Ara contra Baby

Diskutiere Ara contra Baby im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe mich (wie aus dem Ara- forum zu erschließen ist) entschlossen ein Ara-zimmer anzulegen und zwei Gelbbrustaras bei mir aufzunehmen. Aber...

  1. loofri

    loofri Guest

    Ich habe mich (wie aus dem Ara- forum zu erschließen ist) entschlossen ein Ara-zimmer anzulegen und zwei Gelbbrustaras bei mir aufzunehmen. Aber jetzt kommt mir etwas "dazwischen": ein Baby! Ich freue mich wahnsinnig! :D :D :D
    Aber heisst das, dass ich jetzt auf die Aras verzichten muss bzw. waren muss, bis das Kind ein bestimmtes Alter erreicht hat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 g4eSpunky, 4. August 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Na dann erst einmal Herzlichen Glückwunsch!

    Wird aus dem geplanten Vogelzimmer denn jetzt erst ein Kinderzimmer oder stehen beide Räume zur Verfühgung?
     
  4. loofri

    loofri Guest

    Vielen Dank :D

    Also an Räumen mangelt es uns nicht- das ist nicht das Problem. Ich meine nur generell, da so ein Ara eben doch einen ziemlich kräftigen Schnabel hat...
     
  5. #4 Alfred Klein, 4. August 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Auch von mir Glückwünsche

    Aber wegen der Aras würde ich mir keine Gedanken machen, ganz im Gegenteil.
    Habe selber zwei. Die wissen genau wie fest sie zwicken können ohne daß es wirklich schlimm wird.
    Außerdem sind meine beiden sehr großherzige Vögel, daß die einem Kind etwas tun könnten schließe ich aus. Aras sind sehr intelligent und ein Kleinkind hat das was man beim Hund "Welpenschutz" nennt.
    Die werden einem Kind nichts tun, die wissen daß es wehrlos ist und halt ein Kind.
     
  6. IngeE

    IngeE Guest

    Hallo, wie gehts dem Bauch??

    Ansonsten sind für mich die Gelbbrust die nettesten der grossen Aras.

    Sie sind doch intelligent?? Warum also sollten sie unnötig Schaden machen?

    Die Frage ist aber eine Zeitfrage, denk mal, Du weisst schon.

    Wenn die Aras an viiiieeeellll Zeit Deinerseits gewöhnt sind, musst Du mal so langsam einen Plan machen!

    Inge
     
  7. loofri

    loofri Guest

    Meinem Bauch gehts vielleicht ganz gut, aber meinem Magen geht es einfach nur :k
    Aber danke der Nachfrage :)

    Ui, da hab ich jetzt ganz gegensätzliche Antworten... Lily hat mir nämlich auch geantwortet und das klang ganz ganz anders...
    Tja noch hab ich die Aras nicht, aber es wird eine Frage der Zeit... mein Baby kommt ca. in 7 Monaten aber die Leute von denen wir sie bekommen ziehen halt auch schon in einem Jahr um.... Das ist nämlich so, dass unsere langjährigen Freunde ihre 2 Aras nicht mehr behalten können. Und da ich die Tiere jetzt schon seit 20 Jahren (also seit es sie gibt) kenne, habe ich gesagt, ich würde sie aufnehmen. Tja...
     
  8. IngeE

    IngeE Guest

    Was wäre die Perspektive der Aras ohne Dich?

    Ich mein nur, Baby braucht Zeit. Diese Zeit ist die einzige und niemals zurückzubringende Zeit für Euch zwei.

    Inge
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    Herzlichen Glueckwunsch,

    auch von mir zum Baby.

    Ich denke das ein jeder so eine Entscheidung selbst treffen muss,
    es gibt da immer verschiedene Ansichten. Unsere Kinder kamen auch erst als wir schon Hunde hatten und es ist nie etwas passiert, doch bei anderen Bekannten gab es boese verletzungen.
    Der erste Ara den ich bekam lebte bei einer Familie mit 3 Kleinkindern 1, 2 und 3 Jahre alt. Die zwei "Grossen" sind immer ganz nah ( in Reichweite des Schnabels ) an ihm vorbei und es gab nie einen Kratzer.


    Lg
     
  10. #9 cappuccino84, 5. August 2003
    cappuccino84

    cappuccino84 Guest

    Auch von mir alles gute zum baby[​IMG]
     
  11. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    also wenn du das mit der Freundin jetzt nicht geschrieben hättest, wäre mein Rat gewesen erst mal das Baby.

