Deckenfluter

Diskutiere Deckenfluter im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, oh Mann, gestern wär Luna fast am Deckenfluter verkohlt. Was für ein Schock. Lui und seine Weibchen sind nie auf die Idee gekommen auf...

  1. lizzi7

    lizzi7 Guest

    Hallo,

    oh Mann, gestern wär Luna fast am Deckenfluter verkohlt. Was für ein Schock.
    Lui und seine Weibchen sind nie auf die Idee gekommen auf dem Fluter zu landen, deshalb kamen wir bisher auch noch nicht auf die Idee, dass der Fluter eine Gefahr sein könnte.

    Tagsüber, wo der Fluter nicht an ist, hat sie noch nie versucht, darauf zu landen. Und Luna ist ja seit September bei uns. Gestern abend hatten wir den Fluter an, und Luna ist darauf gelandet. Gott sei Dank ist wie durch ein Wunder nichts passiert.

    Wie bringt man einem jungen Weibchen bei, dass sie nicht auf einem Fluter landen soll?

    Schöne Grüße
    Carmen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Carmen :0-

    Mit diesen Teilen kam es schon öfters zu unfällen da sie auch sehr Scharfkantige Teile (Klammern und so) haben. An denen sie sich die Füße aufreissen können.

    Am besten weg aus Vogels Nähe.
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich hab meinen Deckenfluter aus dem Zimmer verbannt und gegen eine Stehlampe mit Halogenstrahlern ersetzt.
    Mein Dicker hat sich daran auch schon die Schwanzfedern verbrannt, da musste der Deckenfluter sofort weichen.

    Man kann ihnen das auch nicht abgewöhnen, dort zu landen :nene:
     
  5. #4 Sittichmama, 10. Februar 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich habe meinen Deckenfluter auch aus Sittichnähe verbannt, denn einer meiner Goldschätze hat sich daran geschnitten.
     
  6. nicoble

    nicoble Guest

    Wir haben ueber dem Deckenfluter im Arbeitszimmer ( das ist nicht das eigentliche Vogelzimmer) eine Fliegenhaube gesetzt . Das sind dieses Teile , die so aussehen , wie eine Metallnetzschuessel.
    Da auch im Arbeitszimmer mal Voegel herumfliegen ist uns das so sicherer.

    Nun landen die Suessen allerdings gerne auf der Fliegenhaube - wohl weil es dort schoen warm ist .
    Sie koennen sich allerdings nicht verletzen , da die Entfernung zur Hitzequelle weit genug ist ( nur noch lauwarm) und die Federn nicht nurch das Netz gehen .
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. lizzi7

    lizzi7 Guest

    Hallo

    das ist ja eine gute Idee :freude: mit der Fliegenhaube. Dann könnten wir ja sogar den Fluter im Raum lassen, ihn sogar anschalten und Luna könnte sich keine Verletzungen hinzufügen.
    Super, danke.

    Schöne Grüße
    Carmen
     
  9. dinolino

    dinolino Guest

    Tja, ich weiß nicht.... den Fluter mit Haube....
    Bei unserem landeten immer die Köttel in der Schüssel oder sogar auf der Birne.... Als Thaddäus sich die Schwanzfedern verkohlt hatte, gab es für uns nur noch eines: DAS DING MUSSTE WEG!!!
     
Thema:

Deckenfluter