"Gierpickel"

Diskutiere "Gierpickel" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen Sagt mal, sind eure Papas auch richtige Gierpickel? Mein Grauer ist schlimmer als ein Hund - außer, dass er nicht sabbert. Kaum...

  1. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen

    Sagt mal, sind eure Papas auch richtige Gierpickel?

    Mein Grauer ist schlimmer als ein Hund - außer, dass er nicht sabbert.

    Kaum halten wir ein Brötchen oder einen Teller in der Hand, haben uns zwei hellgraue Kulleraugen im Visier. Eine Sekunde später landet ein nicht näher identifiziertes graues Flugobjekt auf unserer Schulter, verrenkt sich den Hals und sperrt seinen Schnabel auf. Natürlich bekommt er nichts, wird auch meistens von der Schulter runtergeschubst. Aber es nützt nichts, wie ein Bummerang ist er wieder da. Da hilft nur eins, hastig alles hinunterschlingen, bevor er doch noch einen Happen erwischt.

    Achja, geht der knallgelbe Kühlschrank auf, ist es schon zu spät und Herr Graupapagei belagert uns wie eine Klette. Woher weiß der kleine Kerl das? Er bekommt von uns niemals Menschenessen!

    Liebe Grüße,
    Bee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hihihi nö er bekommt nicht aber er KÖNNTE ja irgendwann mal :-))))

    außerdem wer sagt den das das menschenessen ist ????? steht das da irgendwo drauf * auf Graupapageisch meine ich ??? :-))))


    liebe grüsse Lanzelot :-)=
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hey Lanze,

    das ist doch eine Marktlücke:
    Auf Lebensmittel die Bemerkung „NICHT FÜR DIE GEIER“ auf Papageiisch !! :D

    Aber mal im Ernst,
    das ist tatsächlich manchmal komisch.
    Ich hole die Entenbrüste aus der Gefriertruhe und will sie auftauen,
    sie riechen also noch nicht, man kann kaum erkennen was das ist,
    und trotzdem werden meine Geier ganz nervös.

    Vor Allem, wenn die Brüste dann gebraten werden, die flippen dann
    total aus und rennen auf dem jeweiligen Ast rauf und runter.
    Sie kommen nicht zum Tisch, da sie genau wissen,
    dass es da nichts bekommen.

    Na ja, sie bekommen ja auch ab und an ein Stückchen Ente oder das
    weiße Fleisch vom Hähnchen.
    Wenn ich zum Frühstück meine Eier koche (6 min – weich) hab ich meistens
    noch zwei weitere im Topf, die dann 12 min kochen und dann......
    .... ja in den Napf für die Geier kommen.
    Das wissen die ganz genau, denn bei meinen Eiern bleiben sich noch still,
    aber bei den nächsten werden sie dann unruhig :D

    Bei mir sind sehen sie aber immer zu, wenn ich in der Küche am „Basteln“
    bin, die Küche ist offen zum Wohnzimmer.
    Es werden da ja auch alle anderen Leckerein für die Biester hergerichtet :D
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    na ist doch kein wunder wenn die nicht reagieren wenn ihr "nicht für geier" draufschreibt!!! die fühlen sich nciht angesprochen!!! "nicht für jegliche papageienart - egal wie groß oder bunt" müßt ihr draufschreiben, das ist eindeutig!!!*GG*

    das mit dem draufschreiben habe ich allerdings auch noch nicht gemacht. wenn ich zu ihrer lieblingsleckerli-dose gehe wenn sie gerade draußen sind werde ich von 2 grünen monstern überfallen (nein meine grauen sind nicht in den farbeimer gefallen, es sind amazonen*g*). sie beißen mir dann nicht mal in finger oder ohren, ihre ganze konzentration gilt dann der dose. wenn ich sie nicht schnell genug aufkriege werden sie ganz hibbelig. besonders bonnie ist ein kleiner fressack, was man ihr nach dem tauchgang im obstfutternapf auch immer deutlich ansieht. meine beiden kriegen ihr obst/gemüse immer so kurz nach halb sechs und wenn ich nach viertel vor fünf das wohnzimmer verlasse begleitet mich immer so bemitleidenswertes geschrei daß man denken könnte die lieben kleinen hätten schon tagelang nichts mehr gekriegt. komme ich dann mit den näpfen an kommen hoffnungsfrohe aber dennoch gierige bettelgeräusche (obwohl sie inzwischen lange vom brei runter sind). dann hört man jeden tag das fallen von den ersten drei stücken , egal wie lecker die auch sein mögen, die ersten drei stücke werden runtergeschmissen (opfergabe für die geiergötter????) dann wird es still, nur bonnies schmatzen und gelegentlich geplänk um die besten bissen ist dann noch zu hören.

    liebe grüße
    kuni
     
  6. Dany

    Dany Guest

    hi leuts

    die werden es jedesmal wieder probieren:D , bei mir klappt es zumindest, wenn ich obst in stücke schneide. den kulleraugen entgeht nichts, und wie lang so ein hals vom grauen sein kann:D ne giraffe ist da manchmal nichts:D :D
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Das Alles hört sich für mich so bekannt an ;-))
    Ward ihr schon zu Besuch bei mir???
    Im Moment ist das Wort von Max für Essen: ein doppeltes schmatzen, und wehe jemand hat etwas essbares auf dem Tisch oder holt sich was zu essen... Man hört ein doppeltes Schmatzen und schon isser da, weil wir ihn ja nie füttern und wenn, dann nur den letzten dreck,;)... man bekommt ein richtig schlechtes Gewissen..unten hocken die zwei Katzen und auf der Schulter die "graue Gefahr"
    Gruß Olly
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    überall das gleiche!!!

    Wir dürfen auch nie mit etwas essbarem in der Hand am Vogel vorbeigehen, da wird Rita ellenlang und macht "haaaaa", und wenn jemand sogar den Schrank öffnet, wo die Dose mit den feinen Leckerlis drin steht, gibt es kein Halten mehr, aufgeregtes Trippeln auf der Stange, dann ein Knurren, HER DAMIT. :D

    Karin
     
Thema:

"Gierpickel"