Antikörperweitergabe...

Diskutiere Antikörperweitergabe... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Antikörperweitergabe... war als Beitrag zu "die Zuchten...Renner von HJb gedacht ...kommt nur bei stillenden Müttern vor:s . Antikörper werden...

  1. #1 Gunna, 28. Juli 2003
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2003
    Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Antikörperweitergabe... war als Beitrag zu "die Zuchten...Renner von HJb gedacht

    ...kommt nur bei stillenden Müttern vor:s . Antikörper werden aber nicht zusammen mit Erregern "durch die Luft" oder beim Küssen / füttern weitergegeben.
    Dauerauscheidung ist mir (in der Humanmedizin, die ich hier als Vergleich heranziehe) nur bei Bakterien bekannt. Viren, die persisitieren, verschwinden nach einiger Zeit wieder oder bleiben ihrem Wirt allein treu. Ob das Polyomavirus sich anders verhält, ist mir nicht bekannt. Dazu müßte es aber weiter Zellen des befallenen Tieres schädigen, um sich weiterhin fortpflanzen zu können... Nun gleite ich vielleicht doch zu tief in die Virologie ab... vermutlich ist das auch noch nicht abschließend untersucht....

    Jedenfalls 1. Antikörper werden nicht so einfach weitergegeben, denn sie existieren nur im Blut (und in Muttermilch:D )
    2. Viren dürften in einem resistenten Tier höchst wahrscheinlich nicht lange (fragt sich nur wie lange...) weiter vorhanden sein und ausgeschieden werden.

    Die Zuchtbestände sollen, soweit mir bekannt ist, inzwischen so gründlich durchseucht sein, dass dem kaum noch zu entkommen ist.
    Siehe http://agaporniden-in-not.de/code/pbfd.html

    :( :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittich-Liebe, 31. Juli 2003
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Gunna!

    Bitte nicht PBFD mit Polyoma verwechseln, das ist etwas völlig anderes!!!

    Bei Polyoma wird der Bestand durchseucht und das Ergebnis ist dann in der Praxis tatsächlich dieses, das keine Renner mehr fallen!

    PBFD einmal im Bestand zu haben, ist Trauer, da bleibt einem kaum noch was anderes übrig als seinen ganzen Bestand einzuschläfern, weil die Hornteile sehr weich werden, über kurz oder lang wird der Schnabel weich und die Federn fallen komplett aus! Extrem ansteckend und man geht sogar davon aus, das man längere Zeit keine vögel halten kann, weil die Viren sehr aggressiv sind und lange gefährlich bleiben!
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Ramona

    Polyoma ist doch das Virus, dass die Krankheit Pbfd auslöst - und es kann also im Tierbestand schlummern oder die Tiere können Antikörper dagegen haben - wenn der Bestand "durchseucht" ist.
    Wenn sie erkranken, dann haben sie Pbfd - die Krankheit selbst.
    Als Vergleich weil ich das damit am einfacbste darstellen kann: man kann HIV - Positiv sein, muß aber kein AIDS haben. Das hat man erst, wenn die Krankheit ausbricht.
    So, nun hatte ich diesen Thread eigentlich als Antwort auf ein Posting in einem anderen Thread schreiben wollen. Da schrieb jemand, wenn Tiere, die Virusträger, selbst aber immun seien, auf gesunde Tiere die Viren übertragen können, dann würden sie doch auch die Antikörper übertragen. Und letzteres geht eben nicht.

    :0-
     
  5. gina4

    gina4 Guest

    Hi,
    die "Rennerkrankheit", die durch das Polyomavirus ausgelöst wird, und pbfd sind verschiedene Krankheiten.Soweit ich weiß,gehört Polyoma zu den Papovaviren, während pbfd zu den Circoviren gehört.
    Liebe Grüße
    Gina
     
  6. #5 Gunna, 31. Juli 2003
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2003
    Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hrrrggg

    stimmt ja:~ :~ :~
    ich mach mir hier Sorgen, ob ich durch die Anschaffung von Agas (die ja sehr oft mit ...diesem:~ Virus...befallen sind, meine Wellensittiche in Gefahr bringe.
    Hatte irgendwo gelesen, dass es da einen gemeinsamen Erreger von PBFD und der Rennerkrankheit gäbe. Eben bei Agaporniden in Not nachgelesen. Stimmt, das sind Cirkoviren.
    Mache jetzt nen neuen Thread dazu inm Vogelkrankheitsforum auf, das möchte ich für mich noch klar kriegen [​IMG]

    das kommt davon, wenn man sich dauernd mit Agas und deren Probs beschäftigt... ich bringe schon alles durcheinander:k
     
Thema:

Antikörperweitergabe...