Da bin ich wieder

Diskutiere Da bin ich wieder im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :D Ein liebes Hallo an Alle!!! habe einen Beitrag im Forum Krankheiten geschrieben und wollte Euch mal wieder besuchen. Ich war glaube ich das...

  1. jeannwi

    jeannwi Jeannette

    Dabei seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15566 Schöneiche
    :D Ein liebes Hallo an Alle!!!

    habe einen Beitrag im Forum Krankheiten geschrieben und wollte Euch mal wieder besuchen. Ich war glaube ich das letzte mal 2003/2004 hier als Benutzer Jeannette, konnte dann durch einen Wechsel von AOL zu T-Online plötzlich keine Beiträge mehr schreiben, Passwort vergessen usw.

    Leider ist mein Rocky momentan sehr krank, gehe heute mit ihm zu Frau Dr. Wedel in Berlin Wedding und erhoffe mir dort endlich Hilfe.

    Ein anderes Problem habe ich mit meinem 2. Graupapagei Lotti. Sie/ER (tippe mehr auf Er wie er/sie sich verhält... :+party: ) und zwar was, ich bleibe mal bei sie ;), ihr Verhalten betrifft. Seit Rocky krank ist dreht Sie völlig auf....
    Sie fliegt an offene Schränke, schmeißt Teller und Gläser und wenn ich schimpfe, stürzt Sie sich auf meinen Kopf krallt kurz oder hackt in den Hals und fliegt wieder weg. Ich behandle aber beide gleich trotz Krankheit von Rocky. (Zwecks Eifersucht) Ich glaube das das keine Eifersucht ist sondern eher ein Zeigen von "Ich bin der Boss :D ist. Habt Ihr Tips wie ich mich verhalten soll, wenn Sie mal wieder Attacken fährt, sei es Tassen schmeißen oder uns zu attackieren.

    Liebe Grüße Jeannette Rocky und Lotti :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jeannette,

    wb im Forum :prima:
    Ja, das Verhalten der Grauen ist schonmanchmal schwer nachzuvollziehen - wie alt ist denn Lotti?
    Du darfst dir auf keinen Fall ihre Attacken durchgehen lassen - wenn du kannst, einfach ins Beinchen zwicken und/oder sie 2-3 Runden durch Zimmer scheuchen. So würden die anderen Grauen auch in der Natur reagieren (wenn sie ebenbürtig sein wollen :zwinker: ) und Lotti wird merken, dass dein Widerstand großer ist - sie wird damit aufhören. Auf keinen Fall darfst du Angst zeigen :trost:
     
  4. jeannwi

    jeannwi Jeannette

    Dabei seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15566 Schöneiche
    Hallo Sven,

    Lotti und Rocky sind 3 Jahre alt. Lotti war schon immer die dominantere :dance:
    Ich bin als Menschenpartner nahezu die einzige Bezugsperson bei beiden, da ich den ganzen Tag da bin und sie auch noch am Anfang mit Brei gefüttert habe. :bier: Sie sind beide vom Züchter mit der Hand aufgezogen worden.

    Daher staune ich das Lotti solche Attacken fährt, früher eher bei meinem Mann und meinen Kindern. Angst zeige ich keine wenn Sie mich attackiert, aber ich glaube das sie meinen Aufschrei toll findet :D wenn sie von oben aus dem Schrank eine Tasse hangelt, sie mehrmals hin und herschaukelt und bevor ich fangen kann, sie fallen lässt und und ihr sehr interressiert nachschaut. Übrigens stehen nicht ständig die Schränke bei mir offen, aber wenn dann ist sie sofort zur Stelle!!!

    Weiterhin ist mir aufgefallen das sie Rocky extrem ärgert, seit dem er krank ist. :k
    Sind das schon die "Flegeljahre" und gibt es so etwas bei den Grauen?

    Rocky wiederum ist sehr zutraulich zu mir seit dem er krank ist, er sucht meine Nähe und lässt sich überall anfassen, auch am Bauch, was er früher nicht so toll fand. Aber er ist sehr still und redet keinen Ton mehr :nene:

    Also dann liebe Grüße nochmal von mir und meiner Rasselbande
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hi Jeannette,

    man kann bei den Grauen ab dem 3. LJ mit der beginnenden Geschlechtsreife rechnen - eine Wesensveränderung kann da schonmal mit abfallen.
    Das Attakieren von Rocky kann durchaus ein Vertreibungsversuch sein, denn auch in der Natur werden die kranken Tiere vertrieben, denn sie sind ein Risiko für den Schwarm. Allerdings sollte das nicht bei einem Paar passieren, denn dann ist eher der Partner "mitleidend".
    Rockys Schmusebedürftigkeit resultiert sicher aus seiner Schwäche heraus, er sucht Geborgenheit/Sicherheit und weiß auch, dass er bei dir in guten Händen (im wahrsten Sinne des Wortes) ist. :zwinker:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Da bin ich wieder