Habe ich noch Hoffnung?????

Diskutiere Habe ich noch Hoffnung????? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Forenfreunde, ....melde mich mal wieder! Also, meinen Rico habe ich nun fast ein Jahr. Vor ca 4 Monaten habe ich ihm eine...

  1. pet6

    pet6 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52146 Würselen
    Hallo liebe Forenfreunde,

    ....melde mich mal wieder!
    Also, meinen Rico habe ich nun fast ein Jahr. Vor ca 4 Monaten habe ich ihm eine Freundin gekauft.......aber sie wollen einfach nichts voneinander wissen. Mein Mann hat ihnen, auf mein drängen hin, eine sehr schöne, große Voliere gebaut......aber nichts passiert. Er, Rico, schläft rechts auf dem Ast, und sie Coco, links. Sie sind nicht böse aufeinander, aber auch nicht interessiert. Ich kann wirklich sagen, daß sie nebeneinander herleben. Keiner kümmert sich um den Anderen.
    Ganz selten kommt es vor, daß sie gemeinsam, kurz, an einem Ast ziehen.....das war`s auch schon.
    Was meint Ihr, kann es noch passieren, daß sie sich ineinander verlieben?:traurig: Kann ich noch hoffen?

    liebe Grüße
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Petra,

    da sie ohne Probleme miteinander auskommen, kann es sehr wohl noch kommen, dass sie sich zusammenschmeißen - gib die Hoffnung nicht auf :trost:
     
  4. Hungei

    Hungei Guest

    Hallo Petra,

    ich habe auch so ein Problem!? Mein Mann und ich haben uns im Februar am selben Tag zwei gleichaltrige Kongo-Graue (verschiedene Züchter) gekauft, nach DNA Hahn und Henne. Die Henne ist schon sooo oft auf den Hahn "zugegangen" und wollte mit ihm turteln, aber der kreischt und fühlt sich angegriffen sobald sie nur in seine Nähe kommt. Im Käfig ist es schlimmer, als beim Freiflug. :idee: Ich glaube, er ist noch in dem Alter, wo Jungs denken "Weiber sind doooof"! :+schimpf

    Ganz selten kommt es mal vor, dass beide nebeneinander auf einer Stange sitzen, wenn mein Mann morgens ins Zimmer geht. In der ersten Woche haben sie auch mal "geknutscht", aber nur außerhalb des Käfigs, und Bonnie durfte Pauli den Nacken kraulen (Pauli bei Bonnie? Fehlanzeige, der wollte nicht !), da dachte ich: Ooooh, die lieben sich! ABER NIX DA !!! :traurig:

    ARME BONNIE !!!

    Hoffe ja, dass sich der "alte" Stoffel endlich mal besinnt und merkt, was er doch für eine supersexyheißeSchnecke neben sich sitzen hat ! :D :zwinker:
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Christiane,

    bei dir ist es es das gleiche - nicht aufgeben :trost:
     
  6. #5 Reginsche, 27. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Das gleiche Problem haben wir hier auch bei Paul und Cougar.

    Sie dulden sich aber keiner will von dem anderen was wissen.

    Aber mittlerweile traut sich Paul auch schon mal in Cougars Nähe und will ein bisscen stänkern.

    Cougar haut dann aber gleich ab.

    Wir werden die Hoffnung auch nicht aufgeben.
    Und selbst wenn sie kein richtiges Paar werden haben doch aneinander Gesellschaft und das finde ich viel wichtiger.

    Nicht die Hoffnung aufgeben.
     
  7. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Keine Sorge

    das kann bis zur Geschlechstreife so weiter gehen. Solange sie sich nicht bekriegen ist es doch schon mal ein Anfang. Bin mir sicher mit noch etwas mehr Zeit werden sie sich näher kommen ;)
    Gedult ist gefragt..
     
  8. Raumente

    Raumente Guest

    Hallo

    Pico (5) und Paula (1) sind seit gut einem Jahr zusammen.

    Von Anfang an wollte Paula von ihm gekraut werden - aber der Depp war verschreckt.

    Beim Futter sieht es dann ganz anders aus: Pico probiert einfach alles - die Kleine hat erst mal Angst. Nimmt Pico sich dann ein Leckerchen, reicht er es ihr (im Schnabel oder auch mit der Kralle) und sie beißt erstmal vorsichtig ab. Danach teilen sie das gesamte Obst miteinander -zu niedlich :)

    Oder sie spielen gemeinsam mit einem Spielzeug: Der eine kaut rechts - die andere Links.

    Verletzt haben sie sich gegenseitig noch nie.

    Ich denke, Paula ist noch zu jung und Jungtiere genießen ja "Welpenschutz".

    Wird schon werden - auf jeden Fall hat Pico keine Langeweile mehr, denn er muß ja Paula im Auge behalten.....

