Grubenarbeiter.......

Diskutiere Grubenarbeiter....... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; huhu allerseits, mal eine kurze frage habt ihr bei euren Geiern schonmal gesehen das sie sich Höhlen graben ? Ich hab im Netz gesucht, dazu aber...

  1. #1 rettschneck, 16. Juni 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu allerseits,
    mal eine kurze frage habt ihr bei euren Geiern schonmal gesehen das sie sich Höhlen graben ? Ich hab im Netz gesucht, dazu aber leider nichts gefunden......

    Ist dieses Verhalten Geschlechtsspezifisch oder machen das beide Geschlechter? Ich weiß wohl das diese verhalten manchmal vorkommt, aber leider hab ich nix gefunden.

    Kann mir da jemand was zu sagen oder kennt jemand rein zufälliger weise irgendwelche Texte im Netz ?

    lg und danke.....

    rett
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 17. Juni 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Jessi,

    meinst du jetzt, eine richtige Höhle unter der Erde, quasi so ne Art Gang oder mehr eine tiefere Kuhle, die sie gescharrt haben ?

    Bis jetzt hab ich persönlich noch nichts von Langflügeln oder Grauen gehört, die z.B. richtige Höhlen buddeln.

    Falls sie mehr eine tiefe Kuhle gescharrt haben, wäre das schon durchaus erklärbar :zwinker:.

    So einige Papageienarten graben auch in der Natur in den Bais (sumpfige Waldlichtungen mit mineralreichen Lehmböden), wodurch sie zum einen ihren Mineralstoffbedarf decken (klick) und zum anderen den Lehm zum Teil auch als Gegenmittel nach dem Aufnahme normal eher giftigen Futterpflanzen benutzen.

    Auch im Boden befindliche Körner/Samen oder auch evtl. mal ein Insekt oder deren Laven dürften ebenfalls dabei eine willkommes proteinhaltiges Leckerlie darstellen. Viele Papageien scharren daher vermutlich auch ab und an im Napf, um die besonders begehrten Körner hervor zu wühlen.

    Man vermutet auch, dass die Papageien scharren um sich z.B. eine Nistmulde vorzubereiten/zu vertiefen, was viele auch in der Nisthöhle/ bzw mit dem Nistmaterial tun.

    Viele Jungvögel zeigen dieses Scharren am Boden ebenfalls, dort wird vermutet, dass sie sich in der Nisthöhle evtl. den Kot beseite kratzen möchten. Vielleicht wollen sie sich auch ihre Nistmulde noch gemütlicher machen oder nur schon mal üben.

    Manche Papageien vor allem in Wohnungshaltung scharren auch am Boden, um einfach auf sich aufmerksam zu machen, was in deinem Fall aber vermutlich jetzt nicht zutrifft ;).
     
  4. #3 Tanygnathus, 17. Juni 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Jessi,

    Also richtige Höhlen hat bei mir noch keiner gegraben, aber meine Milly hat zum Beispiel als sie keinen Kasten zur Verfügung hatte auf dem Volierenboden sich eine Mulde gegraben und da ein Ei reingelegt.
    Will bei Dir einer ausbrechen und sich durchgraben??:D

    LG Bettina
     
  5. #4 rettschneck, 17. Juni 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, Karlchen buddelt sich unter die Wasserschale. Erst wurde am Kantholz gegraben, dann unterm Niststamm, und nun unter der Badeschale..... ich geh jetzt eh fix füttern und mach dann mal ein paar Bilder.

    schreib dann auch etwas mehr dazu.....

    bis später

    lg
     
  6. #5 rettschneck, 17. Juni 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu Ihr beiden,

    sodele.....
    hungrige Monster sind versorgt......

    Alsoooo....

    öhm.... ja... erst war es nur ein Loch, nu wird es immer länger.... allerdings nicht komplett unterirdisch sondern unter der Badeschale lang.....

    Das hab ich auch schon gehört, bzw gelesen allerdings stand da nicht bei ob es eine Eigenart der Hennen oder der Hähne ist, oder ob das Geschlecht dabei egal ist......

    Das stimmt, aber das kann ich bei Karlchen ausschließen... sie leben ja eh draußen, und er will von uns nichts, außer Futter und Wasser....
    Er kam als DNA Hahn zu uns......
    Könnte es sein das er Maxi beeindrucken will? Sie juckt sich ja nicht an ihm......

    Dann muß Karlchen aber noch tiefer buddeln, schließlich sind 30 cm tief Gitter eingegraben worden....... :~

    Ich hab gestern mit einem guten Bekannten gesprochen der auch sehr viel Erfahrung in Sachen Krummschnäbel hat, er kannte dieses Verhalten nur von seiner Königshenne, als sie noch keinen Kasten angeboten bekam......

    Er konnte mir auch nicht sagen in wie weit dieses Verhalten geschlechtsspezifisch ist.......

    Ich bin echt überfragt..... in meinen Büchern und im Netz hab ich dazu allerdings auch nichts gefunden, außer halt die Mineral Geschichte......


    :?:? rett
     
  7. #6 rettschneck, 17. Juni 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    achso die bilder.....:o

    [​IMG]
    Ansicht von vorne mit Wasserschale drauf..... links an der Schale ist der Eingang....

    [​IMG]
    Schale wech.... Loch da.....

    [​IMG]
    nochmal .... loch da.....

    [​IMG]
    hier mal ein größenvergleich ..... links ein handelsübliches Kehrblech und rechts das ,,loch". Es ist nicht tief, würde sagen 7-8 cm.... aber groß......
     
  8. #7 Tanygnathus, 17. Juni 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Meine ganz ehrliche Meinung...hier will jemand nicht im Kasten brüten sondern hat sich den Platz unter der Schale ausgesucht..warum auch immer:zwinker:
    Bei den Mohren gehen ja Beide in den Kasten von daher kann auch der Hahn mal auf die Suche nach einem guten Platz gehen..aber ehrlich gesagt find ich es seltsam und würde ihm doch mal noch ne Feder ziehen und selber zur DNA einschicken nicht dass Karlchen eine Karline ist...

    Nur so ein Gedanke...

    LG Bettina
     
  9. #8 Tanygnathus, 17. Juni 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    und weils mir keine Ruhe lässt..

    hab ich nochmal überlegt...
    angenommen es wären 2 Weibchen...
    wenn Maxi sich vielleicht einen Kasten ausgesucht hat und der ist ihrer und Karlchen möchte auch einen haben und das ist sein Ersatz??
    Könnte das sein?
    Geht Maxi in die Kiste?

    LG Bettina
     
  10. #9 rettschneck, 17. Juni 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,


    ....du magst es kaum glauben, aber den Gedanken hatte ich auch schon.... ich bekomm ab Montag eine Blaustirn als Urlaubsgast, der darf ich auch ne Feder ziehen.... dann gehen die proben auf die reise.... falls es so sein sollte.... beiß ich mich in den hintern.....

    Maxi interessiert der Kasten nicht die Bohne.... sie liebt unsere Füße, wenn wir zum füttern in die AV kommen, dann liebäugelt sie immer mit unseren Schuhen / Füßen......

    lg
     
  11. #10 Tanygnathus, 18. Juni 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Jessi,

    Wenn Du selber auch schon daran gedacht hast dann mach die DNA dann bist Du einfach sicher und weißt was Sache ist.
    Will Maxi eure Zehen füttern?Das hatte ich ne Zeit lang mit einem Edelpapagei,hat sich aber zum Glück gelegt...heute füttert er sein Weibchen:D
    Könnte aber ja auch sein,weil es vielleicht 2 Mädels sind dass sie sich an Euch abreagiert..
    Bin mal gespannt was bei der DNA rauskommt..

    LG Bettina
     
  12. #11 rettschneck, 18. Juni 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu Bettina, ich werd in der nächsten Woche bei Karlchen und auch bei unserem Urlaubsgast Coco ne Feder ziehen und einschicken......
    ich weiß im moment wirklich nicht was ich davon halten soll, vor allem das man in den medien, büchern und im netz nix dazu findet......

    ich sag euch dann was bei der DNA rausgekommen ist.

    lg und sich trotzdem fragende grüße

    rett
     
  13. #12 Tierfreak, 19. Juni 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Jessi,

    ich bin auch mal gespannt, was beim erneuten DNA-Test rauskommt, wer weiß :~.
    In solchen Situationen wünscht man sich, dass man sie einfach fragen könnte, warum, weshalb, wieso. Das würde einiges leichter machen :D.
    Vieles kann man ja doch nur erahnen, wenn man ehrlich ist :zwinker:.
     
  14. #13 rettschneck, 29. Juni 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    sodele Feder ist gezogen.... morgen früh zur Post und dann heißt es eine Woche warten...... und warten.....

    lg rett
     
  15. #14 Tierfreak, 30. Juni 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Jessi,

    ich bin auch gespannt, was dabei rauskommt :zwinker:.
     
  16. #15 rettschneck, 6. Juli 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Huhu, die Ergebnisse sind da.......

    Karlchen ist und bleibt ein HAHN....... der sich irgendwie von Maxi verstoßen vorkommt......... sie ignoriert ihn in vollsten Zügen.....:traurig:

    Naja.... aber zumindest ist er gesund und ein waschechter Kerl......

    lg rett
     
  17. #16 Tierfreak, 6. Juli 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Schon mal gut, das es doch ein Mann ist, dann liegt es zumindest nicht am Geschlecht :zwinker:.

    Wie lange sind die beiden denn nun schon zusammen ?

    Vielleicht brauchen die beiden auch noch etwas Zeit, um zueinander zu finden. Solange sie ihn nur ignoriert und es sonst soweit friedlich bleibt, besteht vielleicht noch Hoffnung. Bei manchen dauert es ja weit über ein Jahr, bis sie sich zusammen raufen ;).
     
  18. #17 Tanygnathus, 6. Juli 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Huhu Jessi,

    Na jetzt kannst du dir ja sicher sein dass es ein Bube ist...( doch ein Grubenarbeiter ) gräbt er eigentlich immer noch??

    LG Bettina
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 rettschneck, 6. Juli 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, außer an Maxi gräbt er momentan nirgends rum.... dafür frisst er zur zeit stück für stück die Voliere auf....

    Karlchen und Maxi kennen sich jetzt seit letztem Sommer, also ziemlich genau ein Jahr..... Den Winter haben sie in separaten Innenvolieren verbracht, wo sie sich auch durchs Gitter Kraulten und sogar fütterten... sobald aber Freiflug angesagt war, stiftete Maxi...... Es gab noch nie eine Keilerei zwischen den beiden, was mich aber auch wurmt ist , das sich Maxi oft nur am Boden aufhält, und wenn sie auf einer Stange sitz die oben ist, und Karlchen kommt zu ihr, flüchtet sie..... Die gute ist ja auch kein Jungspund mehr...... sie ist mittlerweile 30 und Karlchen gerade mal 15.

    Ich weiß nicht was ich von allem halten soll, weiß auch nicht ob beide so glücklich sind.... was ich weiß ist, das sie sich akzeptieren und eine Art WG haben.....

    Tja..... wie gesagt ich weiß es nicht....... und grüble auch schon länger über die beiden nach...... ob Maxi einen separaten Altersruhesitz bekommt und Kalrchen eine Dame im passenden alter..... ob ich es so belasse da sie ja nicht im Klinsch sind....... keine Ahnung......
     
  21. #19 Tierfreak, 6. Juli 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jessi,

    ich würde es erst mal noch so belassen, wenn sie sich sonst verstehen und erst nach dem Winter so richtig zusammen gesetzt wurden. Vielleicht brauchen sie noch etwas, um völliges Vertrauen zueinander zu finden :zwinker:.
     
Thema:

Grubenarbeiter.......