Seite 217 von 436 ErsteErste ... 117167207213214215216217218219220221227267317 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.161 bis 2.170 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; danke fuer die info.man macht sich ja doch sorgen wenn man ein paar tage nichts liest. gaby...

  1. #2161

    Standard

    danke fuer die info.man macht sich ja doch sorgen wenn man ein paar tage nichts liest.
    gaby

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2162

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    ich bitte um Entschuldigung, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Eigentlich sollten mir Lottchens Freunde wichtiger sein als alles andere aber manchmal treffen so viele Dinge aufeinander, dass einiges ins Hintertreffen gerät. Und da an Lottchens Zustand keine grossartige Veränderung zu verzeichnen ist und ich nicht unnötig mit den gleichen Ausführungen nerven will, habe ich mich zurückgehalten.

    Wie unsere liebe Barbara, der ich unendlich dankbar bin weil sie mich so gut vertritt, bereits geschildert hat, muss ich mich vermehrt um meine Nachbarin "Ingeborg" kümmern, die eine OP hatte. Hinzu kamen Veränderungen in meiner Wohnung, die doch sehr zeitintensiv waren (Monika kann das nachempfinden). Nun ist fast alles erledigt und somit kann ich mich auch wieder dem Forum widmen.

    Zuerst möchte ich nicht versäumen, ALLEN meinen herzlichen Dank für das Interesse an Lotti, das Mitgefühl und die lieben Zeilen bedanken.

    An Lottchens Zustand hat sich im wesentlichen nicht viel geändert. Sie frisst zur Zeit nicht gut und ist vermehrt müde. Dann wieder ist sie munter und fidel, ist frech, besitzergreifend, spielt und erzählt. Und plötzlich, so als würde ein Schalter umgelegt, erstarrt sie, ist ganz abwesend und zuckt. Das sind die Momente, in denen die Angst wieder hochkommt. Aber bis jetzt ist sie nach einiger Zeit immer wieder ins "wahre Leben" zurückgekehrt.

    So viel ich auch ihren Kot untersuche, es ist leider nichts zu finden. In der nächsten Woche holt meine Nachbarin ihre Pennantsittiche, die während ihrer OP-Zeit bei Frau Dr. in Pflege waren, wieder nach Hause. Ich werde anfragen, ob es Sinn macht, bereits dann mit Lottchen zur Kontrolle mit zu kommen. Wolln mal schauen.

    Lieber Flugbegleiter, für den Hinweis auf den Folienverschluss der Zahnpastatube danke ich dir. Seit dem "Angriff" auf Bürsten und Tuben, Wände und Dichtungen der Dusche, ist das Bad für Lotte TABU. Sie hat auch nicht den Verschluss in Angriff genommen, sondern mit dem spitzen Schnabel ganze Arbeit geleistet und Loch an Loch über die gesamte Tube geschaffen. Wenn schon, dann auch richtig! Die Küsschen wurden weitergeleitet und dankbar entgegengenommen.

    Liebe Bianca, der Kerzenständer wurde mehrfach untersucht und so gerne ich auch ihn als Ursache hätte, er kommt hierfür nicht in Frage. Hab aber Dank für den Hinweis.

    Meine liebe Carmen, ich fühle so mit Dir. Paco hatte sich doch so lange einigermassen gut gehalten und nun wird man wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht, denn wenn die Krankheit einmal ausgebrochen ist, gibt sie keine Ruhe mehr. Was mich wundert, dass die Gabe von Celebrex bei Paco Linderung bewirkt. Wie Frau Dr. mir sagte, nachdem ich ihr mitteilte, dass Lottis Zuckungen sich verstärkt haben trotz Erhöhung der Menge von Celebrex, wirkt sich das Mittel nur bedingt auf den nervlichen Bereich aus, sondern mehr auf den Magen-/Darmtrakt. Ich wünsche von ganzem Herzen, dass es Paco ganz schnell besser geht.

    Liebe Terry, Gudrun, Sabine, Schano2, Gaby, Monika und Barbara, Euch ebenfalls noch einmal DANKE.

    Der heutige Morgen fing bei Lottchen gut an, wie man auf den beigefügten Aufnahmen sehen kann.

    Allen noch einen schönen Tag wünschen
    Lottchen und Margaretha

  4. #2163

    Standard

    Hier die Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #2164

    Standard

    Hallo Lottchen,
    hier ist deine Freundin Sunny.
    Ich möchte mich von dir verabschieden, da ich am Samstag ins Regenbogenland fliegen musste.
    Ich werde von da oben aber immer an dich denken und dich beschützen.
    Mach's gut, meine große graue Freundin.
    Ich drücke dir die Krallen, dass du bald wieder mehr Appetit hast .


  6. #2165

    Standard

    Meine liebe Sunny,

    ich bin unendlich traurig, dass du mich verlassen hast. Ich werde dich sehr vermissen, warst du mir doch eine liebe Freundin.

    Das Regenbogenland hat dich mit offenen Armen aufgenommen, dort gibt es keine Schmerzen, kein Leid und nur ganz viel Freude. Ich weiss, dass du dort auf mich wartest und mich bis zu diesem Zeitpunkt beschützt.

    Ganz traurige Grüsse von
    deinem Lottchen und selbstverständlich auch von meiner Mutter

  7. #2166

    Standard

    ach, ich bin heute so dicht am Wasser gebaut und mußte jetzt tatsächlich heulen, obwohl ich Sunny ja nicht kannte. Es tut mir so leid Ulika. Aber, wie schön, dass Lottchen zwischendurch die alte ist.
    Margaretha, laß dich drücken.
    Solveig

  8. #2167

    Standard

    Danke, Margaretha und Solveig, für eure lieben und tröstlichen Worte .
    Auch wenn ich unwahrscheinlich traurig bin, dass mein kleines Goldstück mich verlassen musste , ist es doch ein wunderschöner Gedanke, dass sie jetzt dort oben Lotte's kleiner Schutzengel ist.
    Und auf Erden drücken meine anderen Wellis und ich ganz fest unsere Krallen und Daumen, dass es mit Lotte weiter bergauf geht.
    Wir denken immer an euch, Margaretha. Kopf hoch .

  9. #2168

    Standard

    Ich bin ebenfalls sprachlos, es tut mir so leid um Sunny, habe ihr Gespräch mit Lottchen öfters in diesem Forum bemerk Lass dich trösten!

    Lotte sieht auf den Bildern aus, wie eine richtige kleine feine Dame Jedesmal wenn ich hier lese, muss ich an meine Schneggi denken :( Ich hoffe deiner kleinen Maus, bleibt weiteres Übel erspart, sie hat doch nur das beste verdient!

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #2169

    Standard

    Liebe Uli, laß Dich mal drücken, es tut mir so leid um die kleine Sunny.

    Liebe Maragretha und liebes Lottchen, ich drücke hier weiterhin die Daumen, dass sich dieses Metallstück endlich auf natürlichem Wege verabschiedet. Ich will gar nicht daran denken, wenn nicht . Danke für die schönen Bilder von "unserer Kleenen". Sie sieht so munter und fit aus darauf. Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein schönes Wochenende, ohne irgendwelche Zwischenfälle.

    Liebe Grüße Susanne

  12. #2170

    Standard

    Hallo Margaretha,

    ich wünsche dir und Lottchen ein schönes Wochenende und hoffe, dass sich Lottchens Zustand wieder etwas stabilisiert hat und sie besser frisst. Drücke ganz feste die Daumen für euch beide!

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum