Fensterfrage

Diskutiere Fensterfrage im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, mein Plan B (wie Bourkesittichpärchen) macht gute Fortschritte :) , und wenn alles klappt, werden die beiden so Anfang Juli...

  1. #1 SteffNau, 9. Juni 2005
    SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    mein Plan B (wie Bourkesittichpärchen) macht gute Fortschritte :) , und wenn alles klappt, werden die beiden so Anfang Juli bei mir einziehen.

    Mein Zimmer muss bis dahin noch so vogeltauglich wie möglich werden, und dazu habe ich eine Frage, mit der sich im Prinzip alle herumgeschlagen haben müssen, die ihren Piepern den gewünschten Freiflug bieten:

    Wie kann ich die Vögel davor schützen, aus einem blöden Zufall heraus gegen das Fenster zu fliegen und sich dabei zu verletzen?

    Ich habe keine Gardinen, sondern Rollos, und die Fensterfront ist horizontal drei- und vertikal zweigeteilt. Zentral davor steht eine Kommode, auf der meine Riiiesenzimmertanne residiert.

    Verschiedentlich habe ich gelesen, dass Bildchen auf den Fensterflächen helfen sollen, aber das kann ich mir gar so recht vorstellen. Oder müsste ich mir eine Art Fliegengitterrollo für die sechs Fensterflächen basteln, mit denen die Wucht eines etwaigen Aufpralls gedämpft wird?

    Wie habt Ihr denn das Problem gelöst :? ?

    Danke schon vorab und viele Grüße,
    Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Steffen,

    solche Fragen wurden schön öfters hier beantwortet (es lebe die Suchfunktion :zwinker: )
    Versuch es mal mit WindowColor. Da kannst du dir was schönes an die Scheiben kleben und ist Saisonmäßig auswechselbar.
     
  4. #3 Zugeflogen, 10. Juni 2005
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    ich habe auf den Fensterbänken Spielplätze stehen, dort ist auch immer etwas Grün, oder ein Hirsekolben oder ähnliches zu finden. Wenn neue Geier das erstemal unterwegs sind, dann sind sie noch etwas vorsichtig. Es kommt dann auch ab und an vor, dass sie ganz leicht vor die scheibe fligen. In der Regel lernen sie aber schnell, dass es da nicht weitergeht.

    Habe übringens auch Windowcolor am Fenster.


    Hier ein Link zu den Spielplätzen:http://www.pirol.de/20-Bastelecke/14-Fensterspielplatz/fensterspielplatz.php
     
  5. SteffNau

    SteffNau Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Sven und Sebastian,

    vielen Dank für Eure schnellen Antworten.
    Naja, ich habe keine Erfahrung mit Stubengeiern, aber ich habe eben auch in den Vogelforen mehrfach gelesen, dass sich Pieper trotz Fensterbildern an der Scheibe schwer verletzt haben oder gar zu Tode gekommen sind 8o .

    Ich denke, dass ich wohl ans Basteln gehen werde. Mit schwebt eine Konstruktion auf der Basis von Fliegengitter oder Ähnlichem vor, die ich an meine Rollos hängen kann. Somit würde immer noch Licht ins Zimmer kommen, aber wenn die Freiflieger mal den Kurs verpeilen, würde der Schwung des Aufpralls deutlich gedämpft.

    Mal kucken.

    Viele Grüße
    Steffen
     
  6. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Steffen,

    da ich auch keine Gardinen oder sonst was habe, habe ich anfangs Bettlaken vor die Scheiben gehängt. Dann sind meine Agas dahinter und trotzdem noch gegen die Scheibe... ist aber nichts passiert.

    Später habe ich auf Fotos hier im Forum gesehen, dass jemand einfach bunte Post-it Zettel kreuz und quer an die Scheiben geklebt hat. Einfach und schnell - finde ich genial, die Idee.

    Gruß
    Sabine
     
Thema:

Fensterfrage