Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

was dürfen wachteln fressen?

Diskutiere was dürfen wachteln fressen? im Forum Legewachteln im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline.


  1. #1

    Standard was dürfen wachteln fressen?

    hallo,
    dürfen legewachteln auch speisereste
    bekommen so wie hühner?
    nudeln..reis..kartoffel...wurst..käserinde?
    was ist mit katzenfutter?
    lg
    silvana

  2. #2

    Standard

    Hallo,

    .wurst..käserinde sind genauso wie für Hühner nicht gesund.

  3. #3

    Standard

    Wenn sie regelmäßig legen sollen, dann würde ich ihnen dauerhaft das selbe Futter mit angemessenem Proteingehalt etc. geben.
    Vorsicht mit zu viel Salz (und dies ist zuviel in fast allem was wir so zu uns nehmen-auch in Brot)! Ich habe ihnen noch keine Essensreste angeboten. Daher kann ich schlecht sagen was sie denn zu sich nehmen würden...

  4. #4

    Standard

    Hier gilt ein klares NEIN!

    Bitte solche Futterexperimente unterlassen!

    Unsere Essensreste sind vielleicht noch für die Schweinemast, aber nicht für Wachteln.
    Wachteln sind Körnerfresser, werden also mit Körnern oder dem Körner(Getreide)schrot gefüttert. Alles andere, das gilt auch für Hühner, ist keine artgerechte Ernährung und man kann sich durch eine solche Fütterung durchaus strafbar machen.

    Wachteln benötigen ein auf sie abgestimmtes Futter. Eine ausgewogene Samen-/Körnermischung und/oder Legemehl bzw. Peletts. Ab und zu Günfutter und ein paar Insekten.

    Wachteln sind keine Fleischfresser und Katzenfutter (für Katzen, daher der Name) ist für Wachteln schwer verdaulich. Es kann sehr schwere Darm und Magenerkrankungen hervorrufen, von einem Eiweißschock ganz zu schweigen.

  5. #5

    Standard

    hallo,
    ich füttere das nicht als hauptnahrung sondern als guta..leckerli.
    meine hühnchen laufen schon wenn ich speziel rufe und da
    kriegt dann jeder nur ein bischen als belohnung.
    was kann ich da für die wachteln nehmen damit sie
    sich freuen wenn ich komme. nur als belohlung.
    sie bekommen natürlich ihre körner und grünfutter.
    lg
    silvana

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Silvana Gohm Beitrag anzeigen
    hallo,
    ich füttere das nicht als hauptnahrung sondern als guta..leckerli.
    meine hühnchen laufen schon wenn ich speziel rufe und da
    kriegt dann jeder nur ein bischen als belohnung.
    was kann ich da für die wachteln nehmen damit sie
    sich freuen wenn ich komme. nur als belohlung.
    sie bekommen natürlich ihre körner und grünfutter.
    lg
    silvana
    Als Leckerlie kann man Mehlwürmer (getrocknent oder frisch), Gamarus oder gefriergetrocknete Heimchen / Grillen füttern. Garnelenschrot iat auch beliebt.

  7. #7

    Standard

    Eine Frage: Fressen gefressene Mehlwürmer eigentlich im Magen irgendwas ander MAgenwand... herum?? Ich habe das mal gehört, aber weiss nicht ob das stimmt.

  8. #8

    Standard

    Hallo,

    das sind immer diese Mehlwurmgerüchte.
    Ich habe auch oft gelesen das die Mehlwürmer im Tier noch leben würde und dort schaden anrichten.

    Ich habe soetwas noch nie beobachten können.
    Meine Zwergwachteln fressen Mehlwürmer die fast so groß sind wie sie selbst und es ist noch niieeee etwas passiert geschweige denn was beobachten.

    lg
    Malik

  9. #9

    Standard

    Zitat Zitat von Quailfriend
    Eine Frage: Fressen gefressene Mehlwürmer eigentlich im Magen irgendwas ander MAgenwand... herum?? Ich habe das mal gehört, aber weiss nicht ob das stimmt.
    Nein, das sind Ammenmärchen! Mehlwürmer, also die Larve des Mehlkäfers lebt in einem sehr trockenen Milieu. Geht man mal davon aus, dass die Schleimhäute der Speiseröhre immer eine gewisse Feuchtigkeit aufweisen, würde also die Larve ersticken (ertrinken) bis sie im Magen ankommt.
    Im Magen selbst gibt es die Magensäfte (Salzsäure) die alles zersetzen, dagegen sind Mehlwürmer machtlos.

    Aber der wichtigste Grund warum ein Mehlwurm niemals einen Beißschaden anrichten kann ist der, dass ihn die Wachtel vom Fressen tötet. Manchmal sind Wachteln beim Zerquetschen der Beute sehr schnell, es sieht dann so aus als würden sie Mehlwürmer lebend gefressen, selbst wenn sie es tun, es passiert rein garnichts.

    Mehlwürmer sollten dennoch immer sparsam verfüttert werden, erstmal sind sie schwer verdaulich und zweitens machen sie fett.

    Auch Bienenmaden kann man geben, sie sind allerdings auch sehr reichhaltig also auch hier sparsam (1-2 Stück) verfüttern.

was dürfen wachteln fressen?