Das kann doch nicht sein

Diskutiere Das kann doch nicht sein im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wie ihr sicher mitbekommen habt bin ich neu hier. Ich hab mich gestern registriert weil ich ein Problem mit meinen beiden...

  1. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie ihr sicher mitbekommen habt bin ich neu hier.
    Ich hab mich gestern registriert weil ich ein Problem mit meinen beiden süßen habe.
    Dank vieler Tips bin ich auch schon etwas schlauer und bin froh über jede Hilfe.

    Nun habe ich gestern viel im Forum gelesen und ich war echt erschrocken wie viele von euch ihre Grauen bei einem Züchter gekauft haben und belogen wurden.

    Das kann doch nicht sein!!!:+schimpf

    Ich selbst habe auch schon schlechte Erfahrungen gemacht und habe es darauf geschoben das ich einfach zu naiv an die Sache rangegangen bin.

    Wir machen wirklich alles für unsere beiden und deshalb kann ich einfach nicht nachvollziehen das es Züchter gibt die so verantwortungslos sind.
    Dagegen sollte man echt was tun.
    Das sind doch Lebewesen und keine Geldmaschinen.

    Sorry ich hoffe ich hab euch nicht genervt aber ich war jetzt richtig frustriert.
    :traurig:
    Grüsse
    Susan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sieben

    Sieben Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freital
    Hallo, Habe heute deinen Artikel gelesen.Schwarze Scharfe gibt es überall. Aber es kann auch anders gehen. Ich habe meine Emma auch vom Züchter geholt.Allerdings war ich nicht nur einmal bei ihm.Da ich schon einen Grauen zu Hause habe und er durch seine Vergangenheit nicht ganz einfach ist, galt es gut zu überlegen.Wir haben viel und lange darüber geredet. Ich habe Emma erst einmal zu mir geholt. Und kann mir und vorallen meinem Jacko viel Zeit lassen zum kennenlernen ( ob es gut geht mit den beiten).Wenn nicht kann Emma jeder Zeit wieder zu ihn zurück( was wir allerdinds nicht hoffen).Er kommt auch mal vorbei um mir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.Also wie du siehst es geht auch anders. Viele Grüße Carola
     
  4. #3 Boracay, 14. November 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. November 2008
    Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Susan,

    und ich denke gerade aus diesem Grund wie du es oben beschrieben hast, können solche Züchter auch deshalb so verfahren.

    Auch ich habe zwei meiner Grauen im Babyalter von zwei unterschiedlichen Züchter geholt. Und ich kann nichts negatives berichten.
    Bei meinem ersten Grauen war ich, aus heutiger Sicht, auch noch recht unerfahren und habe sehr viel Hilfe und Tipps vom Züchter erhalten.

    Wie überall gibt es halt Solche und Andere

    Gruß

    Boracay

    P.S. Wie war euer Badeabend?
     
  5. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Boracay,

    ja unser Badeabend:freude: war schon lustig.
    Als Willi die Sprühflasche gesehen hat, hat er gleich das weite gesucht. Also habe ich erst Maja geduscht und bin dann mit Willi in die Küche zum Wasser. Ich sags dir so schnell konnt ich nicht schauen wie er weg war.
    Also nächster Plan( Wir sind ja nur zu Hause um unsere Grauen zu beschäftigen :zwinker:)
    Ich habe eine Schale genommen, Wasser rein und auf de Freisitz gestellt.
    Und da hat er jetzt richtig Spaß. Allerdings nicht mit baden sondern er versucht jetzt mit aller Gewwalt dieses Wasser umzukippen.

    Ich weiß nicht wie ich ihn zum baden bewegen soll.
    An Willi iist in punkto baden eine Katze verloren gegangen.

    Grüssle
    Susan
     
  6. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Susan,

    nicht den Kopf hängen lassen :trost:

    Dein Willi ist noch recht jung und lernfähig.

    Meine Lucy war in jungen Jahren auch total Wasserscheu. Dies hat sich jedoch über die Zeit hin gelegt und sie ist nun diese, die im Spülbecken ausgiebig badet, aber einen Tobsuchtsanfall bekommt, wenn ich sie ausversehen :zwinker: mit der Sprühflasche erwische.

    Willi schaut sich erst einmal die ganze Badeaktion bei Maja ab und irgendwann siegt die Neugierde.

    Gruß

    Boracay
     
  7. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Boracay,

    na da bin ich mal gespannt.

    Jetzt ist erst mal wichtig das wir sein Gefieder wieder hin bekommen.

    Wir fahren jetzt gleich zu einem anderen Tierarzt nach Tübingen.
    Die Adresse habe ich hier aus dem Forum.
    Ich möchte auf jeden Fall abklären das keine Krankheit dahinter steckt.
    Hoffentlich ist der TA gut.

    Grüssle:freude:
    Susan
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Susan,

    na dann drücke ich euch ganz fest die Daumen, daß keine Krankheiten vorliegen.
    Berichte dann doch einmal was bei der Untersuchung rausgekommen ist.

    Gruß

    Boracay
     
  10. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Boracay,

    wir waren am Freitag bei dem Tierarzt in Tübingen. Was er natürlich sagt hört sich ganz anders an als wie das was mein bisheriger Tierarzt gesagt hat.
    Dr. Hartmann sagt das es alles nur Rätselraten ist, man muß Willi genau untersuchen um evebtuelle Krankheiten auszuschließen.
    Wir bringen Willi jetzt am Mittwoch zum Tierarzt, dort bleibt er dann den ganzen Tag.
    Er wird geröngt undes wird im Blut abgenommen.

    Ich hoffe das ich jetzt bei dem richtigen TA bin denn Willi fängt jetzt schon hinten an sich die Federn rauszumachen.

    Grüssle
    Susan
     
Thema:

Das kann doch nicht sein