Augenknibbeln?

Diskutiere Augenknibbeln? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen, Neugang Sina ist ziemlich neurgierig, aufgeweckt und selbstbewusst. Jedoch sitzt sie ab und zu rum und knibbelt mit den...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo alle zusammen,

    Neugang Sina ist ziemlich neurgierig, aufgeweckt und selbstbewusst. Jedoch sitzt sie ab und zu rum und knibbelt mit den Augen...dann hört sie wieder auf und dann geht's wieder los.
    Also: Auge auf, Auge zu...usw. Lucky macht das selten.

    Was kann das sein? Nervosität? Müdigkeit?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fanculla

    Fanculla Guest

    Sie ist bestimmt nur erschöpft, denn für sie ist das bestimmt eine aufregende, aber auch anstrengende Zeit!

    Gruss
    Sandra :0-
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Ja meinst du?
    Bestimmt weil alles neu ist...ich denke das ist Nervosität, weil sie sich hier noch nicht richtig eingelebt hat.

    Was meinen die anderen?
     
  5. #4 Stefan R., 30. März 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Du musst ja bedenken, dass sie noch Baby ist. Ich hab festgestellt, dass jüngere Vögel ganz am Anfang noch öfter Ruhephasen haben, v.a. wenn alles neu und aufregend ist.

    Das legt sich mit der Zeit.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Aha...den selben Gedanken hatten meine Mutter und ich auch schon. Manchmal sitzt sie da...einfach so...ein Auge zu, eins auf und dann abwechselnd...mal beide zu und beide auf und wieder eins zu...mal länger mal kürzer. Ab und zu macht sie das auf beiden Beinen oder auf einem...krank wird sie ja wohl nicht sein.8o Ich muss auch immer überreagieren...0l
     
  7. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Tröste Dich, ich wäre da genauso.

    Ist doch auch verständlich, bei einem neuen Tier passt man halt ganz besonders gut auf, ob auch alles oki ist.
    :0-
     
  8. #7 Stefan R., 30. März 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich kann mich an einen Jungwelli, den ich hatte erinnern, der hat ganz zu Beginn mit 12 Wochen auch noch öfters zwischendrin geschlafen für kurze Zeit, dann gings wieder weiter mit Spielen.

    Er war kerngesund und war halt noch oft müde. Das sieht man bei jungen Spatzen draußen auch oft, wenn sie gerade flügge sind und in den Büschen sitzen, ganz kugelrund und müde.
    Natürlich fliegen sie sofort auf, wenn man zu nahe kommt(wär ja lebensgefährlich sonst), aber Ruhephasen bei Jungtieren sind normal, denke ich.
    Sind ja noch in der Entwicklung, Wachstum und so.
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    Sie schläft aber nicht auf beiden Beinen...sitzt nur da mit dem Augengeknibbel und guckt ab und zu. War sicher auch etwas kaputt, da sie nur hinter Lucky hinterher ist und dieser nur auf Achse ist.:D
     
  10. #9 Sandybirdy, 30. März 2004
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du vielleicht Augenzwinkern? Das machen meine immer, wenn sie entspannt sind, oder ich mit ihnen rede. Das bedeutet, daß sie sich wohlfühlen. Sie lassen die Augen abwechselnd auch mal auf oder zu, ein ständiges Augenkeklimper :D
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Augenknibbeln hab ich das nur so genannant...;)
    Ja, das zwinkern meine ich. Sie macht es zwar etwas öfter, aber sonst ist sie ganz normal. Lucky macht das fast nie...eben unterschiedliche Geier.:D
     
  12. #11 ChristineF, 30. März 2004
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Auf jeden Fall ist sie viel müder als Lucky - sie ist doch noch viel jünger...
    Bei Krümel und Pupsi war es auch so, Krümel hat sich viel öfter ausgeruht.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    Augenzwinkern ist bei Wellis nicht gleich Augenzwinkern. Ich kann das schlecht erklären. Wenn er sich entspannt, wirkt das Zwinkern auf jeden Fall "gelöst", wie kurz vorm einpennen.

    Wenn die Augen immer nur kurz geöffnet sind, oder meist nur ein Auge geschlossen ist, ist der Vogel noch etwas nervös.
    Manchmal kommt es mir so vor als ob sie sich im stillen selbst dabei gut zureden:D .
    Das habe ich bei Neulingen schon öfter mal beobachten können.
    Bei Deiner Süßen kommt noch ihr zartes Alter hinzu. Das sie öfter mal müde ist, ist normal.
    So richtig entspannen kann sie sich wohl aber auch noch nicht sooo100% Is ja auch alles neu und doll aufregend.
    Wenn sie sonst einen fitten und interessierten Eindruck macht, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Daniel!

    Als Detef bei mir eingezogen ist, hatte ich auch erst Angst, dass er krank ist. Ihm sind nämlich immer mal wieder die Augen zugefallen, wie bei nem Opa. Er hat zwischendurch auch viel geschlafen.
    Nach ein oder zwei Wochen war das aber ganz anders, er ist jetzt der munterste und aufgeweckteste von den Dreien.

    Ich denke, es ist bei Sina ähnlich wie bei Detlef damals die Erschöpfung von der ganzen Aufregung durch ihren Einzug. Wenn sie sich eingelebt hat, wird das anders, wirst sehen. ;)
     
Thema:

Augenknibbeln?