Fliegerkamerad

Diskutiere Fliegerkamerad im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Forumsgemeinde, leider kann ich nur vage Angaben machen, deshalb wird es schwierig sein meine Frage zu beantworten, ich versuche es...

  1. #1 Schreyvogel, 19. Mai 2006
    Schreyvogel

    Schreyvogel Guest

    Liebe Forumsgemeinde,

    leider kann ich nur vage Angaben machen, deshalb wird es schwierig sein meine Frage zu beantworten, ich versuche es trotzdem.
    Letzte Woche war ich am Tegelberg (nahe bei Füssen) zum Drachenfliegen. Ich kreiste über einem bewaldeten Hang in der Thermik, als ich tief unter mir, dicht über den Wipfeln einen Raubvogel beobachtete. Aufgrund seiner überlegenen Flugtechnik stieg er viel schneller als ich und kam mir sehr schnell näher. Als er auf meiner Höhe war veränderte er seine Flügelform (legte die Flügel an) und ich fürchtete schon er wolle mich angreifen. Aber es war wohl nur ’Imponierverhalten’, jedenfalls sah ich ihn nach dem nächsten Kreis bereits hoch über mir.
    Nun zum Aussehen: braunes Gefieder mit sehr hellen Streifen. Etwas größer als ein Bussard, aber vermutlich kleiner als ein Adler. Abgerundete Schwingen ohne abgespreizte Federn.
    Was könnte das gewesen sein ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    hhmmm, abgerundete Flügel OHNE Finger ??

    Fällt mir nix ein ... oder ich bin doof :D

    Ansonsten würde ich evtl. auf Schwarzmilan tippen.



    Gruß - Rando
     
  4. #3 Schreyvogel, 19. Mai 2006
    Schreyvogel

    Schreyvogel Guest

    Hallo Rando,

    Milan oder Weihe war es wohl nicht, da wäre mir der gegabelte Schwanz aufgefallen, außerdem die sichelförmigen Flügel. Da die Flügel sehr 'rund' waren hätte ich eher auf einen (großen) Bussard getippt. Aber in der Luft, ohne vergleichbare Gegenstände, ist es auch schwer die Größe zu schätzen.

    Gruss
    Johann
     
  5. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    rothabicht,also ein junger habicht?
    sonst fällt mir wirklich nur mäusebussard oder wespenbussard ein.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fliegerkamerad