Futterverpackung

Diskutiere Futterverpackung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich wollte in Zukunft vielleicht große Futterpackungen zu nutzen. Dabei interessiere ich mich für das Wellensittichfutter von Versele...

  1. #1 SittichfreundHB, 4. April 2007
    SittichfreundHB

    SittichfreundHB Guest

    Hallo,

    ich wollte in Zukunft vielleicht große Futterpackungen zu nutzen.

    Dabei interessiere ich mich für das Wellensittichfutter von Versele Laga und Dacapo. Wäre auch für andere Tipps dankbar.

    Wie ist das Futter abgepackt? In Papiersäcken oder Plastiksäcken?

    ich selbst würde Säcke in Plastik vorziehen, als Papiersäcke.

    Kann mann das Futter dann selbst in Gefrierbeutel füllen (ca. 1 Kg) und dann einschweißen oder ist das nicht ratsam?

    Wie lange sind die großen Säcke meistens haltbar?

    Vielen Dank für die Infos im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Soweit ich weiß sind die Großgebinde der großen Hersteller in Papiersäcken, was auch durchaus seinen Grund hat.
     
  4. #3 Tierfreak, 4. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo SittichfreundHB,

    ich würde das besser nicht tun.

    Getreide soll normal luftig gelagert werden, deshalb benutzen auch viele Futterhersteller Papiersäcke oder auch Pappkartons als Verpackungsmaterial :zwinker:. Klick auch hier.

    Die größeren Vogelfuttergebinde von Versele sind in 15 kg Säcke aus Papier verpackt.
    Nur die kleineren 2,5 kg Packen von Versele sind in wiederverschließbaren Plastiktüten verpackt.

    Ich lager mein Körnerfutter in seinem Papiersack im trockenen kühlen Keller und fülle mir davon kleine Mengen in einem verschleißbaren Eimer auf, damit ich nicht wegen jeder Fütterung in den Keller flitzen muss ;) .

    Darf ich mal fragen, wie viele Vögel Du hast ?
    Ich frag deshalb, weil der Kauf solch größerer Säcke eigentlich nur bei mehreren Vögeln Sinn macht ;) .
    Ansonsten würde das Futter unnötig lang gelagert, was auch zu lasten der Qualität geht.
     
  5. #4 SittichfreundHB, 4. April 2007
    SittichfreundHB

    SittichfreundHB Guest

    Hallo Manuela!

    Warum sind dann die kleinen Säcke, die ja auch ewig haltbar sind, dann in Plastiksäckchen? Da ist der selbe Inhalt drin. Ich denke das ist eher wegen dem Transport??

    Papiersäcke sind auch empfindlicher, vorallem wenn es nicht richtig gelagert wird. Da finde ich Plastiksäcke besser.

    Ich kenne nur 20 Kg (ggf. 25 Kg) Säcke von Versele Laga.

    Mein Verbrauch liegt bei ca. 3-4 Kg pro Monat.

    Das man das Futter nie zu lange lagern sollte ist auch klar, nur letztendlich weiß man vor dem Kauf auch nicht, wie lange das Futter schon gelagert hat bzw. wie lange es noch mindestens haltbar ist.
     
  6. #5 Tierfreak, 4. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Solche kleineren Mengen braucht man Zuhause meist auch viel schneller auf und daher nehmen manche Hersteller bei den kleineren Packen auch schon mal diese Plastiksäckchen.
    Denk, das wird vor allem aus Transportgründen getan (Futter bleibt besser vor Feuchtigkeit geschützt ) :zwinker: .
    Größere Mengen liegen aber doch länger Daheim und da ist luftiges Lagern auf jeden Fall besser ;) .

    Kann schon möglich sein ;) . Ich selbst kaufe von Versele nur das Premium-Papageienfutter in Säcken und da sind es 15 kg :zwinker: .
    Diese 15 kg haben meine vier Papageien dann auch spätestens nach 3 Monaten aufgefuttert.

    Das ist wohl war und gerade darum würde ich immer schauen, dass das Futter nicht auch noch zuhause unnötig lang gelagert werden muss, um so frischer ist es ;) .
     
  7. #6 Orangehauben, 4. April 2007
    Orangehauben

    Orangehauben Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    bei Veresel Laga gibt es 15kg, 20kg oder 25kg Säcke je nach Futtersorte oder Mischung die alle, bis auf die Basismischungen in Papiersäcken abgefüllt sind.
    Bei der Abfüllung erhält der Sack ein Mindesthaltbarkeitsdatum von einem Jahr. Je nachdem wie lange es bei einem Händler liegt ist es dann weniger lang haltbar.