    Es ist sicher das 1. Kind und ich kann mir vorstellen, dass hier einiges auf einen zukommt.
    Damit muss man erst zurecht kommen.
    Wenn sich das - wie soll man das jetzt ausdrücken - Zusammenleben mit dem Baby geregelt hat, dann hätte ich die Ara´s genommen.

    Allerdings, wenn du die Ara´s gut kennst, kannst du selber abschätzen ob die sich mit einem Kleinkind vertragen.
    Auch ob du mit den beiden "harmonierst", wenn ja denke ich ist deine Frage hinfällig geworden.
     
  12. loofri

    loofri Guest

    Oh oh oh... jetzt weiss ich erst nicht, was ich machen soll... Das ist das 1. Kind und ich denke auch, das diese erste Zeit im Leben eines Kindes die wichtigste ist.
    Doch die Aras würden ansonsten wohl ins TH kommen. Aber meine Freundin hat schon recht wenn sie sagt, das ich mit den zweien wohl am besten klarkommen würde... Den mich kennen sie und von Urlaubsbetreuung usw. weiss ich auch ganz gut, wo ihre Bedürfnisse liegen. Außerdem glaube ich, dass mich die zwei Racker auch echt gerne haben- sie freuen sich immer sehr wenn ich zu besuch komme (Da werde ich immer gleich von zwei wildgewordenen Aras "überrannt" :) ) Und ich fände es wahnsinnig traurig , wenn ich die Beiden nie wieder sehen könnte... Der Mann von meiner Freundin meint auch, dass die Aras wohl besser über die Trennung von ihren eigendlichen "Herrchen" hinwegkommen, wenn sie gleich zu sooo guten Bekannten kommen... Und vor allem kennen sie auch unsere Wohnung sehr gut und würden in eine vertraute Umgebung kommen.

    Tja aber das Kind...!!! Zum glück gibt´s da noch Oma und Opa, die wohl auch mal mit anpacken werden (haben sie mir schon fest versprochen)
    Ich hoffe inständig, dass ich alles unter einen Hut kriege. Wenn nicht, wäre ich in jedem Fall todunglücklich- kann sich sicher jeder vorstellen....
     
  13. #12 Alfred Klein, 5. August 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also, das möchte ich gerne vermeiden wenn es irgend möglich ist.
    Ganz gleich wie Du entscheidest, hier in den Vogelforen bringen wir die beiden unter.
    Habe selber zwei dieungefähr so alt sind und wenns nicht anders geht dann werdens eben vier.
    Werde in recht kurzer Zeit sowieso umziehen und hätte dann auch mehr Platz.
    Also, das ist mir eine dringende Angelegenheit die mich sehr berührt.
    Tut das den Aras bitte nicht an.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ann Castro, 6. August 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Schaut doch mal bitte hier , um den Zusammenhang meiner Empfehlung zu lesen. Ich mag es nicht so gerne, wenn ich ausserhalb des Zusammenhangs zitiert werde.

    LG,

    Ann.
     
  16. loofri

    loofri Guest

    Ich habe jetzt ein entscheidung getroffen: Ich nehme die Aras auf jeden fall, und zwar so schnell wie es geht. Ich habe jetzt noch ca. 7 Monate und denke, dass sich die Tiere in dieser Zeit bei mir so gut eingewöhnen können, dass es dann mit dem Baby nicht mehr so schwehr für sie wird. Und ich kann nur immer wieder betonen, dass die beiden ihr Zukünftiges Heim sowieso gut kennen und vor allem uns eben auch. Mein Mann wird sich den ersten Monat lang nach der Geburt frei nehmen und hilft mir so gut er kann. Ausserdem gibt es da ja auch noch meine Schwester und meine Eltern... Alle zusammen werden wir das wohl schon hinbekommen. Und da die Aras sowieso in einem eigenen Zimmer untergebracht sind...
    Ich verspreche euch: Die Tiere werden bei mir unter KEINEN Umständen zu kurz kommen. Und ins TH werden sie schon ganz gewiss nicht kommen.
    Sollte ich aber jemals so arge Probleme bekommen, dass ich nicht mehr weiter weiss, werde ich mich auf jeden Fall an den Alfred wenden (Achtung: einer der Beiden futtert am liebsten Baumwoll- t-shirts; Leinen wird aber auch genommen :) :) )
    Aber ich kann euch allen versichern, dass es so weit nie kommen wird.

    mfG
     
Thema:

Ara contra Baby

Die Seite wird geladen...

Ara contra Baby - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  5. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...