Fremdwörter

Diskutiere Fremdwörter im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Tag, ich hätte da mal eine Frage: Kann mir einer mal erklären was diese ganzen Spezialausdrücke bei Ziegensittichen sollen, also ich kann...

  1. #1 Unregistered, 10. Dezember 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Guten Tag,

    ich hätte da mal eine Frage: Kann mir einer mal erklären was diese ganzen Spezialausdrücke bei Ziegensittichen sollen, also ich kann mir weiß Gott nichts unter einer Zimtschecke, Goldschecke oder 3x spalterbig oder opalin usw. ... vorstellen!! Habe das jetzt schon öfter in Angeboten der Kleinanzeigenmärkte gelesen!!



    Sandro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Lieber Sandro:0-
    Das mit dem Opalin, Spalterbig u.s.w. sind die Namen der Farbschläge.
    Z.B., Albinos haben ein weisses Gefieder.
    Das sind die verschiedene ausdrücke der Gefiederfarbe und Muster bei Sittiche;) .

    Ah übrigens, du könntest dich ja Registrieren.
    Zahlst nix und kannst auf Beiträge Antworten und vieles Mehr:) .

    Mit Freundlichen Grüssen
    Michi
    :) :0-
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das mit spalterbig soundso ist für züchter von farbschlägen interessant, für den "normalen" vogelfreund ist das meistens nicht sooo wichtig. ehrlich gesagt könnte ich dir das jetzt auch nicht so ganz genau erklären, denn das ist ne wissenschaft für sich.

    von opalin habe ich eigentlich bisher nur was bei wellis gehört, wo es ja sehr viel mehr farbschläge gibt als bei den läufern.

    aber ein zimtschecke hat ein blasseres grün als das normale "tannengrün" der wildfarbenen ziegen, die sind so ungefähr olivgrün. das ist der zimter, ein schecke ist sozusagen gelb gefleckt. es gibt schecken in gelb/grün oder auch in zimt/gelb.

    das ist mit sicherheit keine vollständige auflistung. es gibt noch mehr farbschläge, allerdings bei den ziegen, wie gesagt, nicht so viele wie z.b. bei den wellis oder den nymphen.
     
Thema:

Fremdwörter