Birkenholz

Diskutiere Birkenholz im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich habe gesehen, dass viele von Euch ihren Geiern Birkenholz als Sitzstangen bzw. zum Knabbern anbieten. Bei uns wurde im Garten vor...

  1. #1 Tinamaus1, 5. Mai 2008
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Ich habe gesehen, dass viele von Euch ihren Geiern Birkenholz als Sitzstangen bzw. zum Knabbern anbieten. Bei uns wurde im Garten vor einem guten Monat eine Birke gefällt. Wir haben das Holz aufgeschichtet, weil wir es verheizen wollen, wenn es trocken ist.

    Wie lange sollte man das Holz trocknen lassen, bevor man es den Geiern gibt? Ich habe mal gehört, dass frisches Birkenholz nicht so gut sein soll.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silleef, 5. Mai 2008
    silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    birkenholz wurde ein paar wochen zuvor diskutiert. vielleicht guckst du mal in der suchfunktion nach.
    da war auch was mit trockenzeit...
     
  4. #3 Tinamaus1, 5. Mai 2008
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Silleef!

    Wirklich schlauer bin ich nun auch nicht... :~ "Birkenholz sollte nicht zu oft angeboten werden, da es Alkaloide enthält." Habe nun rausgefunden, dass Alkaloide giftige Stoffverbindungen sind, aber ob die durchs Trocknen verschwinden, weiß ich nun leider nicht. Aber dafür habe ich nun herausgefunden, dass ich auch Äste vom Flieder geben kann. Da muss morgen der Fliederbaum dran glauben.... :D
     
  5. #4 Püppchen, 6. Mai 2008
    Püppchen

    Püppchen Guest

    Ich nehme manchmal Birkenholz für Sitzstangen. Trocken ist es, wenn sich die Rinde nicht mehr so leicht abknabbern läßt.
     
  6. #5 Tinamaus1, 6. Mai 2008
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Und wie lange dauert das so ungefähr??? Schließlich will ich selbst keinen Knabbertest machen müssen! :+schimpf:D

    Ich habe vorhin zwei große Äste vom Fliederbaum abgesägt, schön mit Blättern dran. Aber die werden bislang noch mit Missachtung gestraft und lassen schon beleidigt die Blätter hängen.
     
  7. #6 Püppchen, 7. Mai 2008
    Püppchen

    Püppchen Guest

    Wie lange es genau dauert, bis das Birkenholz trocken ist kann ich dir leider nicht sagen. Ich habe mir die Äste im Sommer passend zugeschnitten und nach ca. 1 Monat habe ich sie verwendet. Da waren sie aber schon trocken. Geht vielleicht auch schneller.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Birkenholz