    Gruß Mani
     
  8. #7 SittichfreundHB, 4. April 2007
    SittichfreundHB

    SittichfreundHB Guest

    Hallo,


    Meine Frage bezog sich ja auf Wellensittichfutter ;-)

    Generell habe ich festgestellt, dass die neueren Futtermischungen scheinbar auch in Plastiksäcken abgefüllt werden. Auch andere Hersteller bieten immer mehr Plastikabfüllungen an. Früher waren bei den kleinen Mengen auch meistens nur Papier bzw. Karton, was sich jedoch nach und nach mehr geändert hat.

    Mag sein, dass das eine mehr oder weniger Vorteile hat. Nur letztendlich steht auch eine kleine Menge manchmal sehr lange im Lager und hat trotzdem noch eine lange Haltbarkeit. Der Hersteller würde es ja sonst nicht so angeben.

    Die Gefahr das kleine "Krabbeltiere" in Papiertüten laufen ist m.E. größer, als das sie in Plastiktüten krabbeln. Es sei denn die fressen diese an :-)) Auch gegen Feuchtigkeit ist m.E. eine Plastiktüte besser. Da spielt es auch keine Rolle ob gross oder klein. Demnach müsste das Haltbarkeitsdatum auf kleinen Tüten weniger betragen, was aber oft sogar wegen der Schutzabfüllung mehr ist.
     
  9. tamborie

    tamborie Guest

    Ich weiß nicht wo Du Deine Weisheiten hernimmst, aber es ist nun einmal eine unumstössliche Tatsache, dass Futter im Papier länger haltbar ist.
    Das Papier enzieht zudem noch Feuchtigkeit.
    Im übrigen haben die kleinen Tierchen absolut kein Problem mit PE Stoffen, da sind die genauso schnell durch wie durch Papier.
    Im übrigen ist es mit dem Haltbarkeitsdatum so eine Sache, da wird ne Menge draufgeschrieben weil es keine einheitliche Regelung gibt.

    Beispiel: Tiefkühlfleisch
    Bei der Bundeswehr 5 Jahre haltbar und geniesbar und wenn bei einem Fleischgroßhändler Fleisch länger wie 2 Jahre gefroren ist, haben wir ein Gammelfleischskandal.


    Tam
     
  10. #9 SittichfreundHB, 4. April 2007
    SittichfreundHB

    SittichfreundHB Guest

    Es gibt immer noch einen Unterschied, wie es verpackt wurde, ob unter Schutzatmosphäre oder nicht. Man sieht nur, dass immer mehr Anbieter diese Verpackungsart nutzen, die vorher andere Verpackungen hatten.

    Es muss scheinbar ja einen Grund geben das immer mehr die Verpackung ändern.

    Selbst beim Lebensmittel ist dies immer mehr der Fall!

    Bei der Bundeswehr dachte ich immer die haben nur Dosenfleisch.

    Zudem kann Papier nicht nur Feuchtigkeit aus dem Futter entziehen, sondern auch Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und das Futter abgeben.

    Lese hierzu nochmal meinen Beitrag, denn:

    "...Es sei denn die fressen diese an :-)"
     
  11. #10 Orangehauben, 4. April 2007
    Orangehauben

    Orangehauben Mitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wellensittichfutter von Versele gibt es in 20 und 25 kg Papiersäcken.
    Nur das billigste Wellensittichfutter von Versele das Classic gibt es in 25kg Plasticksäcken.
    Auch die Firmen Beyers und Witte Molen liefern das Futter nur in Papaiersäcken.

    Mani
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sigg

    sigg Guest

    Es hat schon einen wichtigen Grund warum Futter vorzugsweise in Papiersäcken gelagert wird.
    Auch in Plastikgebinden gekauftes Futter sollte in Papiertüten umgefüllt werden.
    Das Gemisch muß "atmen" können. Es darf keine Staunässe entstehen, die bei Plastikbehältnissen schon bei Schwankungen der Raumtemperatur auftreten kann.
     
  14. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ich wollte nur mal anmerken das bei den Versele Lage Säcken (15kg) auch eine Folie mit in den Papiersack eingearbeitet ist.
     
Thema: Futterverpackung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haltbarkeit wellensittichfutter