Ei, Ei, Ei,......

Diskutiere Ei, Ei, Ei,...... im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo Ihr liebet! Nuray, mein Yarrellzeisig, hat gestern früh auf einem Ast gesessen und einen Ei auf dem Boden gefallen, dann sitzt sie im...

  1. iskete

    iskete Guest

    Hallo Ihr liebet!

    Nuray, mein Yarrellzeisig, hat gestern früh auf einem Ast gesessen und einen Ei auf dem Boden gefallen, dann sitzt sie im Nest "festzubrüten". Ich habe ihren Ei gefunden. Es ist kleiner als Kapuzenzeisigei--> siehe Foto! Heute früh hat sie wieder einen Ei auf dem Boden gefallen. Es ist ein Windei! Ich habe jetzt ihr geriebenen Sepiaschale über den Futter und wasserlösliche Kalzium über den Trinkwasser gegeben, wie ich vor 1,5 Monate meinen Kapuzenzrisig verabreichet habe, als er einen Windei verloren hat. Hoffentlich wird Nuray morgen einen richtige Ei im Nest legen..... Am Mittwoch werde ich alle Nistmateriale und -gelegentheiten entfernen, wenn Nuray keinen Ei gelegt hat oder keinen dicke Bauch hat, da ich bald Urlaub habe. In nächsten Jahr wird es hoffentlich klappen!!!

    1. Nuray sitzt vor 2 Tage des Eiablages im Nest.
    2. Eier zum Vergleich: v.l.n.r. Kapuzenzeisigei, Yarrellzeisigei und Erlenzeisigei.
     

    Anhänge:

  2. #2 georg_47, 28.07.2007
    georg_47

    georg_47 Guest

    Windeier

    Danny, das gleiche hatte ich mit einer Gelbbauchzeisighenne. Beim Erstenmal:
    Das erste Ei auf den Käfigboden, Das zweite war ein Windei.( hatte dabei große Schmerzen. Dann 4 Monate Pause, Dann 3 Eier mit 2 Jungen, und jetzt wieder
    das erste Ei auf den Käfigboden, dann Legenot und dann ein drittes Ei in das
    Nest gelegt.Auf diesem Ei sitzt sie nun schon seit 8 Tagen. Ich denke es ist unbefruchtet.Aber ich lasse sie trotzdem 15 Tage brüten und dann werde ich ihr den Hahn für ein Halbes Jahr wegnehmen.
    Gruß Georg
     
  3. iskete

    iskete Guest

    Hallo zusammen!

    Nuray hat heute erst dritte Ei im Nest gelegt und beginnt zu brüten! :freude: Hoffentlich wird sie morgen vierte Ei legen.....
     
  4. iskete

    iskete Guest

    Hallo zusammen!

    Ich mußte gerade meinen Yarrellzeisig Ilyas von Nuray trennen, da er kurz den Nest zerstört hat. :(
     
  5. Klages

    Klages Guest

    Hallo Danny, ein Paar ist kein Paar, sagt man! Harmonie ist alles
    Beste Grüße
    August
     
  6. iskete

    iskete Guest

    Hallo August!

    Doch ist ein Paar! Weil ich Doppelboxen habe und einen Trenngitter zwischen die Boxen geschoben habe. Die Vögel können durch den Gitter füttern, wie ich vor ca 3 Monate die Kapuzenzeisige beobachtet habe. Viele Neuweltzeisigzüchter trennen die Paare durch den Trenngitter, ohne daß die Männchen den Nest oder die Eier zerstören können. Hast Du noch nie ausgeprobiert?
     
  7. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben,

    danny und georg,
    da habt ihr aber glück gehabt denn die weibchen hätten auch an legenot eingehen können und warum, nur weil die versorgung eurer vögel mit mineralien d.h. mengen und spurenelementen nicht ausreichend ist.

    vorausgesetzt natülich die weibchen sind alt genug.

    das mittlere ei auf deinem fotto -yarrell ei- ist zu klein weil die mineralstoff versorgung nicht ausreichend ist.
    für windeier gilt das gleiche.

    da dein yarrellweibchen ihre eier hat auf den boden hat fallen lassen ist es nicht hundertprozentig in brutstimmung vielleicht auch noch zu jung.

    wie alt ist das weibchen?

    danny und georg ihr solltet die versorgung eurer vögel mit mineralien einmal überdenken.
     
