Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot)

Diskutiere Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ja, einen Partner wird er bestimmt bekommen, wir haben uns schon etwas eingelesen... Aber schaun wir erst mal ob Hahn oder Henne. Ich werde hier ...

  1. #11

    Standard

    Ja, einen Partner wird er bestimmt bekommen, wir haben uns schon etwas eingelesen...
    Aber schaun wir erst mal ob Hahn oder Henne.

    Ich werde hier berichten wie es weitergeht.

    Gruß aus dem Kohlenpott...
    Dieter

  2. Standard

    Hallo Dieter_MH,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12

    Standard

    Viel Freude mit dem Tier.

  4. #13

    Standard

    dann wünsch ich auch alles Gute

  5. #14

    Standard

    hallo, schön dass ihr den Kleinen von der Straße gerettet habt!!

    ich schätze ihn auf ca. 3 Wochen, also paar Tage nach Ausfliegen aus dem Nest, das war wohl ein böses Missgeschick, dass er entflogen ist!
    bitte unbedingt auch Weichfutter (wie oben erwähnt, zerdrücktes Ei, mit Bröseln vermengt, ev. mit Karottenraspel, vlt. auch mit fertigem Eifutter aus Tierhandlung (kann man dort in kleineren Mengen kaufen) geben, in dem Alter werden sie auch noch gefüttert

    von meinen Kleinen:
    Foto 3 Wochen (Schnabel noch ganz dunkel):
    IMG_0190.jpg

    zum Vergleich:
    Foto 4 Wochen:
    IMG_0327.jpg

    knapp 5 Wochen:
    IMG_0401.jpg


    Vielleicht mögt ihr ja Zettel/Flyer in der Umgebung anbringen, um herauszufinden, wo er entflogen ist (es kann nicht weit entfernt sein glaub ich), in dem Alter sollte er noch mit Eltern und Geschwistern zusammen sein; werden auch noch gefüttert;
    wenn ihr die Familie findet, könntet ihr ja dann ev. vereinbaren, 2 der Jungvögel zu übernehmen, wenn sie futterfest sind, im Alter von 5 Wochen sollten sie eh von den Eltern abgesetzt werden, ein Geschwisterpärchen, egal ob gegen- oder gleichgeschlechtlich verträgt sich jedenfalls.

  6. #15

    Standard

    P.S. in dem Alter sollte er nicht alleine sein

    da waren sie dann schon in eigenem Käfig (gut 5 Wochen)
    IMG_0538.jpg

  7. #16

    Standard

    Hallo Zebri-Mütter.

    Der Lütte sieht in der Tat noch sehr JV-mäßig aus, aber Dieter schrieb, dass er allein frisst, also die Körner angenommen hat.
    Kann man denn den kleinen Wutz nicht allein groß ziehen, ich meine ohne Eltern, wenn er entsprechend ernährt wird, denn es wird dauern, bis sich da jemand meldet, bis dahin muss er ja Futter bekommen, evt kann man mit Aufzuchtfutter noch eine Überbrückung schaffen?
    Vielleicht schreibt Dieter noch etwas ausführlicher, wie der Kleine die Nacht überstanden hat und wie sein Allgemeinzustand ist.

  8. #17

    Standard

    Hallo Dieter,

    Du solltest ihn noch dem Tierheim melden, falls der Besitzer nach ihm doch sucht und dort gemeldet hat, dass er entflogen ist. Denn einfach so behalten, ohne ihn wenigstens dort gemeldet zu haben, ist auch nicht ganz so richtig. Aber vermutlich wird sich da keiner melden und er kann bei dir bleiben.

  9. #18

    Standard

    @Meckie

    Hallo, du Hannoveraner, ist das Pflicht bei diesen kleinen Piepern? Auch wenn sie unberingt sind?

    LG

  10. Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19

    Standard

    hallo Dieter, vlt. könnt ihr ihm ein kleines ausgepolstertes Körbchen zum Schlafen anbieten?

    es ist ein Wunder, dass deine Tochter ihn aufgreifen konnte, er hätte kaum lange überlebt! Danke!!

    und vlt. geschieht ja noch ein Wunder, dass ihr die Eltern des Kleinen findet!
    wäre auch wichtig für seine Sozialisierung, und kuscheln ist ein Urbedürfnis eines ZF, vor allem eines Jungen

    oder ihr versucht, ev. sobald wie möglich einen (ev. auch sehr jungen) Vogel dazuzubekommen!!

  12. #20

    Standard

    ???

    da ZF-Junge in diesem Alter (ca. 3 Wochen) noch ca. 1-2 Wochen von den Eltern gefüttert werden (auch wenn sie schon versuchen, selbst was aufzupicken, können sie Körner oft noch nicht selbst entspelzen), könnte es sein, dass er es - nach einer für ihn sicher langen Hunger/Durst-Strecke nach dem Entfliegen - trotz Ei-Weichfutter von euch nicht geschafft hat ??

    Bitte sagt uns, ob er noch lebt, und ob ihr noch Rat wegen Fütterung braucht! od. w TA-Adresse o.a.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Brauchen dringend Hilfe mit einem Findelkind (nun tot)


Ähnliche Themen


  1. Findelkind braucht dringend Hilfe !!!: Servus Leute! Aufgrund des "Findelkindes" meiner Großeltern habe ich mich hier im Forum angemeldet. Meine Großeltern haben heute in ihrem Garten einen jungen Vogel gefunden. Das Nest müsste in mehreren Metern Höhe liegen. Da er hungrig war, wurde er mit Wurstblättern (zerkleinert) gefüttert....



  2. Wir brauchen dringend Hilfe!: Meine Mutter hat gestern eine Krähe gefunden. Sie lag auf dem Rücken. Ihre Flügel scheinen nicht verletzt zu sein. Aber das eine Bein kann sie nicht richtig benutzen. Der Tierarzt konnte keinen Bruch feststellen. WIr sollten sie mit Katzenfutter füttern. Heute hat sie das erste mal von selbst...



  3. Wir brauchen dringend Hilfe !!!!!!!: Wir haben uns am 24.12.06 zwei kleine, 4 Tage alte Gössel gekauft- Willi und Bärbel-. Wir haben sie liebevoll bis dato großgezogen und sie sind sehr zahm( 10 Wochen alt). Vor ungefähr 14 Tagen, fing unsere Bärbel an, nicht mehr so gut zu laufen und wenn nur zu humpeln oder mehr zu liegen. Sie...



  4. Brauchen dringend Hilfe !!!: Hallo erst mal und danke für die Hilfe beim lezten mal ;-) Unseren zwei Grünbürzel gehts derzeit Prima. Aber nun zum Thema : Wir haben uns jetzt eine grosse Voliere gekauft, und dazu noch ein Paar Blaugenicksperlinge, um diese dann zu versuchen mit unseren zusammenzuführen. Das ging mächtig in...



  5. Brauchen dringend HILFE: Hallo Ihr Lieben! Leider haben wir momentan ein fettes Problem. Wir haben heute Mittag Maya rausgelassen und Jacko auch das erste mal. So, das war um 1 Uhr. Er ist aufeinmal total aggresiv und sitzt nur auf der Voiliere. Wir kommen keine 2 m an ihn ran schon faucht er wie wild. Wie bekommen wir...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: