Gewichtsprobleme!!!

Diskutiere Gewichtsprobleme!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo allerseits, unser Blaustirnamazone, 9 wochen alt, nimmt nicht zu sondern ab. Wir geben ihm morgens & abends Babybrei, aber er nimmt...

  1. #1 Monika & Michae, 16. Juli 2001
    Monika & Michae

    Monika & Michae Guest

    Hallo allerseits,
    unser Blaustirnamazone, 9 wochen alt, nimmt nicht zu sondern ab.

    Wir geben ihm morgens & abends Babybrei, aber er nimmt einfach nicht ein gramm zu sondern im gegenteil, ein paar gramm zusätzlich mit der Fütterung ab.
    Morgens bekommt er ca. 10-15ml Babybrei (mehr ist zur zeit nicht möglich)
    Abends bekommt er ca. 25ml Babybrei.
    Am Tage bekommt er reichlich obst und alles was er schon gerne mag, aber er "isst" bzw. knabbert schon, aber nicht so das er damit auch schon zunimmt.
    Gewicht seit einer Woche um die 280 gramm., vor drei Wochen 380 gramm.

    Wir wissen da er schon fliegen kann, das er erst einmal abnimmt, aber dass scheint uns zuviel.

    Kennt jemand den Gewichtverlauf??? oder irgend eine Hilfe???
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    leider kenne ich den gewichtsverlauf auch nicht so gut, aber 2 mal brei für einen neun wochen alten vogel scheint mir recht wenig zu sein. in dem alter wurden meine noch drei bis vier mal täglich gefüttert (bei der züchterin, ich habe sie erst bekommen als sie nur noch eine mahlzeit abends kriegten und das war mit fast 14 wochen.

    100 g gewichtsverlust scheint mir auch etwas viel zu sein, allerdings bin ich da absolut kein fachmann.

    versuch es doch einfach damit mittags auch noch eine mahlzeit zu füttern. bettelt der vogel denn tagsüber nicht? meine bonnie hat viel gebettelt (sie war auch ein wenig faul*g*) sie bettelt heute noch manchmal (jetzt ein halbes jahr alt) allerdings halte ich ihr jetzt immer einen vortrag über die vorteile des selberfressens. als sie zu mir kamen, bettelte sie in der ersten zeit so stark, daß ich ihnen noch ne 2. mahlzeit gab, obwohl sie eigentlich schon bei einmal waren.

    ich weiß das hilft alles nicht so viel, aber ich kann mich sehr gut in deine situation hineinfühlen, weil ich das ja alles selber gerade hinter mir habe.

    liebe grüße
    kuni
     
  4. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Das ist zu wenig

    Hallo,

    ich habe selbst eine Blaustirnamazone und auch schon einige Papageienbabies ab der dritten Woche aufgezogen.

    Ich bin der Meinung, zwei Mahlzeiten pro Tag sind noch zu wenig, zumal der Kleine ja morgens keinen rechten Appetit zu haben scheint. Zwei Mahlzeiten gab ich meinen Kleinen mit 11-12 Wochen und wenn sie fliegen konnten, selbstständig waren und noch bettelten nur noch abneds einwenig. Wieso zieht ihr ihn eigentlich auf und nicht der Züchter?

    Und warum könnt ihr Euch keinen Rat von IHM holen?
    Er sollte doch zumindest Euer Ansprechpartner bleiben, wenn er Euch schon ein so junges Papageienkind in unerfahrene Hände verkauft. Ehrlich- ich finde das ziemlich unmöglich! :(

    Habt ihr wenigstens Fachliteratur/ -Bücher über Handaufzuchten angeschafft? Sichetrlich ist es richtig, das die Vögel wieder abnehmen, wenn sie Fliegen lernen. Aber sie sollten dabei einen Bärenappetit haben.

    Habt ihr einen guten Vogelfacharzt? Den solltet ihr ebenfalls um Rat fragen. Notfalls gibt er Euch einen Kalorienpaste mit, die man unter den Brei mischen kann. Fragt ihn/sie mal danach!
     
  5. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Und: Wie schauts aus ?

    Hallo Monika und Michael,

    ihr habt gar nichts mehr von Eurem Baby gepostet.

    Sorry - falls ich etwas ungehalten war.
    PHP:
    Es war nicht gegen Euchsondern gegen den Züchter.
    Es ist auch eine tolle Erfahrung und ein schönes Erlebnis, ein Papageienbaby aufzuziehen. Aber man darf die Käufer nicht im Regen stehen lassen.

    Wie geht es denn dem Kleinen? Wart ihr beim Arzt?

    Meldet Euch doch mal wieder und berichtet uns, wie es weiterging!
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gewichtsprobleme!!!