  8. iskete

    iskete Guest

    Lieber Emil!

    Mein Yarrell Nuray ist im Juni 2006 geschlüpft. :)
     
  9. Klages

    Klages Guest

    Danny, paniere mal dein Keimfutter und dein Grünfutter mit einem Kalkmineralgemisch!!! So müssen die Vögel die Mineralien aufnehmen.
    - Alter Trappertrick. -
    Auf diese Art ist die Currywurst in Berlin erfunden worden.
    August
     
  10. iskete

    iskete Guest

    Hallo zusammen!

    Nuray hat gestern den Nest kurz verlassen. Das Ei ist auch wieder klein. :traurig: Außerdem mausert sie schon seit eine Woche. Es kann sein, daß die Eier und die neue Federwuchs zusammengestellt sind, damit die Eier kleiner als bei nicht mausernde Vögel sind.

    Jetzt ist mein Zucht am Ende. Ich warte bis in nächsten Jahr die Zucht zu beginnen! Ich werde täglich den Mineralgemisch über den Körner geben, damit meine Zeisigweibchen nicht schon wieder einen Windei bekommen werden.
     
  11. emil

    emil Guest

    hallo danny,

    denke daran das das mineralgemisch nicht nur die mengenelemente sondern auch die spurenelemente enthält, denn die sind genauso wichtig. was oft vernachlässigt wird.
     
  12. iskete

    iskete Guest

    Hallo Emil!

    Danke für Deinen ausführliche Info! ;)
     
  13. #13 georg_47, 04.08.2007
    georg_47

    georg_47 Guest

    Windeier

    Hallo Emil
    Deine Vermutung einer Unterversorgung mit Spurenelementen, Kalk, Calzium, Gritt, Sepia ect. als Ursache des Auftretens von Windeiern, als auch ein zu geringes Alter des betroffenen
    0,1 mag ja in den meisten Fällen zutreffen, aber in diesem einen Falle bei mir muss das andere Ursachen haben. Beim letzten Windei war die 0,1 schon 15 Monate alt u. eine optimale Versorgung war auch vorhanden. Diese Versorgung wurde nur nicht genügend angenommen.. Z.B.- alle anderen 0,1 fressen während der 3 bis 4 Tage, wo die Eier im Körper heranwachsen deutlich verstärkt Löwenzahnblätter, Sepiaschale u. Ähnliches , was
    bei der 0,1 mit den Windeiern nicht der Fall war. Aber diese Fehlreaktion bzw. Fehlfunktion
    wird wohl letztendlich für mich bedeuten, das ich beim Erwerb dieses Tieres ganz einfach
    die „ Arschkarte“ gezogen habe.
    Gruß Georg.
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Dann gebt doch Eierschalen, die nehmen sie alle auf. Zerbröselt.
    Ich regele das Jahrzehnten so und Windeier sind unbekannt, dito habe ich noch nie irgendwelche Präparate wie Calcium eingesetzt. Warum auch?
    Alles was man zur Vogelzucht benötigt, ist größtenteils im Haushalt vorhanden, ob es nun Gurke oder Eierschalen sind!
    Warum also Geld ausgeben für Sachen, die eventuell einen zweifelhaften Erfolg versprechen.
     
  15. Olli E

    Olli E Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mineralien und Kalk

    Hallo,
    ich gebe Vogelgrit und Vitakalk gemischt in einem separaten Napf und sonst nichts. Das funktioniert gut.
    Gruß
    Olli
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Gut, nur gebe ich dafür kein Geld aus. Geht auch ohne hervorragend.
     
  17. Olli E

    Olli E Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist ein gutes Argument!
    Olli
     
Thema:

Ei, Ei, Ei,......