann mal umschauen. Dann haben wir auch hoffentlich die Wohnung fertig. Du weißt doch, wenn die Kinder raus sind, richtet man sich noch mal neu ein. Dann ist der Streß vorbei und eine Dame kann einziehen.
    LG Petra und Jacky
     
  9. #8 Zwitscherhahni, 2. September 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Terry,
    wie ich schon an Dieter geschrieben habe, planen wir für Jacky eine Partnerin. Aber alles will gut überlegt sein. Das Bild ist schon toll, wie beiden Grauen schmusen. Wie sagt der Bayer so schön "schaun wir mal". Klar wollen wir für unseren Flugsaurier nur das Beste. Jetzt haben wir die Möglichkeiten dazu, da alle Kinder aus dem Haus sind. Aber wenn er die Dame nicht mag? Das ist im Moment noch meine Sorge. Haben zwar noch einen Zweitkäfig, aber wenns total schief geht?? Auf alle Fälle überstürzen wir nichts. Lese erst mal fleißig weiter im Forum und ab Frühjahr machen wir uns dann auf die Suche.
    LG Petra und Jacky
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Petra,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier unter den Grauenfans! :zwinker:
    Euer Jacky ist im selben Jahr geschlüpft wie mein Grauer Furby und meine Blaustirn Balu (die beiden rechts Sitzenden auf meinem Profilbild). :zwinker:
    Ich würde mich über Bilder von euerem Schätzchen freuen... :zwinker:
     
  11. ub0265

    ub0265 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben
    Hallo Petra- ich kann deine Bedenken, einen zweiten Geier zu holen gut verstehen. Unser Oscar hat mit 4 Jahren eine 7 Monate "Partnerin" bekommen. Ist wirklich nicht so optimal, weil die noch so unzurechenbar verrückt ist und spielen will. Bei manchen klappt es aber ohne Probleme. Aber trotz aller Anlaufschwierigkeiten ist es schon niedlich zu hören, wie der Große die Kleine - aus weiter Entfernung versteht sich - erzieht. Aber wenn ihr euch so lange vorbereitet könnt ihr ja auch in aller Ruhe lesen und suchen. Oscar ist auch kein Einmannvogel sondern ein gleichberechtigtes Familienmitglied. Cora ist ein Einfrauvogel und nur auf mich fixiert. Meine Männer werden noch weggebissen( und Männer verstehen da nicht viel Spaß und zeigen natürlich, dass sie etwas, nennen wir es mal Respekt, haben) Die Dame findet das scheinbar recht lustig UND ich muss auch immer schmunzeln. Wir sind im absoluten Erziehungsjahr.
    Viel Erfolg bei der Suche nach einem geeigneten Partner, der genau so lieb und zutraulich wie euer Geier ist. Liebe Grüße Uta
     
  12. Suman933

    Suman933 Guest

    Jou - ist doch alles Bestens. Und wegen dem Partnervogel lies dich mal hier überall durch. Es gibt genug Postings über Vergesellschaftung, da findest Du auch Rat und Hilfe.

    Auf jeden Fall langsam, erst auf Distanz - und nicht gleich rein und hopp, das geht in vielen Fällen schief. - Langsam und mit Geduld.

    Aber ich sehe dass ihr da schon mit Bedacht drangeht - bleibt so dabei und sammle viele Infos darüber, befor ihr da zum Partnervogel durchstartet. Gerade wenn man da noch etwas "neu" ist. -

    Du findest hier jede Menge Hilfe.

    Tschüüüssss - Dieter
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Zwitscherhahni, 3. September 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Sybille,
    Klasse das unsere zwei Grauen gleichaltrig sind. Ich find das Forum richtig toll, endlich Gleichgesinnte die einen nicht schief ansehen, weil man alles für seinen Geier tut und auf vieles verzichtet. Dein Grauer ist genauso hübsch wie unserer. Profilbild werde ich auch noch einstellen, bzw. mein Mann oder der Schwiegersohn. Ich stell mich da etwas ungeschickt an.
    LG Petra und Jacky
     
  15. #13 Zwitscherhahni, 3. September 2009
    Zwitscherhahni

    Zwitscherhahni Mitglied

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Uta, und genau das liegt der Hase im Pfeffer. Der Zweitvogel muß passen zu Jacky und zu uns. Das die in der Anfangsphase beißen ist normal, die loten einfach aus, wie weit sie gehen können und wollen ihre Rangfolge innerhalb des Schwarms festlegen. Und wir gehören einfach dazu. War bei Jacky nicht anders, erst hat er es mit meinem Mann probiert, dann dachte er unsere Tochter müsse doch unter ihm stehen. Mit viel Liebe und Geduld ist es uns gelungen, das Jack jetzt der Vogel ist der er ist. Es war nicht immer einfach, meinem Mann und der Tochter vor 10 Jahren zu sagen nicht aua zu brüllen oder Angst vor seinem Schnabel zu zeigen. Das fand Jacky nämlich gaaanz toll. Und du weißt ja, je mehr Action des so doller treiben sie es. Und auch jetzt kann es einfach vorkommen, das er mal zwickt. Wenn mein Mann mal Sachen macht, die ich eigendlich sonst tue. Geschirr abtrocknen darf er, abwaschen- ne Kumpel Finger weg oder es setzt was. Genauso ist es umgedreht. Ich und Schraubenziehern geht nicht. Sind schon schlau die Kerlchen. Aber genau darum wollten wir einen Grauen. Jack hat mich vor 10 Jahren ausgesucht, saß vor mir mit großen Augen "habe die Koffer gepackt, laß uns verschwinden", werde ich nie vergessen. Aber die Züchter selbst fanden es ganz toll aus ihren eigenen Vögeln Bestien zu machen. Wenn der Graue des Züchters draußen war, durfte der seiner Frau nicht raus. Und umgedreht. Und keiner durfte den Vogel des anderen anfassen. Dann floß Blut. Heute, nach 10 Jahren mit einem Grauen bin ich schlauer. Wir sind guter Hoffnung, das wir das richtige Weib für unseren Hahn finden. Und ich garantiere dir, auch da werden wir wieder viel Zeit und Liebe investieren das alles klappt.
    LG Petra und Jacky
     
Thema:

Zwitscherhahni