Aufzucht von Sittichen und Papageien

Diskutiere Aufzucht von Sittichen und Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da ich hier nun öfter gelesen habe... ???Wochen alter Sittich/Papagei mit Hand aufziehen, kommen mir einige Fragen in den Sinn. Um eines vorweg zu...

  1. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Da ich hier nun öfter gelesen habe... ???Wochen alter Sittich/Papagei mit Hand aufziehen, kommen mir einige Fragen in den Sinn. Um eines vorweg zu sagen, ich habe weder vor, mir einen nicht futterfesten Vogel zu kaufen, noch habe ich vor eine HZ zu ziehen. Aber: Ich möchte meine ZG machen und irgendwann mal züchten, nur für mich einmal Nachwuchs. Wenn nun aber etwas dazwischen kommt, das die Kleinen durch welche Ursachen auch immer nicht gefüttert werden, auch keine Ammenvögel zur Verfügung stehen, was dann? Wie schwer ist es, so einen kleinen Wurm groß zu bekommen? Oder ist es vieleicht für den Kleinen besser, wenn man ihn seinem Schicksal überlässt? Ich weiß, das hört sich sehr hart an, aber ich kenne mich da echt nicht aus und vieleicht ist das ja besser, denn durch eine HZ ist ja eine Fehlprägung sehr warscheinlich. Nun nehmen wir mal an, ich hätte einen Sittich/papagei, der nicht mehr gefüttert wird. Was dann? Wenn er erst ein paar Tage alt ist, wie füttere ich ihn, wie oft, womit, welche Temperatur soll das Futter haben, wie bringe ich ihn unter? Wenn er älter ist, wie füttere ich ihn dann? Wie stelle ich ihn auf festes Futter um?

    Warum ich frage? Ich hatte im Frühjahr eine kleine Krähe. Diese saß auf einer dichtbefahrenen Straße und es waren keine weiteren Krähen in der Nähe. Es war Samstag abend. Ich fühlte ein ganz spitzes Bruchbein und die/der Kleine war nur Haut und Federn. Also nahm ich sie mit, warf Google an und begab mich auf die Suche, was und wieviel füttern. Sie war schon dicht befedert, konnte aber noch nicht fliegen. Überall stand: Katzen oder Hundefutter und Beoperlen. Also erst mal Hundefutter gefüttert. Ich nahm dazu eine Einwegspritze. Immer wenn ich ihr Futter in den Schnabel machte, schüttelte sie den Kopf und ich war vollgesaut, sie hatte nichts mehr im Schnabel. Da sie so dünn war, fütterte ich alle 2-3 Stunden so viel, bis sie den Schnabel nicht mehr aufmachte, ich wollte ihr ja auch nicht weh tun und den Schnabel mit Gewalt öffnen. Sonntag schnell ein offenes Geschäft gesucht, wo ich Katzenfutter bekam (Beoperlen gab es nirgends). Ich fütterte und fütterte und abends beim Füttern schaute sie mich an und der Kopf sank zur Seite, sie hatte es nicht geschafft. Nun habe ich natürlich total angst, wenn ich mal züchten sollte und ich wirklich ein Küken mit Hand aufziehen muss, das es mir auch stirbt. Ich habe Anfang des Jahres schon angefangen, mir einen großen Ordner anzulegen, in welchem alles Wichtige steht, z.B. erste Hilfe Maßnahmen, Ernährung während und nach der Brut und Aufzuchtzeit, erkennen von Krankheiten u.s.w. Vieleicht kann mein Ordner ja mit eurer Hilfe erweitert werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moni Erithacus, 15. Oktober 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Melanie,

    ich kann Dir ein Buch empfehlen(hoffe das sich draus keine Diskussion übers Handaufzucht entwickelt):"Kunstbrut und Handaufzucht von Papageien und Sittichen" von Matthias Reinschmidt,es sind viele Tipps drin,auch wenn es zu Problemen kommt usw.
     
  4. Malitia

    Malitia Papageienneuling

    Dabei seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Da ich ja betont habe, das es mir nur darum geht, das man im NOTFALL weiß was zu tun ist, hoffe ich auch das keine Diskussion erfolgt. Aber wenn man (ich bin dann ja Neuling) wirklich einen Notfall hat, dann sollte man doch wissen, was zu tun ist, oder etwa nicht? Ich meine, nur weil man dann unwissend ist, müssen die Kleinen dann leiden.

    Vielen Dank für deinen Buchtip.
     
Thema:

Aufzucht von Sittichen und Papageien

Die Seite wird geladen...

Aufzucht von Sittichen und Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...