Dann werde ich mich auch mal Vorstellen....

Diskutiere Dann werde ich mich auch mal Vorstellen.... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich selber bin der Uwe und komme aus Land Brandenburg, nahe Berlin. Zum Bilder schiessen bin ich vor knapp 1 1/2 Jahren gekommen,...

  1. #1 JARJAR BINKS, 25. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2008
    JARJAR BINKS

    JARJAR BINKS Guest

    Hallo,

    Ich selber bin der Uwe und komme aus Land Brandenburg, nahe Berlin.
    Zum Bilder schiessen bin ich vor knapp 1 1/2 Jahren gekommen, leider ist mir meine 300D dann letztes Jahr kurz vor Weihnachten Verreckt.
    Seit dem bin ich erst mal ohne.
    Könnte aber sein das ich bald eine neue bekomme und dann kann es endlich weiter gehen.
    Heute möchte ich 1 Haustier von mir vorstellen was ich sehr liebe und nicht mehr missen möchte.
    Es ist mein geliebter Coco der nun ca 8 Jahre alt ist.
    Mit ihm kann ich einfach alles machen und reden kann er auch.

    Nun aber erst mal zu den Bildern.

    Hier ist noch ein Bild was ich mit meiner Compackten gemacht habe.
    Die Bilder danach sind in freier Natur Entstanden.

    Gruß Uwe

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo und Herzlich willkommen.

    Super geile Fotos :beifall::D
    Du weist wohl was wir Graupapageienfreunde lieben.

    Aber ehrlich gesagt bin ich etwas baff. Dein Vogel scheint alle Flugfedern zu haben, dennoch scheint er ja nicht weg zufliegen. Kannst du mehr dazu erzählen? Entweder bist du sehr mutig oder verrückt ;) Meine beiden wären sicherlich bei so einer Gelegenheit achon längst entflogen.
     
  4. #3 JARJAR BINKS, 25. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2008
    JARJAR BINKS

    JARJAR BINKS Guest

    Mein Grauer

    Hallo Jenna,

    Jepp, mein Coco hat alle Federn schon immer gehabt.
    Allerdings möchte er nicht wirklich Fliegen, meine Frau findet das ja super.
    Er kann es aber wenn er das will.
    Mein Coco ist aber auch sehr zahm und hauptsächlich auf mich geprägt.
    Ich habe schon mit ihm gesprochen als er noch im Ei war, habe ihn von einem Züchter bei mir im Ort.
    War auch oft da als er geschlüpft war und habe mich da schon um ihn gekümmert.
    An dem Tag war relativ schönes Wetter wo ich die Bilder machte, um die 20° und ich hab ihn wieder einmal mit rausgenomen.
    Zum Angeln hatte ich ihn auch schon mit.
    Er sitzt dann in einem Baum wo es schattig ist und freut sich einfach.
    Man muss dann nur Aufpassen das er nicht wegläuft, das kann er wirklich gut.
    Auch jagt er meine 3 Katzen zu Fuß durch die Bude.
    Zwei davon hat er schon mal am Schwanz erwischt, die haben jetzt einen heiden Respekt vor ihm.:D

    [​IMG]

    Gruß Uwe
     
  5. #4 papageienmama1, 25. Februar 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hallo uwe,
    herzlich willkommen:freude: bei den grauensklaven

    wunderschöne bilder.
    ein prachtbursche ist dein coco:zustimm:ist schon erstaunlich, das er nicht fliegen will, obwohl er voll befiedert ist:?
    fliegt er denn im haus auch nicht?
    also ich hätte bedenken, das unsere das weite suchen, denn die fliegen viel und gern.
    deshalb halten sie sich an guten tagen in ihrer sommerresidenz im garten auf (aussenvoli)
    ich freue mic auf weitere bilder von coco
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Mir würde das Sorgen machen. Was sagt denn der Tierarzt zur Flugfaulheit?
    Da kann durchaus eine ernstere chronische Erkrankung hinterstecken.
    Oder war der Vogel als Küken rachitisch?
     
  7. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo und herzlich willkommen,

    ist ein nettes Kerlchen dein Coco.

    Die Fotos sind ja auch toll so mit der freien Natur. Wobei ich das auch etwas merkwürdig finde, dass der kleine nicht fliegt.

    Wie wohnt denn Coco bei euch?

    Ohne erhobenen Finger: Gibt es die Überlegung einen Partner zu suchen?
     
  8. #7 kleiner-kongo, 26. Februar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    einfach nur tolle bilder, neidisch werden, ich hätte trotzdem angst, auch der faulste flieger, könnte mal abheben.

    lg. kleiner-kongo
     
  9. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    das sind echt schöne fotos... :beifall:

    unsere nero ist jetzt 4 jahre alt und auch flugfaul... sie kann fliegen, doch freiwillig macht sie es nicht... nur wenn sie sich erschreckt, fliegt sie unkontrolliert durch die gegend und landet oft erschöpft in einer ecke...
    sie kommt auch nicht weit, weil sie keine muskeln hat...
    wir haben sie erst seit Juli 2007 und ich weiß nicht wie ihre ersten jahre aussahen...
    unser zweiter ist fast nur am fliegen, doch er scheint die nero nicht zu motivieren... ich kann sie ja nicht zwingen... doch raus ins freie würde ich meine nicht nehmen...

    lg
    joe-ann
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Auch von mir ein herzliches Willkommen :bier:.

    Die Bilder sind wirklich traumhaft schön :zustimm:.

    Ich persönlich würde meine auch nie völlig frei mit nach draußen nehmen. Mir wäre das Risiko doch zu groß.

    Manchmal braucht nur ein passende Windboe zu kommen und schwubs bekommen die angeblichen Nichtsogutflieger oder auch gestutzte Tiere doch vom Wind genug Auftrieb beschert, dass sie entfliegen können.
    Auch ein unerwarteter Schreckmoment kann da ungeahnte Flugfähigkeiten hervorholen, die man nie erwartet hätte.

    Ist leider alles schon passiert :(, daher finde ich es immer noch am sichersten, wenn die Grauen nur in einer Voliere Frischluft tanken :zwinker:.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Von mir auch ein Herzliches Willkommen :bier:

    Tolle Bilder, hübscher Geier :prima:

    Also, mein Geierlein würde sich mit Sicherheit vom Acker machen wenn ich mit ihm nach draussen gehen würde.


    LG Janett
     
  13. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    super schöne fotos..glückwunsch

    was das freie bewegen draussen betrifft... auch ich habe fotos von unserem paulchen in freier natur, ES WAR EINMAL...NIE WIEDER..er ist WEGGEFLOGEN..
    hätte dies auch nie für möglich gehalten,

    BITTE überlege es dir
    ...bau ihm doch ein grosse voliere..hol dir ein entsprechend grossen baum vom gärtner und pflanz den in die voliere...

    grüsse gudrun
     
Thema:

Dann werde ich mich auch mal Vorstellen....