Farbergebnis?

Diskutiere Farbergebnis? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ergibt sich aus der Verpaarung von Henne Zimt (Kopfschecke) mit Hahn wildfarben eine geschlechtsgebundene Vererbung? Gruß Linda

  1. #1 Gerlinde Schmuc, 13. Dezember 2005
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo,

    ergibt sich aus der Verpaarung von Henne Zimt (Kopfschecke) mit Hahn wildfarben eine geschlechtsgebundene Vererbung?

    Gruß Linda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piper

    Piper Guest

    Hallo Linda :0-

    Ohne das der Hahn spalterbig ist in einer Gerschlchtesgebundenen Farbe wie Zimt oder Geperlt oder Lutino kann man nix sagen.

    Wie sehen denn die küken aus?
     
  4. #3 Gerlinde Schmuc, 14. Dezember 2005
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Noch sehr gelb:D :D
    Muß man abwarten.

    LG Linda
     
  5. #4 nymphensittich, 17. Dezember 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also wenn der hahn Wildfarbig reinerbig ist und die Henne zimt und spalterbig in scheck ist dann kommt, wenn ich mich nicht verrechnet habe, dies raus.

    Hennen :
    50 % wildfarbige spalterbig in Scheck
    50 % widlfarbig

    und

    Hähne :
    50 % wildfabrig spalterbige in scheck
    50 % wildfabrig splalterbig in (x2 : zimt )


    Gesa
     
  6. skunz

    skunz Guest

    s-meld


    kleine Berichtigung: :+klugsche

    alle Hähne aus dieser Verpaarung sind spalterbig in ZIMT!

    Hähne :
    50 % wildfabrig spalterbig in zimt und in scheck
    50 % wildfabrig spalterbig in zimt

    Gruß :+popcorn:

    Stefan
     
  7. #6 nymphensittich, 17. Dezember 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    oh danke! Ich bin noch nciht ganz perfekt was die Vererbung angeht gebe mir aber Mühe:schimpf:

    Gesa
     
  8. skunz

    skunz Guest

    Keine Ursache, Gesa, nobody is perfect ...

    Ich wünsche allen einen schönen 4. Advent

    [​IMG]
    (Hab das Pic gerade im Web gefunden, wenn der Link nicht erlaubt/erwünscht ist - dann bitte entfernen)

    Gruß

    Stefan
     
  9. #8 Sittichmama, 19. Dezember 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    @Stefan

    Es war erst der 4. Advent, aber auf dem Bild sind 5 nymphen. Da frag ich mich "Ja ist denn schon Weihnachten?"
     
  10. #9 Tina Einbrodt, 19. Dezember 2005
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Man Claudia,kuck doch mal richtig hin, das ist das Christkükichen :beifall:
     
  11. #10 Gerlinde Schmuc, 20. Dezember 2005
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Darum gucken die auch so unschuldig:D

    So - nun weiß ich, dass wohl alles wildfarbig wird und wies vererben kann.
    Vielen Dank für die Antworten.
    Lustig: Das jüngere Küki hat knallgelbe Haubenstacheln, das Ältere schwarze! Bei ihm ist sogar die Haut über dem Schnabel nachgeunkelt. Insgesamt macht es einen seeehr dunklen Eindruck.

    Welche Verpaarungen vererben denn geschlechtsgebunden? Oder sind das jetzt zu viele?

    LG Linda
     
  12. Piper

    Piper Guest

    Hallo Linda :0-

    Knallgelbe Haubenstacheln könnte auf nen Schecken hindeuten oder nen Geperlten
    Da musste jetzt mal abwarten wie die anderen Kiele werden

    Geschlechtsgebunden wird Geperlt, Lutino, Zimt und Gelbwange vererbt
     
  13. #12 Gerlinde Schmuc, 20. Dezember 2005
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo Piper,

    geperlt? Grübel. Dann käme als Papa doch mein Althahn Paul in Frage.
    Der war in seiner Jugend eine "Perle".

    Bei den geschlechtgebundenen: Wer ist denn da der Farbträger: Der Hahn oder die Henne? Und wenn Hahn - heißt das dann die Mädels haben die Farbe vom Papa?

    LG Linda
     
  14. Piper

    Piper Guest

    Hallo Linda :0-

    Es muss nicht sein das es dein althahn war
    Der wf Hahn kann ja spalterbig geperlt sein

    Die gelbe haube deutet auf jedenfall auf nen anderen farbschlag hin als wf
    Bilder wären am besten :freude:

    Geschlechtsgebunden vererbt nur der Hahn.

    Nein das spalterbig bedeutet das der Hahn einen Farbschlag versteckt in sich trägt
    Wenn das eine Küken mit den gelbenhauben stacheln jetzt als beispiel geperlt wird dann ist der Hahn spalterbig geperlt und würde somit den Farbschlag Geperlt versteckt in sich tragen. Das nennt man dann Spalterbig
     
  15. maxima

    maxima Guest

    hallo piper u linda

    auch geperlte haben als jungvögel dunkle haubenfedern, es sind vermutlich eher schecken, oder wenn dann perlschecken.

    frage an linda die augen sind schon dunkel von dem vogel mit den gelben stacheln?

    lg meo
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Gerlinde Schmuc, 21. Dezember 2005
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi Maxima,

    der mit der gelben Haube hat schwarzrote Augen, soll heißen so dunkelrot, dass man es erst mal für schwarz halten könnte.

    Am Wochenende werde ich mal versuchen, von der ganzen Family Bilder reinzustellen.

    Leider hatte ein Troyaner den Austausch meiner Festplatte nötig gemacht und nun mus ich "Genie" wieder von Neuem zu basteln anfangen:k :k

    Die Kleinen gucken zunehmend neugieriger in die Welt. Möchten sie von den Eltern Futternachschub, wird nicht etwa lieb gefiept - nein es wird geknurrt und gefaucht. Die Bettellaute werden nur beim Füttern selbst ausgestoßen.

    LG Linda
     
  18. maxima

    maxima Guest

    hallo linda

    das fauchgteräusch sind die bettellaute, und beim füttern da tickert es so, da können sie normal net betteln nur zwischendurch wenn die eltern wieder pausieren.
    mußt mal genau beobachten das kann normal net anders sein.

    lg meo
     
Thema:

Farbergebnis?