    Liebe Grüße
    von der Raumente
    (mit Pico und Paula)
     
  9. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich glaub da muss ich jetzt doch mal Hoffnung verbreiten. Wir hatten unserem Julius im Alter von 8 Monaten die kleine Lilly (5 Monate) dazugeholt! Beide sind HA und Lilly hat ein viel besseres Sozialverhalten weil sie ziemlich lange im Geschwisterverband und auch noch bei den Eltern war (trotz HA). Julius scheint eine absolut auf Menschen fixierte HA zu sein.
    Lilly suchte immer Kontakt zu Julius und wurde aber lange abgewiesen. Die arme kleine Maus tat uns furchtbar leid und die beiden spielten monatelang nur nebeneinander her. Jeden Tag gab es Streit, allerdings kam es zu keinen Verletzungen. Sie haben viel Freiflug und ich bin ihre Bezugsperson. Ständig habe ich auch bemüht mich zurückzuziehen, aber geholfen hat das alles auch nicht. Seit einigen Monaten (Lilly wird im nächsten Monat 2 Jahre alt!!!) beobachten wir, dass die beiden sich füttern und kraulen, aber nur wenn wir nicht in der Nähe sind. Sobald sie mich sehen kommt Eifersucht auf und es wird wieder gestritten. Nie hätten wir gedacht, dass es mit den Beiden doch noch was wird, aber der Zuspruch hier im Forum hat uns immer hoffen lassen.
    Also, solange es keinen heftigen Streit gibt, gibt es immer noch Hoffnung!
    Lasst den Tieren viel viel Zeit sich mit sich selbst zu beschäftigen.
    Wir waren 3,5 Wochen in Urlaub und unsere Beiden waren im Vogelhotel! Das hat sie nur noch mehr zusammengeschweißt!
    Wir sind happy und ich bin sicher, dass Ihr es auch seid in einigen Monaten!
    Viel Glück
    Kati
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. pet6

    pet6 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52146 Würselen
    Hallo Zusammen!!!!
    Danke, die Erlebnisse von Euch und die guten Zusprüche, tu`n gut.
    Ich denke auch, daß ich einfach Geduld haben muss. Ich sehe nur zu oft Bilder von Paaren und so süße Berichte, daß ich einfach nur neidisch bin.

    Also, wenn Rico Freiflug hat, und Coco (sie kann nicht fliegen) auf die Voliere klettert, machen sie gegenseitig Geräusche nach. Dann merke ich, daß sie doch nicht so uninteressiert sind, wie sie immer tu`n.
    Trotzdem würde ich mich noch über ähnliche Erlebnisse, "Paare die keine werden wollen" freuen.:prima:

    liebe Grüße
    Petra
     
  12. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Vergesellschaftung

    Guten Morgen!

    Meine Grauen leben auch schon ca. 2 Jahre nebeneinander her, sie sind "vergesellschaftet" aber nicht "verpaart". Leider; ich kann eure Gedanken gut nachvollziehen.
    Hauptsache ist, sie sind nicht alleine!!! Habe sogar versucht, sie mit "clickern" näher zu bringen, nur leider geben sie sich nur "Küßchen" bzw. ein sehr, sehr zartes Schnabelgefecht ;-), wenn eine Nuss in Aussicht ist ;-)

    Ich beherberge manchmal Amazonen, die tätsächlich 5 Jahre!!! nebeneinander her gelebt haben (sogar 2 getrennte Käfige waren nötig); und sich nun ständig putzen und kraulen. Soooo süß. Wer weiß, vielleicht gucken sich das meine ja doch noch irgendwann mal ab!

    Also auch von mir: gebt nicht auf! Man kann sich doch sowieso nicht wieder von einem der beiden trennen -und wenn es alles nichts hilft, dann hole ich mir in 2 -3 Jahren noch 2 weitere dazu. Sie sind sehr verträglich, Graue sind Gruppentiere, und in Berlin gibt es ja auch die Möglichkeit, dass sie sich dann einen Partner aussuchen (der größte Dickkopf hat wohl 4 Monate gebraucht).

    Mal sehen -so wie es jetzt ist, ist es erstmal auch nicht schlecht. Sie sind beide im Alter von 6 -7.

    Viele Grüße und noch viel Spaß mit euren Geiern!
     
Thema:

Habe ich noch Hoffnung?????

Die Seite wird geladen...

Habe ich noch Hoffnung????? - Ähnliche Themen

  1. Letzte Hoffnung in Berlin gesucht....:(

    Letzte Hoffnung in Berlin gesucht....:(: Hallo, habe lange nichts mehr von mir hören lassen hier im Forum - dafür erstmal sry. Wie vielleicht noch einige wissen bekam ich letzten...
  2. Hoffnung verloren

    Hoffnung verloren: Hallo zusammen.. Oliver ist gestern unerwartet von uns gegangen. Er war ein 3/4 Jahr alt. Wahrscheinlich ein Herzfehler. Nichts mehr hat...
  3. Vögel weg - besteht noch Hoffnung ?

    Vögel weg - besteht noch Hoffnung ?: Hallo Leute heute so gegen 17uhr ist was ganz schreckliches passiert... :( Der starke Wind heute hat es geschafft dass sich die komplette Voliere...
  4. Graupapagei entflogen - gebt die Hoffnung nicht auf!

    Graupapagei entflogen - gebt die Hoffnung nicht auf!: Hallo liebe Papageienfreunde, diesen Beitrag möchten wir allen widmen, die gerade um Ihren entflogenen Liebling bangen. Wir haben gerade...
  5. verletzter Flügel bei Taube gibts Hoffnung?

    verletzter Flügel bei Taube gibts Hoffnung?: Ich habe ja schon geschrieben auf der Vorstellseite das ich eine verletzte Taube gefunden habe. Das ist nun ca 5 Wochen her. Ihr Rücken war...