für Fortgeschrittene (?)

Diskutiere für Fortgeschrittene (?) im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi all, beim durchschauen älterer Fotos (hier von September 2005, Nähe Hauke-Haien-Koog, Nordfriesland) fiel mir ein Regenpfeifer der...

  1. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi all,


    beim durchschauen älterer Fotos (hier von September 2005, Nähe Hauke-Haien-Koog, Nordfriesland) fiel mir ein Regenpfeifer der Pluvialis-Gruppe auf, wo ich mir nicht sicher bin welcher GENAU es denn nun ist.

    OK, Kiebitzregenpfeifer (Pluvialis squatarola) fällt wohl aus. :D

    Aber welcher ist es nun ??

    Pluvialis fulva - Pluvialis dominica - oder doch "nur" Pluvialis apricaria ??

    Reicht die schlechte Qualität der Bilder überhaupt zur Bestimmung aus ??


    ich hoffe auf aussagekräftige Antworten *ggg* .... Gruß - Rando



    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matzerisch, 22. August 2006
    Matzerisch

    Matzerisch Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Wird mal sagen das es ein Goldregenpfeifer ist
     
  4. eric

    eric Guest

    Für mich siehts nach Goldregenpfeifer ( südl. Farbvariante ) aus.
    Kannst du nicht nochmals hingehen und ihn aufscheuchen, damit man die Flügelunterseite sieht? :D

    Seitlich des Körpers hat er einen hellen Streif , also fällt der Amerikanische schon mal weg.

    Das Weiss zieht sich weit in den Brustbereich hinein, also auch kein Pazifischer.

    Ich würde beim normalen Goldregenpfeifer bleiben.
     
  5. Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Hi

    Ich meine wir sehen hier einen normalen apricaria. Dominica scheidet ganz aus.

    Gruss
    Michael
     
  6. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi Eric,

    ich dachte schon an einen der "kleinen" Goldregenpfeifer.
    Und da eigentlich an den Pazifischen.
    Hauptargumente sind
    a) dass das Schwarz am Bauch bis fast an das Schwanzende reicht (Bild 2 und 4)
    b) die sehr lange Flügelprojektion auf Bild 3 (Flügelspitzen scheinen Schwanzende zu überragen).

    Hier mal als Vergleich ein Pazifischer der Anfang August in Holland aufgenommen wurde (achte auf Weiss im Brustbereich ;-) ).

    klick mich

    Naja ... aber prinzipiell denke ich auch ... dass es doch nur ein "normaler" Goldi ist. :~


    Gruß - Rando
     
  7. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)

    jau - gebe ich Dir auch Recht.

    Hab beide Arten - also den Ami und Pazifisten - schon in Holland gesehen.
    Die Figur passt meiner Meinung einzig nicht so ganz .. der Pazifist sollte schlanker/schmaler sein.
    Aber deswegen mein Schwanken zwischen den beiden ...


    Gruß - Rando
     
  8. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    auch auf dem ersten Bild sieht es so aus, als wenn die Flügel ca. 2 cm länger als der Schwanz sind ...
     
  9. eric

    eric Guest

    Schwierig sicher zu sagen. Komplett ausschliessen kannn ich den Pazifischen auch nicht.
    Den dunklen Bereich in der Mitte bis weit unter den Schwanz kann auch beim Goldregen vorkommen.
    Die wirklich grosse Flügelprojektion kommt deutlich aber mehr beim amerikanischen vor, den wir aber ausgeschlossen haben.

    Trotzdem würd ich bei einem nicht ganz typischen Goldregenpfeifer bleiben.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. DasEtwas

    DasEtwas Guest

    hab mit buch geluschert. goldregenpfeifer wußte ich...den rest nimmer genau... .
    die schwingen sehen eher aus wie "grob gesägt" daher würd ich schonmal für pazifischen oder amerikanischen tippen.
    zeichnung von pk zu sk hat hier im sep. beim am. wesendlich weniger weiß. würde aber zu dem mittleren foto passen. weiß in der brustpartie kann auch beim pazifischen vorkommen.
    könnte es vielleicht sein, dass du beide mit dem fotoapperat erwischt hast?
    andere frage...wie sieht es mit möglichen hybriden aus?


    Gruß DasEtwas

    p.s. meinte am. passt zum zweiten und vierten bild....hab die genaue abfolge nimmer im kopf gehabt.
     
  12. #10 Marcel-H-92, 22. August 2006
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Hat einer von euch das Buch "Waders" von Message & Taylor?Ich lege es mir frühestens im Oktober zu...
    Viele Grüße,
    Marcel
     
Thema:

für Fortgeschrittene (?)

Die Seite wird geladen...

für Fortgeschrittene (?) - Ähnliche Themen

  1. Fortgeschrittener Trichomonadenbafall + Kropfentzündung

    Fortgeschrittener Trichomonadenbafall + Kropfentzündung: Hallo, ich war heute mit einem meiner Wellensittiche, Robina, beim Tierarzt (Taubenklinik Essen). Dort wurde ein Kropf- und Kloakenabstrich...
  2. Fortgeschrittene Aspergillose-Todesurteil???

    Fortgeschrittene Aspergillose-Todesurteil???: Hallo zusammen, ich wende mich heute für einen Bekannten, der keinen I-netanschluss hat an euch und hoffe, ihr könnt mit Tipps helfen. Es...